Reiningungstipps

Flecken entfernen: Tipps zu den häufigsten Flecken

Weg mit dem Fleck! Die folgenden Tipps helfen dabei, auch hartnäckige Flecken zu entfernen. So wird deine Kleidung und leuchtet!

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Es passiert so schnell und meistens genau in den Momenten, in denen wir es absolut nicht gebrauchen können: Wir bekleckern uns und haben einen großen Fleck auf der weißen Bluse oder auf dem Lieblingspulli. Ob Fett, Früchte und Beeren, Deodorants und und und. Wir haben Tipps und Tricks, wie Sie die Flecken entfernen - von der Expertin.

Regina Kind leitet die Verbraucherberatung für Wasch- und Reinigungsmittel bei Henkel. Sie weiß, wie du am besten Flecken entfernen kannst. Viele weitere Hinweise findest du übrigens auch unter www.flecken.de.

Früchte- und Beeren-Flecken entfernen

"Obstflecke sind sehr farbintensiv - ohne Fleckensalz zum Waschmittel gehen sie meist nicht raus. Auch wenn bei weißem Stoff die natürliche Bleichkraft der Sonnenstrahlen naheliegt, rate ich nicht dazu. Der Stoff könnte vergilben."

Wäsche waschen: 5 Tipps zum Geld sparen

Ketchup-Flecken entfernen

"Flüssige Fleckentferner zur intensiven Vorbehandlung auf die betroffene Stelle geben, aber nicht antrocknen lassen. Dann so heiß wie möglich (Pflegehinweise beachten) waschen."

Deodorant-Flecken entfernen

"Rückstände von schweißhemmenden Deos , die Aluminiumverbindungen enthalten, hinterlassen auf Dauer gelbliche Spuren. Speziellen Fleckentferner (z. B. "Sil Deo-& Schweiß-Fleckenspray") aufsprühen, 10-30 Min. einwirken lassen, danach wie gewohnt waschen."

Schon gewusst? Diese 16 Dinge kannst du noch mit Deo machen

Fett-Flecken entfernen

"Beim Grillen einen Spritzer abbekommen? Bei Textilien, die nur niedrige Temperaturen vertragen, fettlösenden Waschkraftverstärker mit Reinigungsbenzin aufsprühen und sofort waschen."

Sonnencreme-Flecken entfernen

"Je höher der Lichtschutzfaktor , desto schwieriger ist es die Flecken zu entfernen. Die Stellen mit fettlösendem Fleckenspray vorbehandeln. Bunte Wäsche danach mit Colorwaschmittel, weiße Wäsche mit Universalwaschmittel (enthält Bleiche) waschen."

Gras-Flecken entfernen

"Aus weißen und farbechten Textilien gehen Grasflecke mit pulverförmigem Universalwaschmittel meist gut heraus. Um ältere Flecken zu entfernen verwendest du zusätzlich Fleckensalz."

Auch gut zu wissen: Weiße Chucks und Co. sauber machen: So geht's

Kurkumaflecken entfernen

Wenn du Getränke wie goldene Milch liebst (hier gibt es das Rezept für den Drink mit Kurkuma) oder generell einfach gerne Kurkuma in der Küche einsetzt, hattest du wahrscheinlich auch schon einmal Kurkumaflecken auf deinem T-Shirt. Leider kann es schwierig sein, diese zu entfernen. Doch es gibt Hausmittel, die unterstützen können. Bearbeite dann Shirt vor dem Waschen zum Beispiel mit einer Mischung aus Backpulver und Wasser. So lässt sich, wenn nicht die ganze Verfärbung, dann zumindest ein sehr großer Teil entfernen. 

Noch mehr Tipps zum Entfernen von Kurkumaflecken

Blütenstaub entfernen

Da willst du deine schönen Blumen nur in die Vase stellen und schon hast du Blütenstaub abbekommen. Der erste wichtige Schritt ist jetzt, vor dem Waschen so viel Blütenstaub wie möglich vorsichtig aus dem Stoff zu klopfen. Auch mit einem Streifen Klebeband lassen sich eventuell noch Reste entfernen. Dafür einfach mit der klebenden Seite vorsichtig den Blütenstaub abtupfen. Nun muss das Kleidungsstück vor dem Waschen unbedingt noch mit einem zusätzlichen Fleckenmittel bearbeitet werden. Möglich ist eine kurze Behandlung mit Spiritus. Nach einer kurzen Einwirkzeit alles mit warmem Wasser ausspülen. Dann kannst du deine Kleidung wie gewohnt waschen, um den Blütenstaub zu entfernen.

Kaffeeflecken entfernen

je frischer der Fleck, umso besser lässt er sich entfernen. Bei ganz frischen Kaffeeflecken reicht häufig schon eine Vorbehandlung des Stoffes mit warmem Wasser. Versuche zunächst den Fleck so gut es geht mithilfe eines Küchenpapiertuchs aufzusaugen. Dann kannst du den Kaffeefleck in Wasser einweichen. Wichtig: Schwarzer Kaffee lässt sich auch ohne die Zugabe von Waschmittel ausspülen. Enthielt dein Kaffee jedoch auch Milch, ist es ratsam noch ein fettlösendes Waschmittel hinzuzugeben. 

Blutflecken entfernen

Bei Blutflecken auf der Kleidung ist es wichtig, schnell zu reagieren und den Flecken zuncähst so gut es eben geht mit kaltem Wasser auszuwaschen. Abgesehen von Hausmitteln wie Backpulver oder Natron, die sich zur Vorab-Bearbeitung eines Blutflecks eignen, kannst du natürlich auch ein spezielles Fleckenmittel dafür einsetzen. Nach der Vorbehandlung kann das Kleidungsstück normal gewaschen werden. Wichtig: Immer den Kaltwaschgang verwenden. So wird verhindert, dass sich das Eiweiß im Blut mit den Fasern verbindet.

Noch mehr tolle Haushaltstipps: