Periode Free Bleeding: So funktioniert freie Menstruation

Immer mehr Frauen entscheiden sich für die freie Menstruation. Doch wie genau funktioniert das 'Free Bleeding' und ist es überhaupt hygienisch?

Inhalt
  1. Was ist die freie Menstruation?
  2. Wie lernt man Free Bleeding?
  3. Was sind die Vorteile der freien Menstruation?
  4. Was sind die Nachteile der freien Menstruation?

Free Bleeding bedeutet ohne Tampons, Binden, Menstruationstassen oder sonstige Hilfsmittel durch die Periode zu kommen. Befürworter der freien Menstruation argumentieren mit dem Freiheitsgefühl und der Natürlichkeit. Wie soll das funktionieren?

Menstruationstasse & Spirale: Vorsicht bei gleichzeitiger Verwendung

 

Was ist die freie Menstruation?

Bei der freien Menstruation lernst du, mehr Achtsamkeit für deinen Körper zu entwickeln und zu spüren, wann genau du blutest. So wie wir ja sonst auch spüren, wann wir auf Toilette müssen, um unsere Blase zu entleeren, kannst du bei der freien Menstruation lernen, zu merken, wann es an der Zeit ist, auf der Toilette Blut abzulassen.

Nicht nur der Punkt der Natürlichkeit und der achtsame Umgang mit deinem Körper, auch der Aspekt der Nachhaltigkeit spielt eine große Rolle bei der Entscheidung für das freie Bluten: Bis zu vier Tampons oder Binden am Tag verbraucht eine Frau. Eine Menge Müll, wenn man bedenkt, dass wir ungefähr über einen Zeitraum von 30 Jahren im Schnitt einmal im Monat menstruieren. Auch der Kampf gegen die hohen Preise der Hygieneartikel nehmen viele Frauen als Grund. Immerhin wurde die sogenannte "Luxussteuer" abgeschafft, trotzdem müssen Frauen für ihr hygienisches Grundbedürfniss immer noch hohe Kosten in Kauf nehmen.

Sauberer Sex während der Periode: So geht's!

 

Wie lernt man Free Bleeding?

In der Probezeit solltest du sicherheitshalber noch Binden tragen. Gerade in der Anfangsphase musst du noch häufiger auf Toilette gehen - etwa einmal pro Stunde. Hierbei sollst du genau in dich hineinfühlen. Spanne den Unterleib an - und entspanne ihn wieder. Du wirst feststellen, wie du das Blut abfließen lassen kannst.

Das erfordert allerdings ein wenig Zeit auf der Toilette, um sicher zu sein, dass das vorhandene Blut gänzlich abgeflossen ist. Nach Erfahrungsberichten im Internet kann so ein Klogang schon mal 5 bis 10 Minuten dauern - und gerade in den ersten Tagen der Menstruation auch häufiger als einmal die Stunde nötig sein. Da das Blut bei der Menstruation ja nicht stetig fließt, sondern in Intervallen, benötigst du eine Weile, um ein Gefühl dafür zu entwickeln.

Irgendwann hast du gelernt, wie es sich anfühlt, wenn gleich wieder ein "Schub" kommt und kannst rechtzeitig die Toilette aufsuchen.

Echte Profis der freien Menstruation können angeblich so einen Schub auch eine Zeit lang zurückhalten und brauchen auch nachts keinen Schutz. Für sie reicht es, wenn sie abends und morgens auf Toilette gehen. Eine gute Beckenbodenmuskulatur sind das A und O dafür. 

Beckenboden nach Geburt: Die wichtigsten Infos plus hilfreiche Übungen

 

Was sind die Vorteile der freien Menstruation?

Man mag es kaum glauben, aber die freie Menstruation ist hygienischer als Tampons oder Binden. Denn mit Tampons geraten immer wieder Keime in die Vagina. Mit Binden fühlen wir uns oft nicht so sauber und frisch.

Wenn du auf Binden und Tampons verzichtest, hast du keine Bleichmittel, Pestizide und andere bedenkliche Stoffe vor oder in der Vagina. Du musst auch keine Binden oder Tampons mehr kaufen und mit dir herumtragen, es produziert weniger Abfall. Außerdem reduziert Free Bleeding Regelschmerzen, da weniger Druck entsteht.

Diese Lebensmittel mildern deine Menstruationsbeschwerden

 

Was sind die Nachteile der freien Menstruation?

Der Weg zum Profi ist leider unangenehm und wirklich nur für Frauen geeignet, die die Zeit und Muße haben, sich darum zu kümmern. Gerade im Job stellen wir es uns eher schwierig vor, einmal die Stunde länger auf Toilette zu gehen.

Außerdem ist die freie Menstruation nicht für jede Frau geeignet: Wenn du zum Beispiel zu einer sehr starken Regelblutung neigst, bist du nicht unbedingt ein passender Kandidat für das freie Menstruieren.

Auch interessant:

Kategorien: