Beziehungen knüpfen

Freunde finden: Wie finde ich neuen Anschluss?

Du hast den Job gewechselt? Du bist in eine neue Stadt gezogen? Und jetzt suchst du Anschluss? Wir haben Tipps für dich, wie du neue Freunde findest.

freunde finden start
(1/6) Syda Productions

Freunde finden leicht gemacht: Mit diesen Tipps klappt es bestimmt

Ob im Kindergarten, in der Schule oder der Universität: Freunde finden war früher definitiv einfacher. Sind wir im Berufsleben eingestiegen wird es immer schwieriger außerhalb der Arbeit Anschluss zu finden. Gerade, wenn wir in eine neue Stadt gezogen sind, fühlen wir uns schnell einsam, vermissen die Freunde in der Heimat und tun uns schwer neue Leute kennenzulernen. Doch das muss gar nicht sein!

Wir haben einige hilfreiche Tipps für dich, wie du trotz weniger Freizeit, neuer Umgebung und eventueller Schüchternheit neue Freunde und Anschluss finden kannst. 

freunde finden raus
(2/6) Syda Productions

Freunde finden: Werde aktiv!

Öffne dem Zufall die Tür und begib dich möglichst oft in Situationen, in denen du unter Menschen kommst. Geh nach der Arbeit mit Kollegen aus, lade deine Nachbarn zum Kaffee ein, fahr lieber Bus und Bahn statt Auto. Hast du persönliche Interessen und Leidenschaften, die du auch in deiner neuen Stadt ausüben möchtest? Dann informiere dich, ob diese auch in deiner Stadt angeboten werden. Du liebst Tiere? Dann engagiere dich doch ehrenamtlich in einem Tierheim. Dort triffst du bestimmt auf Menschen, mit den gleichen Ansichten und Leidenschaften.

Du kannst dich auch in Vereinen für Ämter zur Verfügung stellen oder dich in deinem Stadtteil engagieren. Über die LAGFA (Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen) findest du in deinem Bundesland freie Ehrenamtsstellen, die zu dir passen. Auch Aktion Mensch hat eine riesige Datenbank mit Ehrenamtstellen in deiner Umgebung. 

Freunde in Sportvereinen und kreativen Kursen finden

Auch vergessene Hobbys können wieder aufgelebt werden, um neue Freunde zu finden. Du hast früher Fußball, Handball oder Tischtennis gespielt? Dann such dir doch einen Sportverein in deiner Umgebung, dem du beitreten kannst. Kreative Kurse helfen ebenfalls dabei Anschluss zu finden. In fast jeder Stadt werden Mal-, Näh- , Tanz-, Sprach-oder Kochkurse angeboten. Auch im Fitnessstudio, auf Konzerten, in Museen oder bei Lesungen kannst du auf Leute treffen, die auf deiner Wellenlänge sind. Es gibt so viele Möglichkeiten, Anschluss zu finden - du musst sie nur nutzen!

 

 

 

freunde finden schritt
(3/6) Syda Productions

Ins Gespräch kommen und Gemeinsamkeiten finden

Du bist kein Small-Talk-Talent? Macht nichts. Studien haben gezeigt, dass es bei der ersten Kontaktaufnahme nicht um originelle Inhalte geht.

Sag einfach ein paar Worte zur Situation, bitte den anderen um Hilfe oder kommentier das Wetter - das läuft tatsächlich immer. Sei einfühlsam, hör zu und stell Fragen - das ist viel wichtiger, als dauernd kluge Dinge von sich zu geben. So zeigst du deinem Gegenüber, dass du Interesse hast sie oder ihn kennenzulernen. Versuch etwas über die Person in Erfahrung zu bringen. Frag nach Hobbies, Musikgeschmack, dem Film oder der Serie, die zuletzt geschaut wurde oder nach dem Lieblingsbuch. Vielleicht findet ihr direkt ein paar Gemeinsamkeiten, über die ihr euch weiter austauschen könnt. Dadurch bildet man natürlich eine viel tiefere Bindung, als wenn man nur über das Wetter plaudert.

Anschluss bei Kollegen finden: So kommt ihr ins Gespräch 

Nichtsdestotrotz kannst du auch auf der Arbeit mit neuen Kollegen über etwas Small-Talk ins Gespräch kommen. Frag sie nach ihrer Position in der Firma und was sie vorher gemacht haben. Die Kaffeemaschine funktioniert schon wieder nicht? Der Drucker hat den Geist aufgegeben? Sich gemeinsam über etwas aufregen, bricht das Eis extrem schnell. Und ist das Eis erstmal gebrochen, fällt es viel einfacher, mal nach einem gemeinsamen Mittagessen zu fragen. 

Achtung: Stell nicht zu viele Fragen auf einmal, aber sprich auch nicht nur von dir. So lernt dein Gegenüber zwar dich kennen, doch wahrscheinlich hinterlässt du nicht den besten Eindruck. 

Neue Leute spielerisch kennenlernen

In Kennenlernrunden, bei Partys oder auf Spieleabenden eignen sich auch besonders gut ein paar Frage-Spiele zum Kennenlernen. Lustige Entweder-oder-Fragen oder "2 Wahrheiten und eine Lüge" sind perfekte Eisbrecher und bringen interessante Fakten über die Mitspieler zum Vorschein.

 

freunde finden netz
(4/6) Syda Productions

Freunde im Internet finden

Musik, Kultur, Tiere, Kartenspiele, Sport, Spiritualität... - das Internet ist eine tolle Quelle, um Gleichgesinnte kennenzulernen. Gib z. B. deine Interessen und deinen Wohnort ein. Oft stößt man auf Gruppen oder interessante Termine und Veranstaltungen, die man einfach mal unverbindlich ausprobieren kann. Auf Facebook findest du für jede Stadt Gruppen wie "Neu in XY" , in denen du auf Gleichgesinnte triffst, die ebenfalls Anschluss suchen.

Du bist Fan eines bestimmten Franchises oder einer Band, interessierst dich für Umweltschutz oder politische Themen und suchst nach neuen Leuten, die deine Leidenschaft verstehen und teilen? Dann wirst du in etlichen Facebook-Gruppen mit Sicherheit Leute finden, die auf deiner Wellenlänge sind. Auch über andere Soziale Netzwerke wie Instagram kannst du Freunde finden. Dort gibt es etliche kleine und große Communities, die sich mit diversen Hobbies wie Lesen, Fitness oder Ernährung auseinandersetzen. 

Neben Facebook, Instagram und Co. gibt es aber auch noch andere Möglichkeiten digital Freunde zu finden. Bumble ist beispielsweise keine reine Dating-App. Hier kannst du auswählen, ob du Dates, Freunde oder gar einen neuen Job suchst. Auf nebenan.de kannst du mit deiner Nachbarschaft in Kontakt treten und über Social Match lernst du an einem Spieleabend in einer Bar gleich 9 neue Leute auf einmal kennen. 

 

Du suchst nach Eisbrechern für Tinder und Co? Dann wirst du hier fündig:Tinder anschreiben: Auf diese ersten Tinder-Nachrichten bekommst du immer eine Antwort!

 

freunde finden weg
(5/6) Syda Productions

Anschluss finden: Reisen verbindet

Ausflüge und Reisen sind eine gute Gelegenheit, um neue Menschen kennenzulernen. Schließlich erinnern wir uns doch alle noch an unsere Urlaubsfreundschaften, die wir damals als Kinder am Pool oder Strand geschlossen haben.

Schau mal unter Single-Reisen im Internet. Wenn die Anbieter die Teilnehmer in Altersgruppen einteilen, geht es oft darum, einen Partner zu finden. Oft richtet sich der Veranstalter aber auch an Alleinreisende, die einfach nur nette Gesellschaft suchen. 

Urlaub im Paradies: Das sind die schönsten Urlaubsinseln der Welt

Fern von Zuhause fühlen wir uns oft viel freier und legen unsere Schüchternheit ab. Geh auf deine Mitreisenden zu, tausche dich mit ihnen über eure Ausflüge aus, sinniert über die traumhafte Landschaft. Du wirst sehen, abends werdet ihr euch beim gemeinsamen Cocktail an der Hotelbar wiederfinden.

Sprüche fürs Selbstbewusstsein: Diese Worte machen Mut!

freunde finden blick
(6/6) Syda Productions

Freunde finden: Offen sein!

Häng die Messlatte nicht zu hoch. Manchmal dauert es, bevor wir mit Fremden warm werden.

Gib euch genug Zeit zum Kennenlernen. Natürlich wird nicht aus jedem flüchtigen Bekannten ein guter Freund, wer aber jede Macke des anderen überkritisch bewertet, übersieht vielleicht so manche liebenswerte Seite. Kennen wir nicht alle eine Person, die wir am Anfang nicht mochten und die nun zu unseren engsten Freunden gehört? In etlichen Freundschaften ist schonmal der Satz "Früher konnte ich dich gar nicht leiden." gefallen. Und warum? Weil wir uns zu schnell eine Meinung bilden, ohne die Person erst richtig kennenzulernen. Also, positiv denken und den Kontakt suchen.

Eine Kollegin, die du noch nicht ganz einschätzen kannst, fragt dich, ob du nach der Arbeit mit ihr etwas trinken gehen willst? Denk nicht zu viel drüber nach, sei offen und spontan. Manchmal kostet das Überwindung und wir müssen unsere Schüchternheit ablegen, aber so geht es letztlich jedem mal. Wenn jemand auf dich zukommt, kannst du der Person auch die Chance geben, dich besser kennenzulernen.

 

Einsamkeit: Wie gefährlich das Gefühl ist und was du dagegen tun kannst

Freunde finden wird immer schwerer?

Irgendwie war das früher einfacher, oder? In der Schule oder im Studium fiel es einem so viel leichter Freunde zu finden. Irgendwie lief das ja ganz automatisch, weil die meisten um einen herum dann ja auch auf der Suche nach Freunden waren… Plus: Mit einem unbefangenen und kindlichen Gemüt oder dem Freiheitsgefühl des Studentenlebens waren die meisten von uns einfach wagemutiger: Einfach machen statt Sorgen-machen – so lautete die Devise.

Peer-Group-Effekt: Wie 5 Menschen dein Leben beeinflussen​

Neue Freunde finden trotz Berufsleben?

Doch jetzt im Berufsleben ist das anders. Weniger Freizeit, die Freundeskreise, mit denen man in Berührung kommt, sind schon so eingeschworen... Da fällt es einem schwer, Anschluss zu finden.

Wahre und falsche Freunde: Was macht Freundschaft aus?

Schüchternheit erschwert es Anschluss zu finden

Wenn man zusätzlich auch noch zu Schüchternheit neigt, ist es doppelt schwer: Man möchte sich ja nicht ungefragt aufdrängen... Aber nein, Schluss mit den negativen Gedanken!

Es gibt für jeden Mittel und Wege, um neue Freundschaften zu schließen: Wichtig ist nur, dass man aktiv wird und nicht darauf wartet, dass sich einfach alles von selbst ergibt.

Wir haben hier 5 Tipps für dich, wie du neue Freunde finden kannst!

Weiterlesen: