StufenschnittGhost Layers: Trend-Haarschnitt für mehr Fülle und Volumen

Eine voluminöse Haarpracht ist der Wunsch vieler Frauen. Endlich gibt es einen Haarschnitt, der es möglich macht! 'Ghost Layers' ermöglichen dank spezieller Schneide-Technik mehr Fülle und Volumen für dein Haar. 

Die neue Trend-Haarschneide-Technik 'Ghost Layers' ist eine Erfindung des Haarstylisten Ramòn Garcia aus Beverly Hills. Die Frisur soll Frauen mit wenig Aufwand mehr Fülle in ihre Haare bringen – ob für einen komplett neuen Look oder als Hilfsmittel, um dünne Haare wieder zu mehr Schwung und Volumen zu verhelfen. Hier erfährst du, was dahinter steckt.

Sweeping Fringe: Diese Pony-Frisur begeistert jetzt alle Frauen!

 

Ghost Layers: Das steckt dahinter

Die Technik des kalifornischen Profi-Friseurs mag auf den ersten Blick etwas unbeholfen wirken, aber das Ergebnis kann sich sehen lassen. Nach seiner Behandlung können sich die Damen über volleres Haar freuen! 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von RAMÒN (@ramontgarcia) am

Der Profi schneidet dazu mehrere Stufen in die unteren Schichten der Haare. Dadurch ist es möglich, den Haaren neuen Schwung zu geben, ohne dabei zu viel von der Länge der Haare einbüßen zu müssen. Ghost Layers können, müssen aber nicht mit einem kürzeren Haarschnitt wie der Trend-Frisur Bob kombiniert werden. Sie können aber auch auf der vorhandenen Länge angewendet werden, bei der dann lediglich die Spitzen auf die Länge der unteren Lagen angeglichen werden. Auch das Deckhaar muss für die Frisur kaum gekürzt werden, weil der Friseur vorrangig in den unteren Ebenen der Haarlängen arbeitet.

Dieser Haarschnitt, so einfach er sich auch anhört, sollte nur von echten Friseur-Profis durchgeführt werden, damit der Schnitt gleichmäßig gelingt.

Die Arbeit von Ramòn Garcia wird gerade auf Instagram gehypt:

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von RAMÒN (@ramontgarcia) am

Was deine Haarlänge über deinen Charakter verrät

 

Für wen ist der Trend-Haarschnitt geeignet?

Ghost Layers sind für fast alle Frisuren möglich. Bloß ganz kurze Haarschnitte können nicht von der Methode für mehr Fülle profitieren, da nicht mehr viel Länge zum Einarbeiten der einzelnen Haarstufen vorhanden ist. Ansonsten lässt sich der Frisuren-Trend mit jeglichen Haarschnitten und -stylings kombinieren und bringt z.B. mehr Fülle in Bob-Frisuren, in gerade Schnitte und auch in lockiges Haar, da der Stufenschnitt vor allem Locken zu neuer Sprungkraft verhilft.

Wer seinen Haaren mit Ghost Layers zu doppelter Power verhelfen will, kann Pflege- und Stylingprodukte benutzen, die den Schnitt hervorheben. Spezielle 'Thickening' Shampoos und Conditioner stärken die Haare und Haarwurzeln und lassen sie voller und gesünder wirken.

Noch mehr Beauty-Themen:

Kategorien: