Trend-GuideHochzeitstrends 2019: Von Deko über Food - das ist angesagt

Du heiratest 2019 und brauchst noch Inspirationen für die Party? Wir haben die wichtigsten Hochzeitstrends für dieses Jahr zusammengestellt - von den Einladungen bis zur Hochzeitstorte über ganz besondere Ideen. 

Inhalt
  1. Hochzeitseinladungen: Ilustrationen & goldene Akzente
  2. Hochzeits-Dekoration: Grün, blumig & rustikal
  3. Hochzeitstrends 2019: Hochzeitslocations
  4. Hochzeitskuchen: Edel & puristisch
  5. Hochzeitstrends 2019: Hochzeits-Specials

Zukünftigen Bräuten wird jetzt schon der Kopf vor lauter Organisation rauchen, schließlich müssen gefühlt 1000 Entscheidungen getroffen werden, wenn es um die eigene Hochzeit geht. Egal, ob du schon im Frühjahr 2019 oder erst gegen Ende des Jahres "Ja" sagen willst - ein bisschen Inspiration kann nie schaden. Und wie immer bei Trends gilt auch in Sachen Hochzeit: Mache nur das, was dir wirklich gefällt. Alles kann, nichts muss!

Wir haben uns mal umgehört und die wichtigsten Hochzeitstrends zusammengestellt. Übrigens: Die schönsten Brautkleider-Trends 2019 kannst du hier nachlesen: Brautkleider-Trends 2019: Diese Hochzeitskleider sind angesagt

Hochzeitstrends 2019: Von Deko über Food - das ist angesagtiStock

 

Hochzeitseinladungen: Ilustrationen & goldene Akzente

Die passende Einladung zu finden kann mitunter ziemlich mühselig sein. Größe, Stärke des Papiers, Text, Schriftart und optische Elemente müssen bedacht werden. Für 2019 stehen vor allem Kupfer und Gold auf dem Trendbarometer - vor allem in Kombination mit dem Greenery-Trend oder im Boho-Look mit Blumenranken. Gedruckt wird auf eher natürlichem Papier und in Form von Falt- oder Klappkarten.

Ganz neu und innovativ sind Einladungskarten mit hübschen Illustrationen. Diese sind zwar etwas kostspieliger, weil die Arbeit eines Ilustratoren dahinter steckt. Dafür habt ihr dann aber auch ein echtes Unikat.



 

Hochzeits-Dekoration: Grün, blumig & rustikal

Wie schon in den letzten Jahren ist auch 2019 das Konzept "Greenery" oder auch "Botanical" Trend: Grüne Pflanzen auf den Tischen, im Brautstrauß oder ganze Blumenkübel sowie Hängepflanzen bzw. hängende, floral beschmückte Reifen, bestimmen die Deko.

Neu dazu kommen jetzt Dahlien. Die Königin unter den Zwiebelblühern erfreut uns mit ihren bunten Farben von Juli bis Oktober - also in der Hochzeits-Hochsaison. Eine schöne Abwechslung zu den gehypten Pfingstrosen - die zwar wirklich sehr hübsch sind, aber nur von Mai bis Juni blühen. 



Ebenfalls angesagt sind üppige Blumenranken über der Tür, wie sie oft bei royalen Hochzeiten eingesetzt werden. Wir erinnern uns nur an Meghan Markles und Prinz Harrys Hochzeit im Mai 2018 und die XXL-Installation mit weißen Blüten über der Kapellentür der St George’s Chapel. In unserer Welt würde eine solche Deko so aussehen:



Wem Blumeninstallationen eine Spur zu viel sind, wird sich vielleicht an diesem Hochzeitstrend für 2019 erfreuen: Luftballons! Ob von der Decke hängend, über der Tür, den Tischen oder als Akzente - Ballons haben ihr Image als Deko für eine Kindergeburtstagsparty längst abgelegt. Die Farben? Von Weiß bis Rosa über Gold ist alles dabei. Die Größe: Klein bis XXL.



Extra Trend-Tipp: Vor allem in Kombination mit Holzelementen oder Metallic-Tönen sieht der Botanical-Style harmonisch und rustikal-gemütlich aus:



 

Hochzeitstrends 2019: Hochzeitslocations

Laut der amerikanischen und beliebten Wedding-Website "The Knot" wird 2019 in Brauerein (siehe Foto unten) gefeiert! Absolut im Trend bleiben aber auch Scheunen-Hochzeiten oder solche, die Mitten im Grünen (Wald oder Garten) in einem Zelt oder unter freiem Himmel stattfinden. Wer es ausgefallener mag, lässt die Party in einem Gewächshaus steigen.



 

Hochzeitskuchen: Edel & puristisch

Immer populärer werden Amethyst Cakes, also Kuchen im Edelstein-Look. Aber auch die Nachfrage für "Beton"-Kuchen (der natürlich nur so aussieht) wächst und ist ein Trend 2019.





 

Hochzeitstrends 2019: Hochzeits-Specials

Ein paar kleine, große Besonderheiten, die 2019 Trend werden sind:

Salty Bar: Candy-Bars und Donut-Walls sind passé! Stattdessen sind Brezel-Bars sowie salziges Popcorn und Nüsse die heimlichen Favoriten in 2019. Dazu gesellen sich übrigens Gin-Bars, die die Prosecco-Stationen vom letzten Jahr ablösen.



Unplugged Wedding: In Zeiten der Achtsamkeit, macht es eigentlich nur Sinn, dass sogenannte "unplugged weddings" immer beliebter werden. Heißt also, Fotos und Smartphones sind während der Zeremonie (oder sogar der Feier!) nicht erwünscht. Ist doch ohnehin viel schöner sich mit den Gästen zu unterhalten, als im Instagram-Feed zu scrollen.

Nachhaltigkeit: Wie in der Mode, Beauty und beim Food, geht auch in der Hochzeitssasion 2019 der Trend zu einer nachhaltigen Feier. Statt Strohhalmen kommen Papierhalme in die Drinks, Servietten sind aus Stoff und Gläser werden nicht nach jedem geleerten Wein ausgetauscht.

Vegan & Vegetarisch: Was sich 2018 schon abzeichnete, könnte 2019 ganz groß werden: Gesunde Hochzeits-Menüs, die Low-Carb, vegan oder vegetarisch sind. Immer beliebter ist auch Flying-Food, also kleine Häppchen, die an die Gäste verteilt werden.

Mottos: Harry Potter, Star Wars oder Märchenland - ein Motto, das vor allem die Deko bestimmt (und weniger die Outfits...), wird 2019 auf Hochzeiten immer beliebter. 

So ungezwungen wie 2019 wurde noch nie gefeiert!





Text: Bonnie Kruse

Noch mehr zum Thema Hochzeit kannst du hier nachlesen:

Trauung im Freien: Mit diesen Tipps wird sie perfekt

Winterhochzeit-Deko: So wird deine Trauung zu einem Wintermärchen

Hochzeit planen: Die 10 besten Apps zum Planen deiner Hochzeit

Kategorien: