Inspiration

Kindergeburtstagsspiele für drinnen: Die 24 schönsten Ideen

Von Apfeltauchen bis Zauberbonbon: Diese kreativen Kindergeburtstagsspiele für drinnen bringen Kinderaugen zum Leuchten.

Kindergeburtstagsspiele drinnen
Bei diesen Kindergeburtstagsspielen für drinnen haben die kleinen Gäste Spaß Foto: iStock / LSOphoto

Wenn ich an Kindergeburtstage denke, erinnere ich mich sofort an die vielen tollen Spiele, die wir in meiner Kindheit spielten. Ob Topfschlagen, Eierlauf oder Zauberbonbon – hier hatten alle kleinen Gäste Spaß! Die Geburtstage, die zu Hause gefeiert wurden, gefielen mir deshalb immer am besten. Wir schlugen uns die Bäuche mit Schokoküssen, Gummibärchen und Erdnussflips voll und alberten bei den Spielen herum. Ich stelle dir die 24 schönsten Ideen für Kindergeburtstagsspiele für drinnen vor. Hier findest du Inspiration für jüngere und ältere Kinder. Es sind für jeden Geldbeutel tolle Ideen dabei, denn Kindergeburtstage müssen nicht teuer sein. Tipp: Binde dein Kind in die Geburtstagsplanung ein. So findest du heraus, was deinem Liebling Freude macht. Dein Kind wird stolz sein, die eigenen Ideen zu verwirklichen.

Kindergeburtstagsspiele für drinnen: 24 Ideen

Bei dieser großen Auswahl für Kindergeburtstagsspiele für drinnen ist ganz bestimmt etwas dabei, das deinem Kind gefällt.

1. Seifenblasenbilder

Für dieses Kindergeburtstagsspiel mischt du Lebensmittelfarbe in Seifenblasenflüssigkeit. Statt in die Luft pusten die Kinder die Seifenblasen auf eine kleine Leinwand. So entstehen schöne, bunte Bilder. Diese können die Kleinen nach der Party mit nach Hause nehmen und haben ein Andenken an den schönen Tag. Die Seifenblasenbilder könnt ihr bei gutem Wetter auch draußen im Garten malen.

Das brauchst du:

  • Seifenblasenflüssigekeit

  • Lebensmittelfarbe

  • Kleine Leinwände

  • Zeitungspapier als Unterlage

2. Topfschlagen

Dieses Spiel ist ein echter Klassiker und perfekt bei schlechtem Wetter: Ein Kind krabbelt mit verbundenen Augen auf dem Boden und sucht mit einem Kochlöffel in der Hand nach dem versteckten Topf. Die anderen Kinder können mit „heiß“ und „kalt“ Hinweise geben, ob es sich auf dem richtigen Weg befindet. Wenn das Kind den Topf findet, trommelt es mit dem Kochlöffel darauf und darf den Topf anheben – denn darunter befindet sich ein kleiner Preis, wie beispielsweise eine Süßigkeit oder ein kleines Geschenk. Inspiration findest du unten im Artikel. 

Das brauchst du:

  • Topf

  • Kochlöffel

  • Schal, Tuch oder Maske

  • Kleine Überraschung

3. Freundschaftsarmbänder basteln

Basteln macht vielen Kindern Spaß! Wie wäre es, wenn du mit deinem Geburtstagskind und den Gästen Freundschaftsarmbänder gestaltest? Damit sind die Kleinen eine Weile beschäftigt und du kannst die Zeit nutzen, das nächste Spiel oder eine kleine Stärkung vorzubereiten.

Das brauchst du:

4. Ich packe meinen Koffer

Ein Dauerbrenner-Spiel, das seit vielen Generationen Kinder begeistert. Ein*e Spieler*in beginnt mit dem Satz „Ich packe meinen Koffer und nehme mit: …“. Das nächste Kind wiederholt das Gesagte und fügt eine weitere Sache hinzu. So geht es weiter, bis jemand die Reihenfolge nicht mehr weiß. Praktisch: Für dieses Spiel brauchen die Kinder nur Konzentration.

5. Zauberbonbon

Für dieses Spiel brauchst du nur eine Schüssel mit verschiedenen Bonbons. Die Kinder wählen den ersten Spieler, beziehungsweise die erste Spielerin aus, welche*r kurz den Raum verlässt. In dieser Zeit bestimmen die anderen Kinder einen „Zauberbonbon“. Dann darf das Kind wieder in das Zimmer kommen und sich eine Süßigkeit nach der anderen nehmen, bis es den Zauberbonbon erwischt. Die erspielten Leckereien darf sich das Kind schmecken lassen. Dann ist das nächste Kind an der Reihe.

Das brauchst du:

  • Schüssel

  • Süßigkeiten

6. Dosenwerfen

Dosenwerfen macht nicht nur auf dem Jahrmarkt Spaß! Das Wurfspiel lässt sich auch wunderbar drinnen spielen. Du brauchst natürlich nicht unbedingt Dosen dafür. Genauso gut eignen sich Plastikbecher, die du mit der Öffnung nach unten stapelst. Mit einem beliebigen, kleinen Ball versuchen die Kinder, die Becher umzuwerfen. Wem es gelingt, alle zu treffen, bekommt einen kleinen Preis.

Das brauchst du:

7. Stopptanz

Bei diesem Spiel ist schnelle Reaktion gefragt: Du schaltest die Lieblingsmusik deines Kindes an und die Kleinen beginnen, zu tanzen. Sobald die Musik stoppt, bleiben sie wie eingefroren stehen und versuchen, sich nicht zu bewegen. Gelingt das einem Kind nicht, ist es raus. So geht es weiter, bis nur noch ein Kind übrig ist und die Runde gewinnt.

Das brauchst du:

  • Musik

  • Kleiner Preis

8. Gespensterjagd

Dieses Spiel macht besonders viel Spaß, wenn du einen Keller hast oder euer Zuhause komplett abdunkeln kannst. Ein Kind wird als Gespenst bestimmt und versteckt sich. Die anderen Kinder suchen das Gespenst mit Taschenlampen. Dafür haben sie allerdings nur eine Minute Zeit. Gelingt es den Spieler*innen nicht, den Geist zu finden, darf sich dieser nochmal verstecken. Falls es gefunden wird, schlüpft der*die Finder*in in die Gespensterrolle.

Das brauchst du:

9. Apfeltauchen

Einen Apfel lassen wir uns alle gerne schmecken. Doch unter Wasser haben die Kinder bestimmt noch keinen gegessen. Dieses Spiel wird im Duell gespielt. Dafür füllst du zwei Schüsseln mit Wasser und legst jeweils einen Apfel hinein. Die Kinder versuchen nun, den Apfel zu fassen zu kriegen und möglichst viel davon zu essen. Tipp: Stelle für dieses Spiel am besten eine Stoppuhr und lege eine Dauer von zwei Minuten für eine Runde fest.

Das brauchst du:

  • Zwei Schüsseln

  • Äpfel

10. Heiße Schokolade

Dieses lustige Spiel kennst du bestimmt aus deiner Kindheit. Hierfür packst du eine Tafel Schokolade in mehrere Schichten Zeitungspapier ein. Wer beginnt, wird per Würfel entschieden. Das Kind, das als erstes eine 6 würfelt, darf starten. Für das Spiel zieht es Handschuhe, eine Mütze und einen Schal an.  So versucht es dann, die Schokolade auszupacken. Wenn es dem spielendem Kind gelingt, darf es sich mit Gabel und Messer ein Stück Schokolade abschneiden. Gar nicht einfach mit Handschuhen! Die anderen Kinder würfeln währenddessen weiter. Sobald jemand eine 6 würfelt, wird gewechselt.

Das brauchst du:

  • Würfel

  • Handschuhe

  • Schal

  • Mütze

  • Eine Tafel Schokolade

  • Zeitungspapier

  • Messer

  • Gabel

11. Wer bin ich?

Welche Figuren aus Büchern, Serien und Filmen bewundert dein Kind? Bereite Post-Its mit Namen in der Anzahl der Gäste vor. Jedes Kind bekommt einen auf die Stirn geklebt und versucht mit Ja-Nein-Fragen herauszufinden, welche Person oder Figur es ist.

Das brauchst du:

12. Eierlauf

Dieses Spiel hast du in deiner Kindheit sicher auch gespielt. Hier treten zwei Kinder gegeneinander an und versuchen, als erste*r ein Ei mit dem Löffel von A nach B zu bringen. Bei älteren Kindern kannst du den Schwierigkeitsgrad erhöhen, indem du eine schwierige Route durch die ganze Wohnung festlegst. Um schmierige Spuren zu vermeiden, kannst du statt eines Eis eine Kartoffel verwenden. Alternativ gibt es Eierlauf-Sets aus Holz oder Plastik.

Das brauchst du:

13. Knete selber machen

Viele Kinder lieben es, sich kreativ auszutoben und selbst etwas herzustellen. Das geht wunderbar mit selbstgemachter Knete. Hierfür brauchst du nur wenige Zutaten, die du bestimmt ohnehin zu Hause hast. Tipp: Damit die Hände nicht bunt werden, sollten die Kinder für die Herstellung Einweghandschuhe tragen.

Das brauchst du für vier Farben:

  • 20 gehäufte EL Mehl

  • 15 TL Salz

  • 2 EL Öl

  • 250ml Wasser

  • Vier Lebensmittelfarben

  • Schraubgläser

  • Einweghandschuhe

14. Blinde Kuh

Dieses lustige Spiel kennst du bestimmt: Einem Kind werden die Augen verbunden. So versucht es, die anderen Kinder blind zu fangen. Wer von der blinden Kuh gefangen wird, schlüpft als nächstes in die Rolle. Um die Schwierigkeit zu erhöhen und die Spieldauer zu verlängern, kann festgelegt werden, dass der*die Spieler*in durch Abtasten erraten muss, welches Kind gefangen wurde. Gewechselt wird nur, wenn das Kind richtig liegt.

Das brauchst du:

  • Schal, Tuch oder Maske

15. Dinos ausgraben

Dein Kind liebt Dinosaurier? Dann freut es sich bestimmt, gemeinsam mit seinen Freund*innen Dinos auszugraben. Für dieses Spiel gibt es fertige Sets mit verschiedenen Arten.

Das brauchst du:

16. Luftballon-Tanz

Bei diesem Spiel kommt es darauf an, ein gutes Team zu sein. Jeweils zwei Kinder treten zusammen an und versuchen, einen Luftballon zwischen sich zu halten und zugleich zu tanzen. Den Schwierigkeitsgrad kannst du variieren, indem du festlegst, wo die Kinder den Ballon transportieren sollen. Während es am Bauch leicht ist, wird es Rücken an Rücken oder mit den Knien deutlich schwerer, denn die Kinder dürfen den Luftballon nicht anfassen. Es gewinnt das Team, das am längsten durchhält.

Das brauchst du:

17. Kaleidoskop basteln

Der Blick durch ein Kaleidoskop ist wie Magie. Das bunte Farbspiel lässt sich mit einem Bastel-Set ganz einfach selbst machen. Das kommt bei den Kleinen bestimmt gut an!

Das brauchst du:

18. Sackhüpfen

Ein Klassiker, der als Geburtstagsspiel nicht fehlen darf! Die Kinder steigen in einen Sack und versuchen im Duell, schneller ans Ziel zu hüpfen. Der*die Gewinner*in bekommt eine kleine Überraschung. Wichtig: Hierfür solltest du eine längere Strecke haben, wie etwa den Flur. Und bei Wohnungen natürlich Nachbar*innen, die sich von etwas Lärm nicht gestört fühlen.

Das brauchst du:

  • Säcke oder Kopfkissen-Bezüge

19. Fensterbilder malen

Das Malen mit Window Color macht viel Spaß! Passend zum Geburtstagsmotto könnt ihr beispielsweise Luftballons auf Plastikfolie malen, trocknen lassen und anschließend an die Fenster kleben. Tipp: Ein tolles Mitgebsel für die Gäste.

Das brauchst du:

  • Window Color

  • Plastikfolie

  • Papier und Stift für die Luftballon-Vorlage

20. Mumien-Spiel

Bei diesem Spiel gibt es was zum Lachen: Die Kinder spielen in 2er-Teams und versuchen, eine*n der beiden Spieler*innen möglichst komplett in Klopapier einzuwickeln. Das Team, das als erstes eine fertige Mumie eingewickelt hat, gewinnt.

Das brauchst du:

  • Klopapier

21. Experimentieren

Dein Kind interessiert sich für Experimente? Dann wird es bestimmt staunen, wenn ihr an seinem Geburtstag gemeinsam forscht. Das Set von Galileo ist perfekt dafür, denn es beinhaltet über 20 Experimente. Hier können sich alle Kinder ausprobieren!

Das brauchst du:

22. Geschmäcker raten

Mit verbundenen Augen Geschmäcker erraten – dieses Kindergeburtstagsspiel für drinnen finden die Kleinen bestimmt lustig. Ob Zahnpasta, Ketchup, Streusel oder Quark – die Aufregung, was sie wohl probieren werden, sorgt für einen großen Kicher-Faktor.

Das brauchst du:

  • Schal, Tuch oder Maske

  • Löffel

  • Verschiedene Lebensmittel 

23. Eine Tasse Tee, Schokolade und Kaffee – Stopp!

Dieses Spiel habe ich in meiner Kindheit total gerne auf dem Schulflur gespielt. Ein Kind steht an der Wand, dreht sich und ruft dabei „Eine Tasse Tee, Schokolade und Kaffee – Stopp!“ Die Spieler*innen stehen gegenüber und versuchen, auf die andere Seite zu kommen. Sobald allerdings „Stopp!“ gerufen wird, müssen sie still stehen. Wer ins Wackeln kommt, ist raus. Das Kind, das als erstes drüben ist, gewinnt. Praktisch: Für dieses Spiel brauchst du nur einen größeren Raum.

24. Schatzsuche

Du hattest für eine Schatzsuche für den Kindergeburtstag im Freien geplant und nun ist das Wetter schlecht? Kein Problem! Eine Schatzsuche kannst du auch wunderbar drinnen feiern. Hier kannst du die Fragen und Rätsel auf euer zu Hause anpassen, zum Beispiel: Wie viele Teelöffel haben wir? Oder: In der Waschmaschine wartet ein Hinweis auf euch. Die Kinder werden es lieben! Meine Kollegin Rebecca hat einen Artikel mit vielen tollen Ideen für die Schatzsuche am Kindergeburtstag geschrieben – da findest du jede Menge Inspiration! Und meine Kollegin Erika hat einen Beitrag über die Schnitzeljagd für Kindergeburtstage geschrieben. Falls ihr doch draußen feiert, findest du darin viele Ideen.

Das brauchst du:

Kindergeburtstag: Gewinne und kleine Geschenke

Die Gewinner*innen der Kindergeburtstagsspiele freuen sich über einen kleinen Preis. Wie wäre es mit kleinen Kapseln mit einer Überraschung? 100 kleine Gewinne bekommst du für rund 30 Euro. Diese kannst du in eine Tüte füllen und die Kinder ziehen lassen. Den tollen Überraschungsmoment werden die Kinder lieben! Als Mitgebsel kommen Naschtüten gut an. Alternativ gibt es gefüllte Gastgeschenk-Tütchen zu kaufen.

Kindergeburtstag drinnen: Tisch schmücken

Ein schön geschmückter Tisch mit Kuchen, Limonade und kleinen Snacks darf nach den vielen Spielen beim Kindergeburtstag nicht fehlen. Von Detektiv- oder Piraten-Party über Pferde- und Dino-Geburtstag bis zur Meerjungfrauen-Feier – es gibt für jedes Motto tolle Deko.