Aus dem VorratsschrankKochen mit Konserven: Rezepte mit Zutaten aus der Dose

Der Inhalt von Konservendosen oder Einmachgläsern ist lange haltbar und kann somit gut als Vorrat für Notsituationen dienen, wenn sonst nichts anderes im Haus ist. Wir zeigen dir drei einfache und leckere Rezepte aus der Dose.

Inhalt
  1. Raffiniertes Dosen-Rezept: Pilzrosotto mit Thunfisch
  2. Chili Sin Carne: Für Vegetarier
  3. Zum Nachtisch: Pflaumentarte mit Dosenobst

Produkte aus der Dose haben keinen guten Ruf, dabei halten sie echte Überraschungen bereit. Nicht nur kulinarisch lässt sich aus Konserven einiges zaubern, auch der Nährstoffgehalt ist höher, als du annimmst.

Die schnelle Weiterverarbeitung nach der Ernte sorgt dafür, dass z.B. Dosengemüse frisch bleibt. Das Gemüse wird kurz blanchiert und kommt dann zusammen mit einer Mischung aus Wasser und Salz oder Zucker in die Dose. Diese wird luftdicht verschlossen und pasteurisiert. Die Konserve schützt die empfindlichen Vitamine vor dem Einfluss von Sauerstoff und Licht. Der Vitamingehalt von Dosengemüse ist daher fast genauso hoch wie bei nicht-konserviertem Gemüse.

Coronavirus in Deutschland: Diesen Notvorrat an Lebensmitteln solltest du haben!

 

Raffiniertes Dosen-Rezept: Pilzrosotto mit Thunfisch

Dieses köstliche Rezept kommt mit nur wenigen Zutaten aus, zwei davon kommen direkt aus der Dose. Dem Geschmack des Gerichts tut dies allerdings keinen Abbruch, im Gegenteil: Das Ergebnis kann sich sehen lassen!

Das brauchst du für 4 Portionen: 

  • 400 g Reis
  • Pilze aus der Dose
  • 50 g Haselnüsse
  • 1 Zwiebel
  • 50 g Hartkäse
  • 150 g Dosenthunfisch
  • 2 EL Butter

So geht's:

  1. Zwiebel klein schneiden, Nüsse hacken, die Mischung mit etwas Butter kurz anbraten.
  2. Reis und Pilze hinzugeben, ebenfalls anbraten. Mit Wasser aufgießen, bis alles bedeckt ist und leicht köcheln lassen. Nach und nach aufgießen, bis der Reis gar ist.
  3. Den Käse reiben und unterheben. Zum Schluss den Thunfisch in Portionen zum Reis reichen – oder in das Risotto hineinmengen.

So hast du Champignonsuppe noch nie gegessen! 3 einfache Rezepte

 

Chili Sin Carne: Für Vegetarier

Auch Vegetarier können leckere Gerichte aus der Dose kochen - wie wäre es zum Beispiel mit einem Chili? Die meisten Zutaten dafür findest du bereits in deinem Vorratsschrank.

Das brauchst du für 4 Portionen:

  • 1 Dose Kidneybohnen
  • 500 g braune Linsen 
  • 900 g Dosenmais 
  • 800 g stückige Tomaten aus der Dose
  • 4 EL Tomatenmark
  • Gemüsebrühe
  • Gewürze nach Belieben

So geht's: 

  1. Tomatenmark und Gemüsebrühe in einer Pfanne anschwitzen und Tomaten aus der Dose hinzugeben. Kurz aufkochen lassen.
  2. Den abgetropften Mais, die Kidneybohnen und Linsen sowie Gewürze unterrühren. Bei mittlerer Hitze mit geschlossenem Deckel für ca. 20 Min. köcheln lassen und zwischendurch umrühren. Guten Appetit!

Paprika einlegen: Drei einfache Rezepte zum Nachkochen

 

Zum Nachtisch: Pflaumentarte mit Dosenobst

Selbst wenn man das Mehl ausgegangen ist, ist das kein Grund auf eine leckere Tarte zum Nachtisch zu verzichten. Nüsse und Trockenpflaumen bilden die Zutaten für den Teig. Der Belag kann aus beliebigem Dosenobst gewählt werden, wie z.B. Mandarinen oder Aprikosen.

Das brauchst du für 4 Portionen:

  • 100 g Trockenpflaumen
  • 50 g Haselnüsse
  • Obst aus der Konserve
  • Pudding: Als Pulver (dazu noch Milch) oder als Fertigprodukt

So geht's:

  1. Trockenpflaumen in warmen Wasser einweichen, dann sehr fein schneiden. Die Nüsse fein hacken, unter die Mischung heben. Alles sehr gut kneten und den Teig in Förmchen auslegen.
  2. Koche den Pudding nach Packungsanleitung mit Milch auf oder greife zu einem Fertig-Pudding. Verteile ihn auf dem Pflaumenteig.
  3. Dosen-Obst nach Belieben klein schneiden und bunt auf dem Pudding verteilen.

Auch interessant:

Kategorien: