Muttertag

Schnelles Muttertagsgeschenk: Geschenke für Mama selber machen

Hoppla, schon wieder Muttertag und kein Geschenk parat? Keine Sorge, mit unseren schnellen Last Minute Muttertagsgeschenken zum Selbermachen wird der Besuch bei Mama nicht zum Desaster.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Wer auf den letzten Drücker noch schnell eine Kleinigkeit für die beste Mama der Welt basteln möchte, kann sich hier Inspirationen holen. Denn: Alle unsere DIY-Geschenkideen sind super schnell gemacht und mit wenigen Mitteln ein echter Hingucker zum Überreichen. Denn unsere Mamas verdienen nicht nur zum Muttertag das Allerbeste, sondern sollten eigentlich täglich mindestens einmal ein Dankeschön bekommen. 

Schnelles Muttertagsgeschenk: Kleines Sträußchen mit Gedicht

Es muss nicht immer ein großer Blumenstrauß sein. Auch ein kleiner Strauß aus Maiglöckchen macht etwas her und bringt den Frühling ins Haus! Die persönliche Note bekommt das Sträußlein mit einem kleinen Gedicht oder Reim. So sagst du deiner Mama "Danke für Alles!"

Tipps, wie der Brief an Mama gelingt, findst du hier:

Strauß mit Muttertagsgedicht.
Ein Strauß und ein Gedicht, beides von Herzen geschenkt, erfreuen jede Mama! Foto: Deco & Style Experts

Das brauchst du:

  • lindgrünes und weißes Papier 

  • Zirkel 

  • doppelseitiges Klebeband

  • 1 Bund Maiglöckchen

  • Küchenkrepp

  • Frischhaltefolie

  • Gedicht

  • Satinband in Hellblau 

  • Schere,

  • Locher

Und so geht's:

  1. Mit Hilfe des Zirkels aus lindgrünem Papier einen Kreis von ca. 28 cm Durchmesser zuschneiden. Davon einen Viertelkreis ausschneiden und zur Tüte rollen. Kanten mit doppelseitigem Klebeband schließen.

  2. Stiele der Maiglöckchen mit angefeuchtetem Küchenkrepp umwickeln und in Frischhaltefolie einwickeln.

  3. Maigedicht ausdrucken.

  4. Spitztüte und Gedicht lochen und das Gedicht mit Satinband an die Tüte binden.

  5. Maiglöckchenstrauß in die Tüte geben.

Das Geschenk für deine Mama muss nicht teuer sein: 

Last-Minute zum Muttertag: Schöne Frühstückstafel

Überrasch deine Mama zum Muttertag doch mit einem köstlichen Frühstück und einem ganz besonders geschmückten Essplatz. Ein Herz aus Rosenblättern, ein kleiner Gruß an der Serviette, frischgepresster O-Saft und warme Brötchen werden für strahlende Augen sorgen.

Muttertagsbrunch
So könnte die Frühstückstafel am Muttertag aussehen! Foto: jenifoto/iStock

Das brauchst du:

  • je eine Rose in Pink und Creme

  • Tischset

  • Gedeck

  • Besteck

  • Stoffserviette

  • Etikett

  • Schleifenband

  • Stift

  • Messer oder Rosenschere

  • Schere

Und so geht's:

  1. Blütenblätter der pinkfarbenen Rose vorsichtig abzupfen.

  2. Tisch eindecken.

  3. Helle Rose in Serviettenlänge anschneiden.

  4. Etikett beschriften und auf das Schleifenband fädeln.

  5. Um die Serviette und die Rose eine Schleife binden.

  6. Blütenblätter herzförmig um das Gedeck anordnen.

Schnelles Muttertagsgeschenk: DIY-Gutschein

DIY Gutschein zum Muttertag.
Ein individuell gestalteter Gutschein zum Muttertag ist schnell gebastelt. Foto: Deco & Style Experts

Gutscheine sind schnelle Geschenke, die aber auch hübsch verpackt werden sollten. Eine Streichholzschachtel hat jeder zuhause. Hübsch gestaltet, wird sie zum kleinen aber feinen Überraschungsgeschenk. Den Inhalt des Gutscheins bestimmst du individuell. Ein kleines, eingeklebtes Symbol aus Papier im Inneren macht klar, wohin die "Reise" geht.

Das brauchst du:

  • Streichholzschachtel

  • Pack- oder Geschenkpapier

  • Klebestift

  • Motivstanzer (Bastelladen)

  • weißes Blatt Papier

  • Kordel oder Geschenkband

  • Schere

  • Stift

Und so geht's:

  1. Streichholzschachtel mit Pack- oder Geschenkpapier bekleben.

  2. Mit einem Stanzer das gewünschte Motiv ausstanzen und in die Schachtel kleben.

  3. Schachtel direkt beschriften oder ein Etikett zuschneiden, beschriften und aufkleben.

  4. Kordel oder Geschenkband um die Streichholzschachtel binden.

Mini-Köstlichkeit mit Gruß zum Muttertag

Einem Gruß aus der Küche, dem kann wirklich niemand widerstehen. Selbstgebackene Croissants oder Kekse lassen sich wunderbar mit kleinen Gruß-Banderolen verzieren. Simpel und von Herzen.

Selbstgebackenes zum Muttertag.
Selbstgebackenes zum Muttertag: Schnell gezaubert und wundervoll anzusehen! Foto: Deco & Style Experts

Das brauchst du:

  • Papier in Beige und Rosa

  • Buchstabenstempel (Bastelladen)

  • Stempelkissen in Rosa (Bastelladen)

  • Maskingtape in Rosa (Bastelladen)

  • Herzstanzer (Bastelladen)

  • Klebestift 

  • Zahnstocher

  • Klebestreifen

  • Croissants

  • Lineal

  • Bleistift

  • Schere

Und so geht's:

  1. Für die Banderole einen ca. 4 cm breiten Streifen mit Bleistift auf das Papier zeichnen. Die Länge ist abhängig von der Größe des Croissants. Mit der Schere ausschneiden.

  2. Die Banderole mit den Buchstabenstempeln bestempeln.

  3. Nach Belieben unter und über den Text einen Streifen Maskingtape kleben.

  4. Aus dem rosafarbenen Papier mit dem Stanzer kleine Herzen ausstanzen und an die Banderole kleben.

  5. Für die Zahnstocher ebenfalls Herzen ausstanzen und mit Klebestreifen befestigen.

  6. Banderolen um die Croissants wickeln und Spieße in die Früchte stecken.

DIY-Duftsäckchen: Last Minute Muttertagsgeschenk

Jetzt wird's duftig! Die hübschen Säckchen sind selbst gemacht und lassen Mamas Zimmer herrlich nach Rosen riechen. Wer's lieber mediterran mag, kann sie auch mit Lavendel oder Rosmarin befüllen.

Kosmetik zum Muttertag verschenken.
Gestalte deinen Geschenkkorb mit frischen Zweigen oder Blüten. Foto: bbbrrn/iStock

Das brauchst du:

  • ca. 3 Duftrosen oder Duftkräuter nach Wahl

  • kleine Organza-Beutel (Kaufhaus; ca. 1 Euro)

  • unterschiedliche Bänder

  • Komsetikprodukte nach Belieben

Und so geht's:

  1. Duftende Blüten vorsichtig in die Beutel verteilen.

  2. Mit dekorativen Bändern verschnüren.

  3. Korb mit Kosmetikprodukten befüllen und Beutelchen drum herum arrangieren.

Mama zum Muttertag eine kleine Freude zu machen ist also gar nicht schwer und auch nicht besonders aufwendig. Und der Effekt ist riesengroß, denn ein kleines Dankeschön verdienen Mütter doch eigentlich täglich oder?

Artikelbild und Social Media: anyaivanova/iStock