Leber: Das mag sie, das mag sie nicht

leber arti q
(1/6) Food & Foto

Das mag unsere Leber

Artischocken Ihre Stoffe fangen zellschädigende freie Radikale ab, schützen die Leber, geben ihr Kraft. Bauen Sie Artischocken in den Speiseplan ein. Oder Sie machen ab und zu eine dreiwöchige Kur mit

Das mag unsere Leber

Artischocken Ihre Stoffe fangen zellschädigende freie Radikale ab, schützen die Leber, geben ihr Kraft. Bauen Sie Artischocken in den Speiseplan ein. Oder Sie machen ab und zu eine dreiwöchige Kur mit Artischockensaft oder -präparaten. Fragen Sie Ihren Apotheker.

Vitamine: Wann besteht ein Mangel an Vitalstoffen?

leber fasten q
(2/6) studiovespa, fotolia

Das mag unsere Leber

Fastentage Verzichten Sie ab und zu mal einen Tag, vielleicht am Wochenende, aufs Essen. Das entlastet die Leber. Wichtig: mindestens 2 Liter Wasser über den Tag verteilt trinken, aber keinen Kaffee, Schwarztee oder Süßgetränke.

Endlich Hilfe gegen Schnupfen: Die besten Hausmittel!

leber leinoel q
(3/6) Food & Foto

Das mag unsere Leber

Omega 3 Diese speziellen Fettsäuren helfen der Leber bei der Fettverdauung, und sie wirken entgiftend und entzündungshemmend. Verwenden Sie Leinöl, zum Beispiel im Salat, mit Pellkartoffeln.

Sie können nicht schlafen? Der 1-Minuten-Trick

leber schweinebr q
(4/6) Food & Foto

Das mag unsere Leber nicht

Ernährung Zu fette und auch unregelmäßige Mahlzeiten belasten das Organ.

Was die Hände über unsere Gesundheit verraten

wein leber h_450x600
(5/6) Food & Foto

Das mag unsere Leber nicht

Alkohol Auf die Menge kommt es an. Faustregel: Täglich mehr als etwa ¼ Liter Wein für Frauen und 3/8 Liter Wein für Männer sind bereits schädlich.

Sieben Irrtümer über das Wasser trinken

leber zitr q
(6/6) Food & Foto

Das mag unsere Leber nicht

Chemikalien Zum Beispiel gespritzte Schale von Zitrusfrüchten oder Spray gegen Insekten sind Gift für die Leber.

Der gesündeste Saft der Welt in einem Glas