FrisurentrendPetit Bob: Warum wir die Trendfrisur 2019 lieben

Wer den Petit Bob noch nicht hat, sollte sich spätestens jetzt die Trendfrisur 2019 anschauen, denn der Look ist absolut sommertauglich! Wir verraten dir, welche Varianten es gibt und wem die Frisur besonders gut steht.

Inhalt
  1. Was ist der Petit Bob?
  2. Wem steht die Trendfrisur 2019?
  3. Welche Varianten gibt es?

Man muss ja nicht jeden Frisurentrend mitmachen, aber dieser sorgt bei uns für wahre Begeisterungsstürme: der Petit Bob! Die Frisur ist wunderbar unkompliziert zu stylen und steht nahezu jeder Frau. Wir verraten dir alles Wichtige über die Super-Frisur für den Sommer 2019.

 

Was ist der Petit Bob?

Der Petit Bob (kleiner Bob) ist, wie der Name schon verrät, die kurze Variante des klassischen Bobs. Die Haare gehen meist bis zu den Wangenknochen und enden höchstens in Kinnlänge. Dabei werden die Haare nicht stufig geschnitten, sondern ganz gerade, wie beim Blunt Cut.

Blunt Cut wird der Trend-Haarschnitt zum Jahreswechsel

Die kurzen Haare machen die Bob-Variante zur perfekten Sommerfrisur: Die Haare bleiben nicht im verschwitzten Nacken kleben und du benötigst keine Haargummis.

Der Petit Bob ist perfekt für den Sommer geeignet.
Der Petit Bob eignet sich auch perfekt für dünne Haare.
Foto: gettyimages/ Don Arnold
 

Wem steht die Trendfrisur 2019?

Ein weiterer Vorteil, des Petit Bobs: Egal, ob glatte Haare oder Locken, die Frisur kann mit jeder Haarstruktur getragen werden. Allerdings spielt die Gesichtsform eine große Rolle. Da die Haare höchstens am Kinn enden, steht die Frisur vor allem Frauen mit einem schmalen, länglichen Gesicht. Die kurzen Haare füllen das Gesicht optisch auf und lassen es dadurch harmonischer und weicher erscheinen. Auch bei einer herzförmigen Gesichtsform sieht der Petit Bob schön aus.

Tob & Swirl Bob: Das ist die Trendfrisur 2019 - und wirst sie lieben

Wer ein eckiges Gesicht hat, sollte lieber eine andere Bob-Variante wählen, da der Look sonst zu streng wirkt. Bei runden Gesichtern ist die Frisur ebenfalls ungeeignet, denn durch die kurzen Haare wirkt das Gesicht schnell noch rundlicher.

Bei welligem Haar wirkt der Petit Bob lässiger.
Bei welligem Haar wirkt der Petit Bob lässiger.
Foto: gettyimages/ Stefan Gosatti
 

Welche Varianten gibt es?

Besonders ausdrucksstark wirkt der Petit Bob mit einem Mittelscheitel, ein Seitenscheitel macht den Look lässiger. Wer eine hohe Stirn hat, kann den Petit Bob auch mit einem Pony tragen. Dadurch bekommt das Gesicht einen schönen Rahmen.

Auch interessant:

Frisuren-Trends 2019: Diese Haarschnitte und Styles sind angesagt​

Shaggy Bob: Diese Frisur wollen alle Frauen mit Bob

Die schönsten Übergangsfrisuren 2018 für alle Haarlängen​

Kategorien: