Gefüllte PizzaPizzaring Rezept: Pizza mal anders

Dieses Rezept für einen unwiderstehlich leckeren Pizzaring ist nicht nur für Pizza-Fans ein Muss. Ein knuspriges Äußeres und ein saftiges Inneres - so schmeckt Pizzagenuss deluxe.

Ja, auch wir greifen gerne mal ins Kühlregal. Der Hauptdarsteller dieses Pizzarings: eine Packung frischer Blech-Pizzateig aus dem Kühlregal - mit fruchtigen Tomaten verfeinert. Und von aromatischen Würsten getoppt. Das Tolle: Unser Pizzaring lässt sich mit allerlei Köstlichkeiten füllen. Margherita, Funghi oder Prosciutto - es schmeckt, was gefällt!

Sieht aufwendig aus, ist es aber nicht - unsere gefüllte Pizza ist in wenigen Minuten zubereitet. Einfach den Teig mit der Füllung bestreichen, von der Längsseite aufrollen und zu einem Ring zusammenlegen. Für den besonderen Moment oder den wohlverdienten Feierabend - dieser Pizzaring ist immer ein Genuss!

Du machst deinen Pizzateig lieber selbst? Hier findest du ein Originalrezept aus Italien. Auch gut ist dieses Pizzateigrezept ohne Hefe.

 

Pizzaring Rezept: Genuss mit Füllung

Pizza mal anders - schneller Pizzaring
Perfekt zum Schlemmen: ein bunt geüfllter Pizzaring. Foto: Food & Foto Experts

Zutaten (4 Stück)

  • 20 g Pinienkerne
  • 5 Tomaten
  • 3-4 Lauchzwiebeln
  • 2 kleine Würste (à ca. 100g)
  • 1 Packung backfertiger frischer Blech-Pizzateig
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Packung (150 g) Feta-Käse
  • 1 Stück Backpapier
  • Mehl zu Bestäuben

Zubereitung

  1. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett braun rösten, herausnehmen und abkühlen lassen. Tomaten waschen, putzen und würfeln. Lauchzwiebeln putzen, waschen und schräg in Ringe schneiden. Würste längs vierteln und in Stücke schneiden.
  2. Eine Arbeitsfläche mit etwas Wasser beträufeln. Backpapier darauflegen, leicht mit Mehl bestäuben. Pizzateig entrollen, auf das Backpapier stürzen.
  3. Das Backpapier, auf dem der Teig ausgerollt war, abziehen. Teig mit Tomaten, Lauchzwiebeln, Wurst und Pinienkernen belegen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Käse darüberbröseln. Pizzateig von der Längsseite aufrollen, an 1 Seite mehrmals bis zur Mitte hin aufschneiden.
  4. Rolle mit den Schnittseiten nach außen zu einem Ring zusammenlegen, Enden etwas zusammendrücken. Mit dem Backpapier auf ein Backblech legen. Ring leicht mit Mehl bestäuben.
  5. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 20–25 Minuten braun backen. Pizzaring herausnehmen, anrichten. (-07, -11, -12, -13: Mit Basilikum garnieren.) Dazu schmeckt Crème fraîche.

Tipp: Die Pizza wird noch knuspriger mit einem Pizzaofen oder einem Pizzastein.

Noch mehr leckere Pizza-Rezepte:

Kategorien: