Rosarotes DessertRhabarber-Tiramisu: Ein einfaches Frühlings-Rezept

Aus Rhabarber können viele leckere Desserts gezaubert werden. Unser Favorit ist dabei das Rhabarber-Tiramisu! Es ist fruchtig, nicht zu süß und enthält einen Hauch von Likör. Himmlisch lecker und mit unserem Rezept einfach gemacht.

Für alle, die keinen Kaffee mögen, haben wir ein Rezept für eine Tiramisu-Variante, die dich dahin schmelzen lässt. Unser Rhabarber-Tiramisu ist fruchtig und wird durch einen Hauch Orangenlikör zu etwas ganz Besonderem.  

Rhabarbersaft: Den süß-sauren Drink selber machen

 

Rezept für raffiniertes Rhabarber-Tiramisu

Der süß-säuerliche Rhabarber wird in diesem Tiramisu durch Erdbeeren ergänzt.
Der süß-säuerliche Rhabarber wird in diesem Tiramisu durch Erdbeeren ergänzt.
Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Für acht Personen brauchst du:

  • 150 g Erdbeeren
  • 150 g Rhabarber
  • 175 g Zucker
  • 100 ml Orangensaft
  • 2 EL Orangenlikör
  • 9 Löffelbiskuit
  • 500 g Mascarpone
  • 1 Päckchen Vanillin-Zucker
  • 500 g Magerquark
  • 2 EL Pistazienkerne

So funktioniert es:

  1. Wasche die Erdbeeren und schneide sie in kleine Würfel. Putze den Rhabarber und würfle auch diesen. Lasse 50 g Zucker in einem kleinen Topf karamellisieren und gebe die Hälfte des vorbereiteten Obstes hinein. Lasse alles 5 Minuten einkochen und gebe dann die zweite Hälfte der Früchte hinein. Alles für 1 Minute einköcheln lassen.
  2. Gebe das fertige Erdbeer-Rhabarber-Kompott in eine Schüssel, lasse es abkühlen und stelle es kalt.
  3. Verrühre den Saft mit dem Likör. Lege den Löffelbiskuit nebeneinander in eine Auflaufform und beträufle alles anschließend mit dem Saft-Mix.
  4. Verrühre in einer Schüssel Mascarpone, Vanillin-Zucker, 125 g Zucker sowie Quark. Die fertige Creme über den Löffelbiskuit verteilen, das Kompott darüber geben und durch die Creme ziehen, anschließend für zwei Stunden kaltstellen.
  5. Pistazien hacken und kurz vorm Servieren über das Rhabarber-Tiramisu streuen.

Das könnte dich auch interessieren:

Kategorien: