Beauty-Test

Selbstbräuner Test: Die 4 besten Produkte für Körper & Gesicht

Ob Bräunungslotion, Creme, Spray oder Mousse – mit der Bräune aus der Tube erhältst du innerhalb kürzester Zeit einen unwiderstehlichen Sommerteint. Und das ganz ohne schädliche UV-Strahlung.

Verschiedene Selbstbräuner in Puder- und Cremeform
Perfekt für den Summer-Glow: Im Selbstbräuner-Test findet jeder sein Lieblings-Tanning-Produkt in der passenden Nuance. Foto: iStock/anneleven

Selbstbräuner Test – Die perfekte Urlaubsbräune ganz ohne Sonne

Jeder Selbstbräuner enthält das Zuckermolekül Dihydroxyaceton, kurz auch „DHA“, welches mit den Eiweißen der Hornschicht reagiert. Dabei entsteht ein Farbstoff, der die oberste Schicht deiner Haut sommerlich braun färbt. Wenn du ein sehr heller Hauttyp bist, deine Haut empfindlich ist oder du schnell zu Sonnenallergie, Hitzepickeln und Co. neigst, ist das Self-tanning eine tolle Alternative. Self-Tanner sind deutlich hautschonender als ein ausgiebiges Sonnenbad und liefern bereits innerhalb weniger Stunden sichtbare Bräunungsergebnisse.

Vorgebräunt in den nächsten Strandurlaub starten? Dank Self-Tanning ist das kein Problem. Um lästige Flecken und andere Überraschungen zu vermeiden, solltest du folgende Tipps berücksichtigen:

  • Selbstbräuner bieten in der Regel keinen integrierten Lichtschutzfilter – zusätzliche zuverlässige Sonnenschutzprodukte sind ein Muss!
  • Deine obere Hautschicht erneuert sich ständig – die meisten Tanning-Produkte halten daher 3 bis 5 Tage
  • Greife bei sehr heller Haut zu einer leichten Tönung – Bodylotions mit Selbstbräuner-Effekt zaubern ein besonders natürliches Ergebnis
  • Nutze für das Gesicht speziell darauf abgestimmte Produkte, um Reizungen und Irritationen zu vermeiden

Selbstbräuner Test – unsere vier Favoriten

Die Auswahl an Selbstbräunern ist riesig. Da passiert es schnell, dass du zum falschen Produkt greifst: Hilfe, Selftan-Fail! Damit das gar nicht erst passiert, stellen wir dir im Folgenden vier Selbstbräuner Test für Körper und Gesicht vor, die nichts als eine wunderschöne Urlaubsbräune hinterlassen.

Effektiv & super-easy: Das St. Moriz Selbstbräunungs-Mousse

Bräunungs-Mousse ist das Must-Have unter Beauty-Bloggern und Co. Nicht umsonst, denn der sanfte Schaum lässt sich mit Hilfe eines passenden Handschuhs einfach auftragen und superleicht auf der Haut verteilen. Trägst du das St. Moriz Selbstbräunungs-Mousse auf, erwischst du dank der starken Tönung garantiert jede Stelle und verhinderst unschöne Flecken.

Die Fakten:

  • Im Lieferumfang sind das Selbstbräunungs-Mousse und der praktische Applikator-Handschuh enthalten.
  • Das Tanning-Mousse ist in „Medium“ und „Dark“ erhältlich.
  • Der Selbstbräuner garantiert eine langanhaltende und wasserfeste Bräune.
  • Bräunungsergebnisse sind nach circa 4 bis 6 Stunden sichtbar.
  • Im praktischen Pumpspender sind 200 Milliliter enthalten.

Der Liebling der Profis: Das Marc Inbane Natural Tanning Spray

Make-Up-Artists und Stylisten weltweit schwören auf das Selbstbräuner-Spray von Marc Inbane. Den preisgekrönten Selbstbräuner Testsieger sprühst du einfach in schnellen Bewegungen auf deine Haut auf – ideal also auch für schwer erreichbare Stellen, wie Nacken und Rücken. Das luxuriöse Tanning-Produkt wirkt dank pflanzlicher Inhaltsstoffe, wie Aloe Vera und Ginkgo pflegend und eignet sich auch wunderbar für sensible Haut.

Die Fakten:

  • Das Produkt enthält rein pflanzliche und pflegende Inhaltsstoffe wie Aloe Vera, Ginkgo, Vitamin E und Soja.
  • Das Tanning-Spray verspricht eine Haltbarkeit von bis zu 5 Tagen.
  • Es eignet sich dank seiner Zusammensetzung für Körper & Gesicht – auch bei empfindlicher Haut.
  • Die Spray-Flasche enthält 200 Milliliter und reicht für bis zu 60 Anwendungen im Gesicht-/Halsbereich.

Natürlich & pflegend: Die Dove Derma Spa Body Lotion mit Selbstbräuner-Effekt

Die Dove Derma Spa Summer Revival Bräunungslotion verspricht eine besonders natürliche, sanfte Bräune. Es handelt sich dabei um eine pflegende Bodylotion mit sanftem Selbstbräuner-Effekt, die auch für sehr helle Hauttypen geeignet ist. Die Bräune kannst du schrittweise aufbauen und den typischen Selbstbräuner-Geruch suchst du vergebens – sie duftet himmlisch gut nach Vanille, Kokos und Moschus.

Die Fakten:

  • Die leichte Bräunungscreme für den Körper pflegt und bräunt deine Haut in einem Schritt.
  • Sie eignet sich besonders gut für helle und mittlere Hauttypen.
  • Das Bräunungsergebnis ist streifenfrei und sehr natürlich.
  • Die Tube enthält 200 Milliliter.

Erfrischend & glowy: Das St Tropez Self Tan Purity Water Selbstbräuner-Spray fürs Gesicht

Gesichtshaut hat andere Bedürfnisse. Daher ist das St Tropez Self Tan Purity Water Bronzing Face Mist mit wertvollen Inhaltsstoffen, wie Hyaluronsäure, angereichert. Das leichte Selbstbräunungs-Spray schenkt dir nicht nur eine goldene Bräune, sondern versorgt deine Haut zusätzlich mit viel Feuchtigkeit und wirkt sichtbaren Zeichen der Hautalterung entgegen.

Die Fakten:

  • Der Selbstbräuner Gesicht ist mit natürlicher Docosahexaensäure, Mandarinenwasser, Lotusblüten-Extrakt und Hyaluronsäure angereichert.
  • Das transparente Bronzing Water entfaltet seine bräunende Wirkung nach circa 4 bis 6 Stunden.
  • Es eignet sich außerdem gut als Primer unter deinem Make-Up.
  • Die Sprühflasche enthält 80 Milliliter.

Selbstbräuner-Routine: Wie trage ich den Selbstbräuner richtig auf?

Um Flecken und ungleichmäßige Bräunungsergebnisse zu vermeiden, solltest du deine Haut gründlich vorbereiten. Rasiere, epiliere oder wachse bereits am Vortag, damit sich die Haut beruhigen kann. Ein gründliches Peeling befreit deine Haut von abgestorbenen Hautschüppchen, die die Bräune ungleichmäßig erscheinen lassen können. Trockene Hautstellen verdienen vor dem Tanning eine Extraportion an Pflege: Trage auf Körperpartien, wie Ellenbogen, Knie, Hände und Knöchel eine reichhaltige Bodylotion auf und lass diese gut einziehen.

Bräunungscremes, Mousse und Lotions trägst du in kreisenden Bewegungen auf. So verhinderst du die unschöne „Streifenhörnchen-Optik“. Beginne mit den Beinen. Spezielle Applikator-Handschuhe schützen deine Handinnenflächen, Finger und Nägel vor Verfärbungen.

Tipp: Arbeite anschließend mit Bodylotion nach, um Übergänge an Dekolleté, Händen und Füßen zu verblenden.

Wie lässt sich Selbstbräuner rückstandslos von der Haut entfernen?

Du hast doch zum falschen Selbstbräuner-Ton gegriffen oder möchtest Selbstbräuner-Reste vom letzten Tanning loswerden? Dann ab in die Badewanne: Ein warmes Vollbad lässt die Hornschicht deiner Haut aufquellen und der Self-Tanner löst sich wie von selbst. Hartnäckige Überbleibsel lassen sich problemlos mit einem sanften Körperpeeling entfernen. Hilft das alles nichts, solltest du zu einem speziellen Selbstbräuner-Entferner greifen. Namhafte Selftanning-Hersteller haben diese mittlerweile im Sortiment.

Ist dein Bräunungsergebnis gleichmäßig, aber minimal zu dunkel, gilt frischer Zitronensaft als Retter in der Not. Tränke dafür einen Waschlappen mit etwas Zitronensaft und reibe deine Haut sanft damit ab. Der Saft hat eine leicht bleichende Wirkung und mildert die Farbwirkung des Selbstbräuners.

DIY: So kannst du Selbstbräuner ganz einfach selber machen

Um einen leichten Bräunungseffekt zu erzielen, reicht manchmal schon der Gang in die Küche. Selbstbräuner kannst du mit einigen Hausmitteln ganz einfach selbst machen. Anders als bei den gekauften Produkten, fällt der Effekt aber oft deutlich schwächer aus und die Bräune ist meist nur von kurzer Dauer. Wir verraten dir, wie du deinen eigenen Selbstbräuner herstellst:

  • Variante 1: Koche circa vier Beutel schwarzen Tee für 40 bis 45 Minuten in etwas heißem Wasser. Vermische den Tee mit etwas Sesamöl und optional 3 Esslöffeln Henna-Pulver in Kupfer und trage die Mischung auf deine Haut auf.
  • Variante 2: Vermenge deine klassische Bodylotion mit hochwertigem, dunklen Kakaopulver und trage die Mischung auf deine Haut auf. Den DIY-Selbstbräuner solltest du circa eine Stunde trocknen lassen.

Fazit – dieser Selbstbräuner hat uns überzeugt

Da der Haupt-Wirkstoff in Selbstbräunern immer der gleiche ist, hängt es von deiner Vorliebe ab, für welches Tanning-Produkt du dich entscheidest. Hältst du alle Tipps zum richtigen Auftragen des Self-Tanners ein und wählst du die für dich passende Nuance, ist der Selbstbräuner eine gesunde und hautschonende Alternative zu Sonnenbad und Solarium-Session. Wir lieben das St. Moriz Selbstbräunungs-Mousse, da es sich mit dem Handschuh kinderleicht, schnell und gleichmäßig auftragen lässt und ein tolles Preis-Leistungs-Verhältnis bietet. 

Das könnte auch interessant sein: