Ein-Tages-Diät24-Stunden-Diät-Plan: Pfunde schmelzen mit dem Wunder-Vitamin-Drink

Inhalt
  1. So funktioniert der 24-Stunden-Diät-Plan
  2. Vorsicht: Diese Lebensmittel blähen den Bauch auf
  3. Diese sechs Tipps machen deinen Bauch noch flacher
  4. 24-Stunden-Diät-Plan: Frühstück, Mittag und Abendessen
  5. Die Sportübungen für deinen 24-Stunden-Diät-Plan

SOS – der Bauch muss weg? Dieser 24-Stunden-Diät-Plan hilft. Mit dem grünen Wunder-Vitamin-Drink plus Power-Übungen schmelzen die Pfunde an den richtigen Stellen.

Das Sommerkleid kneift in der Taille? Dann wird es Zeit für unseren neuen 24-Stunden-Diät-Plan! Durch die richtige Kombi aus Ernährung, Sport und Vitamin-Drink erzielst du bei minimalem Zeitaufwand maximalen Erfolg. In nur einem Tag kannst du deinen Taillenumfang um bis zu 2 cm reduzieren.

 

So funktioniert der 24-Stunden-Diät-Plan

Das Geheimnis: Der Power-Smoothie beugt einem Blähbauch vor bzw. lässt ihn verschwinden. Die Rezepte kurbeln mit viel Eiweiß und Vitalstoffen den Stoffwechsel an. Mit unseren Tipps unterstützt du die Fettverbrennung zusätzlich. Gepusht wird das Ganze durch hocheffektive Sportübungen, die du bequem zu Hause machen kannst und die sowohl die Muskeln in der Körpermitte stärken als auch die Verbrennung von Kalorien anregen.

  • Optimal lässt sich die Diät am Wochenende durchführen. Dann kannst du dich voll und ganz darauf konzentrieren und schon am Freitagabend mit dem ersten Bauch-weg-Training beginnen. Einige tolle Übungen findest du unten am Ende des Artikels.
  • Am Samstag folgt der eigentliche Diät-Tag mit drei leichten, aber genussvollen Mahlzeiten und einer zweiten Trainingseinheit.
  • Der Sonntag dient dann zur Entspannung. Wer mag, genießt erneut den grünen Power-Smoothie zum Frühstück und macht noch mal die Bauchübungen. Voilà!
 

Vorsicht: Diese Lebensmittel blähen den Bauch auf

  • Bläh-Gemüse – vor allem Wirsing, Kohl, Sellerie, Sauerkraut, Knoblauch, Tomaten, Lauch und Zwiebeln blähen
  • Zuckerreiches Obst – wie Bananen, Aprikosen, Zitrusfrüchte, Pflaumen, Trauben und Trockenobst wie Rosinen, Datteln oder Feigen. Vorsicht, alle Obstsorten fördern Blähungen, wenn sie nicht ganz reif sind
  • Frische Getreide-Erzeugnisse – z. B. frisches Brot, Vollkornteigwaren, Hirse, Grünkern, Weizenkeime und Vollkornreis
  • Sehr Fettreiches – z. B. Frittiertes, sahnehaltige Soßen, Bratensoße und Ähnliches
  • Scharfes – scharfe Speisen und scharfe Gewürze fördern den Blähbauch
  • Sorbithaltiges – z. B. Kaugummi, Backobst
  • Hülsenfrüchte – Bohnen, Linsen, Erbsen und Co. sorgen für viel Luft im Bauch
  • Kohlensäurehaltige Getränke – z. B. Cola, Limonade, Mineralwasser
  • Alkoholische Getränke – in jeder Form
 

Diese sechs Tipps machen deinen Bauch noch flacher

  1. Frisches Brot vor dem Verzehr einen Tag liegen lassen
  2. Nur reifes Obst und Gemüse verzehren. Vor allem Gemüse besser kurz gedünstet statt roh
  3. Mit Kräutern würzen und auf scharfe Gewürze verzichten
  4. Viel trinken, vor allem stilles Wasser oder Tee
  5. Auf Fertiggerichte bzw. -produkte verzichten
  6. Nicht zu schnell essen und immer ausreichend kauen
 

24-Stunden-Diät-Plan: Frühstück, Mittag und Abendessen

Frühstück: Grüner Power-Smoothie mit Avocado

24-Stunden-Diät-Plan: Avocado-Smoothie
Dieser Power-Smoothie hält lange satt und ist der ideale Start in den Tag.
Foto: Food&Foto, Hamburg

Zutaten für 1 Portion:

  • 30 g junger Spinat
  • 1/2 Birne (125 g)
  • 1/2 Avocado (ca. 150 g)
  • 5 g frische Ingwerwurzel
  • 3 Stiele Minze
  • 2-3 TL Zitronensaft
  • 1 gehäufter TL Chiasamen

Zubereitung:

  1. Spinat verlesen, waschen und trocken tupfen. Birnen waschen, schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und Viertel in grobe Stücke schneiden.
  2. Avocados halbieren. Kern entfernen und Fruchtfleisch aus der Schale lösen. Fruchtfleisch ebenfalls in grobe Stücke schneiden. Ingwer schälen und in Scheiben schneiden.
  3. Minze waschen, trocken schütteln und Blättchen von den Stielen zupfen.
  4. Vorbereitete Zutaten mit Zitronensaft und Chiasamen in einem Standmixer geben, 600 ml Wasser dazugießen und fein pürieren. Smoothie in Flaschen füllen.

Zubereitungszeit ca. 15 Minuten. Pro Flasche ca. 1210 kJ, 290 kcal. Eiweiß 3 g, Fett 27 g, Kohlenhydrate 9 g

Mittag: Putenfilet mit Paprika-Gemüse

24-Stunden-Diät-Plan: Putenfilet mit Paprika-Gemüse
Ein leichtes Mittagessen ist genau richtig, um dem Bauchfett den Kampf anzusagen.
Foto: Food&Foto, Hamburg

Zutaten für 1 Portion:

  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 1/2 TL flüssiger Honig
  • 1-2 TL Zitronensaft
  • 1 TL Olivenöl
  • salz, Pfeffer
  • je 1/2 orange und eine 1/2 rote Paprikaschote
  • 150 g Putenfilet
  • 1/2 TL Sonnenblumenöl
  • 1 Stiel Petersilie

Zubereitung:

  1. Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden. Honig, Zitronensaft und Olivenöl miteinander verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Paprika vierteln, putzen, waschen und mit der Hautseite nach oben auf ein Backblech legen. Unter dem vorgeheizten Grill rösten, bis die Haut schwarz wird, herausnehmen, mit einem feuchten Tuch abdecken und ca. 10 Minuten ausdämpfen lassen.
  3. Paprika häuten und mit der Vinaigrette vermengen.
  4. Fleisch waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Eine Grillpfanne mit Öl bestreichen, Fleisch darin von beiden Seiten 5–6 Minuten anbraten. Petersilie waschen, trocken schütteln und Blättchen von den Stielen zupfen. Paprika-Gemüse auf Tellern anrichten und mit dem Putenfilet servieren, mit Petersilie garnieren.

Zubereitungszeit ca. 30 Minuten. Pro Portion ca. 1210 kJ, 290 kcal. E 39 g, F 10 g, KH 10 g

Abends: Hühnersuppe mit Gemüse

24-Stunden-Diät-Plan: Hühnersuppe mit Gemüse
Mit einer leichten Suppe am Abend nimmst du vorm Schlafengehen nicht mehr so viele Kohlenhydrate zu dir. Dann schmelzen die Pfunde im Schlaf.
Foto: Food&Foto, Hamburg

Zutaten für 1 Portion:

  • 1 kleine Möhre
  • 100 g Knollensellerie
  • 1 kleine Stange Lauch
  • 1 Hähnchenbrustfilet (ca. 125 g)
  • 1 Lorbeerblatt
  • 5 schwarze Pfefferkörner
  • 1 EL Langkornreis
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 125 g Blumenkohl
  • 1/4 Fenchelknolle
  • 1/4 Bund Schnittlauch
  • Salz, Pfeffer
  • etwas Zitronensaft

Zubereitung:

  1. Möhre, Knollensellerie und Lauch fein würfeln bzw. in feine Ringe schneiden. Hähnchenbrust kalt abspülen.
  2. Vorbereitetes Gemüse, Hähnchenbrust, Lorbeerblatt, Pfefferkörner, Reis und Gemüsebrühe in einen Topf geben. Aufkochen und zugedeckt ca. 15 Minuten kochen lassen.
  3. Inzwischen Blumenkohl in Röschen teilen. Fenchel in Streifen schneiden. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Hähnchenbrust aus der Suppe nehmen.
  4. Blumenkohl und Fenchel zur Suppe geben, aufkochen und alles weitere ca. 5 Minuten zugedeckt köcheln lassen.
  5. Hähnchenbrust in Stück schneiden, in die Suppe geben. Suppe mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft abschmecken und mit Schnittlauch bestreut servieren.

Zubereitungszeit ca. 30 Minuten. Pro Portion ca. 1000 kJ, 240 kcal. E 36 g, F 3 g, KH 18 g

 

Die Sportübungen für deinen 24-Stunden-Diät-Plan

Suche dir von den folgenden Übungen 3-4 aus, die du zu einem kurzen Workout zusammenfasst.

Reverse Crunches: Für flache untere Bauchmuskeln

Unterarmstütz: Bauch weg dank Plank

Hüftspeck loswerden: Vier Übungen, mit denen es klappt

(ww8)

Kategorien:
Hol dir jetzt den NEWSLETTER!
Beliebte Themen und Inhalte