GrillsaisonHühnchen grillen: So wird es nicht trocknen

Für viele gehört ein gutes Stück Hühnchen einfach mit auf den Grill. Doch zwischen Würstchen und Co. wird es schnell trocken oder verbrennt sogar. Damit das nie wieder passiert, haben wir ein paar Tipps fürs Hühnchen grillen für dich.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
Inhalt
  1. Mariniere dein Hühnchen zum Grillen
  2. Dein Grill darf nicht zu heiß sein
  3. Die Sauce kommt zum Schluss
  4. Hühnchenschenkel oder Hühnchenbrustfilet?
  5. Nützliches Helferlein beim Hühnchen grillen
  6. Auf die Fleischqualität kommt es an

Hühnchen grillen ist manchmal leichter gesagt als getan. Denn einmal nicht hingeschaut, und schwups, ist das Hühnchenstück trocken oder auch nicht selten schwarz von außen und innen noch roh. Doch wie vermeidet man all dies? Wenn du dich an unsere Tipps hältst, wird das Hühnchen grillen zum Kinderspiel.

21 Grillrezepte mit Fleisch

 

Mariniere dein Hühnchen zum Grillen

Zwar kannst du das Fleisch trocken marinieren, aber besonders saftig bleibt das Hühnchen beim Grillen, wenn du es vorher in Milch eingelegt hast.

Cocktails mit wenig Zutaten: 7 Rezepte für Urlaubsfeeling zu Hause

 

Dein Grill darf nicht zu heiß sein

Die richtige Temperatur ist das A und O. Eine hohe Temperatur ist wichtig, damit die Haut schön knusprig wird. Sobald das Hühnchen auf dem Grill eine knusprige Haut bekommen hat, reduziere die Temperatur, damit das Fleisch nicht trocken wird.

So machst du Knoblauchbrot selber

 

Die Sauce kommt zum Schluss

Wenn die Sauce nach Wahl auf das Hühnchen kommt und diese zu heiß wird, kann dies das Fleisch verbrennen. Es ist besser, das Hühnchen zu grillen und so spät wie möglich die Sauce über das Fleisch zu geben.

Raffinierte thailändische Kokos-Suppe mit Huhn selber machen

 

Hühnchenschenkel oder Hühnchenbrustfilet?

Hühnchen ist nicht gleich Hühnchen, denn ein dünnes Stück Hühnchenfilet ist natürlich schneller gar als ein Hühnchenschenkel. Wenn beides gleichzeitig fertig sein soll, beginne mit dem Hühnchenschenkel und gebe das Filet erst kurz bevor er gar ist mit auf den Grill. 

Hähnchen im Ofen zubereiten: Dieses Rezept musst du probieren!

 

Nützliches Helferlein beim Hühnchen grillen

Es gibt aber auch tolle Helferlein, die einem das Hühnchen grillen sehr vereinfachen. Mit einem normalen Fleischthermometer kannst du feststellen, ob das Fleisch von innen auch mindestens eine Temperatur von 70 Grad erreicht hat, um dann richtig zu reagieren.

 

Auf die Fleischqualität kommt es an

Beim Hühnchen grillen kommt es, wie über all auch, auf die Fleischqualität an. Denn ein hochwertiges Produkt schmeckt nicht nur besser, es ist in der Regel auch besser für das Tierwohl und wurde nicht mit Wasser oder Ähnlichem gestreckt.

 

Das könnte dich auch interessieren:

Kategorien: