Sextipps

Kondom mit Noppen: Wirkung & Vergleich

Erfahre, welche Wirkung Kondome mit Noppen haben und wie du mit dem passenden Präservativ dein Liebesleben aufpeppst.

Kondom mit Noppen
Was tun Kondome mit Noppen und wie fühlen sie sich an? Foto: iStock / Sabur Ahmed Jishan

An Kondomen scheiden sich immer noch die Geister. Sie sind ein Muss für sicheren Sex, dennoch meinen manche Männer (und Frauen), dass sie die Lust mindern. Oft liegt es daran, dass man noch nicht das passende Produkt gefunden hat. Vor allem die Größe / Breite, aber auch Geschmacksrichtung und Beschaffenheit des Kondoms beeinflussen das sexuelle Empfinden.

Eine Option für mehr Spaß sind Kondome mit Noppen und Rillen. Sie haben eine stimulierende Wirkung und bringen Abwechslung ins Liebesleben. Die gängigen Hersteller wie Durex, Ritex, Billy Boy & Co. haben Präservative mit besonderen Strukturen im Angebot. Doch was bringen solche Produkte überhaupt? 

Welche Wirkung haben Kondome mit Noppen?

Die Idee hinter Noppen-Kondomen ist simpel und logisch: Sie stimulieren die Vagina durch ihre Struktur stärker als glatte Kondome. Die zusätzliche Reibung freut besonders den sensiblen G-Punkt (genauer gesagt die G-Fläche) an der vorderen Scheidenwand. Manche Frauen und Männer stehen auch auf die Optik von Noppen-Kondomen. 

Die besten Noppenkondome im Vergleich

Kondome mit Noppen gibt es in allen möglichen Varianten. Manche bieten Extras wie stimulierendes Gel. Für Menschen mit Latex-Allergie gibt es Noppen-Präservative aus Polyisopren. Außerdem solche, die nur mit Noppen, nur mit Rippen oder mit einer Kombination aus beidem ausgestattet sind. Die wichtigste Info für Männer beziehungsweise Menschen mit Penis ist aber, dass es Noppen-Kondome in verschiedenen Größen gibt. Sowohl Länge als auch Breite variieren je nach Hersteller und Produktlinie.

Die eigene Größe zu kennen, ist essenziell. Denn mit einem perfekt sitzenden Kondom ist nicht nur der Schutz vor ungewollten Schwangerschaften am höchsten. Auch das Gefühl ist dann für beide Partner besonders intensiv. Sehen wir uns die besten Kondome im Vergleich an.

Genoppte Kondome mit Stimulationsgel

Der Hersteller Durex ist ein absoluter Klassiker, wenn es um Kondome geht. Seit fast einem Jahrhundert bringt er qualitativ hochwertige, gefühlsechte Präservative auf den Markt. So auch die Durex Intense Orgasmic Kondomen mit Noppen. Sie verwöhnen mit ihrer Struktur und sind mit einem stimulierenden Gleitgel beschichtet, das eine prickelnde Empfindung auslöst. Das Gleitgel allein sorgt nicht für den Höhepunkt, heizt aber zusätzlich an. Mit einer nominalen Breite von 56 Millimeter und einer Länge von 19,5 Zentimeter passt dieses Produkt super, wenn der Penis deines Partners etwas über dem Durchschnitt liegt. Die Wandstärke gibt Durex für dieses Produkt nicht in Millimetern an, ordnet sie aber der Kategorie "stark" zu.

Kondome mit Perlnoppen

Die latexfreien Kondome der Hersteller Billy Boy und Skyn sorgen für ein besonders hautnahes Gefühl. So können sie auch Allergiker:innen bedenkenlos verwenden. Die Perlnoppen sind wellenförmig angeordnet, die Kondome dank Beschichtung angenehm feucht. Die Maße: 53 Millimeter nominale Breite und 18 Zentimeter - passend für den mittelgroßen Penis. Die Wandstärke liegt bei 0,1 Millimeter, das ist der eher dickere Bereich. 

Genoppte und gerippte Kondome

Ein Hit für Geldbeutel und Bett sind die Ritex-Kondome der Serie "LUST". Eine Packung von acht Stück bekommt man für etwa fünf Euro. Die Präservative aus Latex sind genoppt, gerippt und bieten mit 55 Millimeter eine leicht überdurchschnittliche Breite. Die Länge liegt bei 18,5 Zentimeter. Die Wandstärke in der Kategorie "stark" sorgt für ein sicheres Gefühl. Und für ein gutes Gewissen, denn die Kondome sind vegan.

Kondome mit Noppen und Rippen

Ebenfalls preiswert sind die Präservative der Marke Control aus Spanien. Mit 53 Millimeter nominaler Breite und 19 Zentimetern Länge sind sie für Männer mit einem durchschnittlich dicken Penis geeignet, der aber überdurchschnittlich lang sein darf (die Länge ist bei Kondomen weniger entscheidend, schließlich kann man sie unterschiedlich weit abrollen. Ab etwa 18 Zentimeter sollte man aber schauen, welcher Hersteller ausreichend Länge bietet). Rillen und Noppen sind an mehreren Stellen des Kondoms angebracht und sorgen bei mehreren Positionen für das gewisse Extra. Die Wandstärke liegt genau wie bei den Kondomen von Billy Boy bei 0,1 Millimeter. 

Natürlich genoppte Kondome

Wenn du und dein Partner wert auf Nachhaltigkeit legen, ist die Reihe "Natürlich" von Ritex besonders geeignet für euch. Der verwendete Naturkautschuklatex ist mit dem FSC-Umweltsiegel zertifiziert. Die Kondome werden mit Ökostrom produziert, die Verpackung besteht aus Grasfaser und Recycelpapier. Und noch etwas spricht für dieses Produkt: Die "Natürlich"-Serie von Ritex hat eine geringere Wandstärke und eine größere Breite (55 Millimeter) als die oben erwähnte "LUST"-Produktreihe. Somit bieten sie ein hautnahes Gefühl, intensiviert durch Rillen und Noppen.

Worauf sollte man bei der Verwendung von genoppten Kondomen achten?

Genoppte Kondome sollten genauso sorgfältig verwendet werden wie alle Präservative. Schau dazu gern in unseren Guide "Sex mit Kondom". 

  • Die besten Kondome sind diejenigen, bei denen die Größe und das Gefühl stimmen. Das heißt: Breite bzw. Länge ermitteln und erkunden, welche Wandstärke zu einem passt.

  • Nicht nur bei Klamotten, sondern auch bei Kondomen kann man sich merken, welcher Hersteller bzw. Marke einem gut gefällt. Gleichzeitig sollte man sich nicht für immer festlegen, sondern immer wieder etwas ausprobieren.

  • Damit das Noppen-Kondom nicht reißt, sollte es beim Sex ausreichend feucht sein. Gleitgel ist daher ein wichtiges Accessoire.

Weitere Infos rund um Verhütung

Neben der Frage, wie man ein Kondom richtig benutzt, haben wir weitere Tipps zur Verhütung zusammengestellt >>

Sex ohne Kondom | Lecktuch | Sex mit Kondom

Was sind Perlnoppen?

Diese Frage habe ich mir ehrlich gesagt bei meiner Recherche auch gestellt. Womöglich werden Perlnoppen aufgrund ihrer schimmernden Farbe so genannt. Die genannten Kondome bestehen laut Hersteller aus jeweils einem Hauptmaterial, Latex oder Polyisopren. Somit sind auch die Noppen daraus gefertigt. Perlnoppen sind also keine Kostbarkeit aus dem Meer, aber immerhin ein schöner Begriff.

Spürt man bei Kondomen mit Noppen mehr?

Die Idee hinter Kondomen mit Noppen ist eine besonders intensive Stimulation. Zumindest werben die Hersteller mit dieser Idee. Und tatsächlich reagieren die Vaginalwände, vor allem die G-Fläche, sensibel auf solche Strukturen. Gerade bei Stellungen, bei denen Druck auf die Wände der Vagina ausgeübt wird (beispielsweise, wenn sich die Frau in der Reiterstellung vor- und zurückbewegt statt rauf und runter), kann man einen gewissen Extra-Kick spüren. Einige Frauen merken aber nur einen geringen oder keinen Unterschied. Das ist ebenso normal. Sind dir die Noppen-Kondome zu schwach, kannst du Sextoys mit größeren Noppen ausprobieren. Zum Beispiel Fingerhüllen oder Dildos mit Noppen. Das lohnt sich auf jeden Fall - versprochen.

Der Fingervibrator von Enlove bringt deinen G-Punkt mit Vibrationen und Noppen zum Jubeln. Für sexy Sessions - solo oder zu zweit - kannst du dir diesen genoppten G-Punkt-Vibrator gönnen. Bei allen Sextoys gilt: Gleitmittel nicht vergessen - und zwar auf Wasserbasis, damit das Material gut erhalten bleibt. 

Enjoy the ride!