Typgerecht entspannenKraftquellen finden: Diese Entspannungsmethoden eignen sich für dich!

Du fühlst dich ausgelaugt? Wenn der Alltag oder die Sorgen dich einholen ist es wichtig, Wege zu finden, um zu entspannen und Kraft zu tanken. Doch nicht jede Entspannungsmethode eignet sich für jeden Typ Mensch. Hier erfährst du, wie du deine persönlichen Kraftquellen findest.

Inhalt
  1. Richtig entspannen: Wie findest du deine Kraftquellen?
  2. Kraftquellen für den visuellen Entspannungstyp
  3. Entspannungsmethoden für den auditiven Typ
  4. Kraftquellen für den kinästhetischen Entspannungstyp

Eine Meditation, ein Spaziergang in der Natur, Musik hören: All das kann eine Kraftquelle sein, etwas um Freude, Kraft und neue Motivation zu schöpfen. Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, Kraft zu tanken. Wusstest du, dass es dabei darauf ankommt, was du für ein Entspannungstyp bist? Nicht für jeden sind Fantasiereisen und Yoga geeignet. Finde heraus, was zu deinem Typ passt!

Entspannungstipps für alle Sternzeichen: Endlich abschalten

 

Richtig entspannen: Wie findest du deine Kraftquellen?

Es gibt drei verschiedene Entspannungstypen, für die je unterschiedliche Entspannungsmethoden sinnvoll sind. Man unterscheidet zwischen dem visuellen, auditiven und kinästhetischen Entspannungstyp. Was die einzelnen Typen auszeichnet und welche Entspannungsarten für sie sinnvoll sind, erfährst du hier.

Wichtig ist, zu beachten, dass es auch Mischformen der einzelnen Typen geben kann. Es ist also möglich, dass du dich in mehreren Typen wiederfindest. Generell solltest du nur die Kraftquelle für dich nutzen, bei der du das Gefühl hast, dass sie dir Entspannung und Kraft gibt. Wenn du etwas Neues ausprobierst, dann achte auf deinen Körper. Fühlst du dich entspannt? Gibt dir das Kraft?

Achtsamkeitsübungen: So lernst du, dich selbst zu lieben

 

Kraftquellen für den visuellen Entspannungstyp

Der visuelle Entspannungstyp kann am besten über das Sehen entspannen. Kraftquellen für visuelle Typen könnten zum Beispiel Fantasiereisen, Malen, Fotografieren oder Farb-Meditationen sein.

Woher weißt du, ob du ein visueller Typ bist?

Visuelle Entspannungstypen sind Menschen, die häufig in Bildern denken. Sie finden sich schnell zurecht und können visuelle Informationen besonders gut verarbeiten. Da visuelle Menschen in Bildern denken, haben sie häufig auch intensive Träume oder schweifen leicht in Tagträumen ab.

Negative Gedanken: Mit diesen 5 Strategien wirst du sie los

 

Entspannungsmethoden für den auditiven Typ

Musik oder Naturgeräusche (z.B. Vogelgezwitscher, Wellenrauschen), geführte Körperreisen oder autogenes Training entspannt den auditiven Typ. Denn der auditive Typ kann Informationen besonders gut über das Hören aufnehmen.

Merkmale des auditiven Typs

Der auditive Typ konzentriert sich lieber auf alle akustischen Reize und fühlt sich von visuellen Reizen auch mal überfordert. Daher hört dieser Typ lieber einen Podcast, anstatt einen Film zu sehen. Auditive Menschen sind meist gute Zuhörer. Generell liegt ihnen die Kommunikation, daher können sie sich auch selbst gut durch Sprache ausdrücken.

Empathie lernen: So kommunizierst du richtig!

 

Kraftquellen für den kinästhetischen Entspannungstyp

Der kinästhetische Typ findet Kraft über das Fühlen mit dem Körper. Für diesen Typ eignen sich unter anderem folgende Entspannungsmethoden: Yoga, Spazieren gehen, Sport, Massage oder ein entspannendes Bad.

So tickt der kinästhetische Entspannungstyp

Der kinästhetische Mensch nimmt Emotionen und Erlebnisse über das Fühlen wahr. Außerdem ist er auch meist sehr einfühlsam. Kinästhetische Typen verbinden Erinnerung oft damit, wie sie sich in der Situation gefühlt haben.

 

Auch interessant:

Kategorien: