Aus dem OfenLahmacun-Rezept: Türkische Pizza selber machen

Es muss nicht mehr die klassische Pizza sein und auch ein Pide ist manchmal einfach zu viel. Ein Lahmacun ist da perfekt! Die türkische Pizza ist leichter und voll von frischem Gemüse. Ein einfaches Lahmacun-Rezept findest du direkt bei uns.

Lahmacun ist eine türkische Pizza, die die meisten von uns oft als Alternative zum Döner wählen. Nicht nur einen Döner kannst du ganz bequem zu Hause machen. Deshalb haben wir ein einfaches Lahmacun-Rezept für dich. Viel Spaß beim Ausprobieren und Schlemmen!

Vegetarischer Döner: So viel mehr wie Salat im Fladenbrot

 

Das einfache und leckere Lahmacun-Rezept

Für 12 Stück brauchst du:

  • 21 g frische Hefe
  • 1 EL Zucker
  • Salz
  • 500 g Mehl
  • 3 Zwiebeln
  • 6 Tomaten
  • 2 Paprikaschoten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Bund Petersilie
  • 250 g Lammhackfleisch
  • 100 ml Olivenöl
  • 2 EL Paprikamark
  • 3 EL Tomatenmark
  • 1 TL getrockneter Thymian
  • 2 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • Schwarzer Pfeffer
  • 1-2 Msp. Chiliflocken
  • 1 TL Edelsüß-Paprika
  • ½ Salatgurke
  • 2 rote Zwiebeln
  • Backpapier
  • Vollmilch- oder Sahnejoghurt

So funktioniert es:

  1. Gebe Hefe sowie Zucker in eine kleine Schale und rühre alles solange bis sich die Hefe verflüssigt hat. Salz, Mehl sowie die verflüssigte Hefe in eine Rührschüssel geben. Beim Verkneten nach und nach 350 ml lauwarmes Wasser dazu gießen. Solange kneten, bis ein glatter Teig entstanden ist, dann zugedeckt an einem warmen Ort 45 Minuten gehen lassen.
  2. Schäle die Zwiebeln, wasche zwei Tomaten und reibe beides grob mithilfe einer Küchenreibe. Wasche die Paprika und hacke sie fein. Schäle den Knoblauch, wasche die Petersilie und hacke beides ebenfalls sehr fein. Gebe alle vorbereiteten Zutaten zusammen mit Hack, Öl, Paprika- sowie Tomatenmark in eine Schüssel und vermenge alles miteinander.
  3. Schmecke den Hackfleisch-Gemüse-Mix mit Thymian, Kreuzkümmel, Pfeffer, Salz, Chili und Paprikapulver ab.
  4. Wasche die restlichen Tomaten sowie die Gurke und schäle die roten Zwiebeln. Schneide alles in feine Scheiben.
  5. Teile den Lahmacun-Teig in zwölf Stücke und rolle jeden Teigklops auf einer bemehlten Arbeitsfläche rund aus.
  6. Jeweils zwei Teigkreise versetzt auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Bestreiche sie mit der Hackpaste und backe sie für 10 Minuten im vorgeheizten Backofen (Umluft: 175 °C). Wiederhole das, bis alle Teigfladen ausgebacken sind.
  7. Fülle die noch warmen Lahmacun mit dem vorbereiteten Gemüse und gebe etwas Vollmilchjoghurt dazu.

Das könnte dich auch interessieren:

Kategorien: