Sperrmüll oder spenden?

Matratze entsorgen: So wirst du sie los

Die Matratze im Bett ist meist ein beliebter Ort - aber was ist, wenn sie mal durch ist? Wir verraten dir, wie du deine Matratze entsorgen kannst.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Das Bett ist meist gemütlich, aber irgendwann wird es auch mal Zeit für eine neue Matratze. Welche Möglichkeiten der Entsorgung gibt es in diesem Fall oder kannst du die alte Matratze auch noch auf anderen Wegen loswerden? Wir haben ein paar Tipps für dich.

Matratze entsorgen: Wenn die Liegefläche erneuert wird

Eine alte Matratze kann durchaus gemütlich sein. Doch es kommt der Punkt, an dem sie nur noch Rückenschmerzen verursacht und eigentliche her ein Fall für den Sperrmüll ist. Doch muss es immer der Sperrmüll sein? Das ist nur eine von vielen Möglichkeiten.

Damit endlich Platz für die neue Matratze ist, stellen viele den alten Begleiter über meist mehrere Jahre in den Keller, auf den Dachboden oder die Garage. Die Anstrengung der richtigen Entsorgung ist ihnen einfach zu viel, dabei gibt es diverse Möglichkeiten, die alte Matratze loszuwerden.

Auch wenn auf dem Lattenrost statt der ausgedienten Matratze nun ein nagelneues Stück liegt und für einen erholsamen Schlaf bei dir sorgt, gibt es neben der richtigen Entsorgung auch andere Möglichkeiten. Deine alte Matratze kann sogar - Stichwort Nachhaltigkeit - weiterverwendet werden. Aber wie? Lies dir einfach unsere Tipps zu Abholung, Matratzenspende oder eben der fachgerechten Entsorgung. Du findest sicher den richtigen Weg, deine Matratze zu entsorgen - es gibt verschiedene Möglichkeiten.

Wandfarbe entsorgen: Wohin mit Farben, Eimern und Pinseln?

Alte Matratze: Sperrmüll abholen lassen ist der klassische Weg

Die alte Matratze kommt in den Sperrmüll. Das weißt du wahrscheinlich noch von früher - aber wie läuft das mit dem Sperrmüll eigentlich? Das kommt ganz auf die Kommune an, in der du lebst. Schau einfach mal auf die Webseite deiner Gemeinde oder dem Landkreis - da kommst du meist über die Suchfunktion oder die Navigation zum Thema Sperrmüll bzw. Matratzen entsorgen.

Manchmal kostet das Matratzen entsorgen über den Sperrmüll etwas Geld, oftmals kann der Sperrmüll aber auch kostenfrei angefordert werden. Dann musst du die Matratze einfach kurz vor dem ausgemachten bzw. zugewiesenen Termin nach draußen stellen. Ein Wunschtermin ist oft nicht drin oder kostet extra, da die Müllabfuhr meist versucht, mehrere Entsorgungen hintereinander zu erledigen.

Die 12 häufigsten Mülltrennungs-Irrtümer

Matratze entsorgen im Wertstoffhof

Auch ein Wertstoffhof bietet sich an, deine alte Matratze zu entsorgen. Oftmals kannst du sie dort zu einem frei gewählten Zeitpunkt abgeben, was aber oftmals auch mit (meist nicht allzu hohen) Kosten verbunden ist. Manchmal werden aber auch Gutscheine für Sperrmüllabgaben im Wertstoffhof mit dem Abfallkalender verteilt.

Der Wertstoffhof ist mancherorts auch als Wertstoffzentrum oder Recyclinghof bekannt. Allerdings solltest du dich vorab auf der Webseite deiner Kommune oder des Landkreises darüber informieren, ob du die Matratze überhaupt abgeben kannst. Manchmal ist nur die Abholung von Sperrmüll möglich. Die ganze Arbeit machst du dir im Falle de Entsorgung an diesem Ort allerdings selbst.

Müll vermeiden: 8 Tipps für den Alltag

Alte Matratze entsorgen? Verkaufen über Kleinanzeigen!

Hast du dir eine neue Matratze gekauft, obwohl die alte eigentlich noch ganz gut ist und jemand darauf schlafen kann? Dann kannst du die gebrauchte Matratze auch gut für wenig Geld weiterverkaufen. Für den Weiterverkauf lohnen sich in erster Linie Portale wie eBay-Kleinanzeigen, auf denen du einfach selbst ein paar Bilder, einen kleinen Text mit Infos und den Preis online stellen kannst. Für hochwertige Matratzen kannst du auch noch etwas mehr verlangen.

So vertreibst du Milben aus der Matratze

Meist sind die Matratzen dann schnell verkauft. Wenn du sie nicht zum Kauf anbieten möchtest, kannst du die Matratze auch einfach verschenken - auch diese Funktion gibt es bei eBay-Kleinanzeigen und anderen Portalen. In Supermärkten wie Rewe, Edeka oder Kaufland gibt es oft auch ein "schwarzes Brett", an dem du einen kleinen Zettel anbringen kannst mit deinem Angebot und einer Möglichkeit, dich zu erreichen. Diese Zettel liegen meist vor Ort, weitere Informationen gibt es sonst auch bei Mitarbeitern. Und, ganz klassisch, kannst du auch eine Annonce in der Zeitung aufgeben. Irgendein Mensch freut sich sicher über deine ausrangierte Matratze.

Ungeziefer im Bett: So erkennst du Bettwanzen, Milben und Co.

Matratze spenden: Bedürftigen eine Wohltat tun

Eine weitere Möglichkeit ist es, deine noch gute Matratze zu spenden. In diesem Fall handelt es sich um eine Sachspende. Allerdings solltest du dich auch hier informieren, denn nicht alle karitativen Organisationen oder Einrichtungen nehmen eine Matratze als Spende an.

Eine anderer Weg der Sachspende ist über ein Sozialkaufhaus. Diese Sozialkaufhäuser nehmen manchmal auch deinen alten Lattenrost an, allerdings sollte beides noch in einem guten Zustand sein. Dort können sich dann Menschen, die sozial nicht gut dastehen oder sparen müssen, für wenig Geld die gut erhaltene Matratze kaufen. Und seien wir uns mal ehrlich: eine Spende ist eine gute Unterstützung von Menschen, denen es vielleicht nicht so gut geht wie dir. Sachspenden sind zu jeder Zeit gefragt.

Gewichtsdecke: Diese Decke hilft dir, schneller einzuschlafen!

Matratze entsorgen: Bei Lieferung gleich mitgeben

Kaufst du dir eine neue Matratze, um endlich mal wieder gut zu schlafen, bieten Händler oft an, die alte gleich mitzunehmen, damit sie entsorgt wird. Das ist meist die einfachste Variante und vor allem dann eine gute Möglichkeit, wenn sie nicht mehr für eine Spende taugt, zum Beispiel aus hygienischen Gründen.

Die Möglichkeit, dass die Matratze vom Händler entsorgt wird, wird meist direkt beim Kauf gegeben - da musst du also angeben, dass die alte Liegefläche bei der Lieferung abgeholt wird, um im Abfall zu landen. Dieser Dienst ist in der Regel kostenlos und für alte Matratzen auch eine gute Wahl für die Entsorgung.

Weiterlesen: