Intensiver AugenaufschlagMono-Lidschatten: Der Trend 2019 betont deine Augen mit nur einer Farbe

Wow-Effekt: Wir verraten, wie du mit dem Mono-Lidschatten-Trend deine Augen ganz einfach und schnell wunderschön betonen kannst.

Wir schwärmen für Lidschattenpaletten und all die wunderschönen Farben darin! Aber mal ehrlich: Um einen aufwendigen Look mit mehreren Farben zu schminken, haben wir einfach nicht immer Zeit… Kein Problem, denn auch mit einer einzigen Lidschattenfarbe können wir unsere Augen ganz einfach und schnell wunderschön betonen. Wie das geht? Verraten wir dir hier.

Doch lieber einen krasseren Look? Wie wäre es mit Smokey Eyes? Mit diesen 6 Tipps gelingt der auffällige Klassiker!

 

Das Wichtigste zuerst: Welche Farbe für den perfekten Mono-Lidschatten-Look?

Grundsätzlich ist jede Farbe für den Mono-Lidschatten-Look geeignet. Du solltest natürlich eine Farbe wählen, die dir zu deiner Augen-, Haar, und Hautfarbe gut gefällt. Letztendlich kann der Lidschatten jedoch auch passend zum Outfit oder auch zum Anlass gewählt werden: Im Alltag bieten sich dezente Rosé-, Braun- oder Grautöne an, während ein Mono-Lidschatten-Look auf einer Party besonders mit Knallfarben für Hingucker sorgt.

Lidschatten-Schminktipps: Der perfekte Ton für jeden Typ

 

Mono-Lidschatten: So wird der Trend 2019 geschminkt

Mit dieser Schritt-für Schritt-Anleitung gelingt der Mono-Lidschatten-Look garantiert perfekt. Probier es mal aus!

Noch nicht genug von Beauty-Trends 2019? Die 5 wichtigsten Looks - von Augen bis Nägel

1. Für eine gleichmäßige und scharfe Kante: Klebestreifen, Post-Its oder spezielle Eyeshadow-Shields (kann man für wenig Geld im Internet bestellen) an die äußeren Augenwinkel kleben. So kann man den Lidschatten schön cat-eye-förmig nach außen verblenden.

2. Viel Farbe aufs bewegliche Lid auftragen – diese wird später nach außen verblendet. Achte dabei darauf, die Farbe nicht höher als bis zur Lidfalte aufzutragen.

3. Mit einem etwas größeren Blende-Pinsel den Lidschatten gleichmäßig unterhalb der Lidfalte verteilen – einfach so viel Lidschatten auftragen, bis die Farbe so intensiv ist wie gewünscht. Anschließend kann der Lidschatten noch leicht über die Lidfalten und über die äußeren Augenwinkeln nach außen verblendet werden, sodass ein weicher Übergang bzw. Farbverlauf entsteht.

4. Um die Farbe auf dem beweglichen Lid besonders zu intensivieren:  Einfach einen synthetischen Pinsel anfeuchten (am besten mit Make-up-Fixier-Spray) und den Lidschatten damit auftragen. (Beim Entnehmen des Eyeshadows darauf achten, mit dem feuchten Pinsel nur am Rand Farbe zu entnehmen, damit der Rest des Lidschattens trocken bleibt.)

Make-up-Pinsel reinigen: So einfach geht's

5. Hierbei so sauber wie möglich an der Lidfalte entlangarbeiten und die Kanten verblenden, bevor der Lidschatten komplett trocken ist.

6. Mit einem schmalen Pinsel trockenen Lidschatten grob am gesamten unteren Wimpernkranz verteilen.

7. Nun einen ganz feinen Pinsel anfeuchten und mit dem Lidschatten ganz nah am unteren Wimpernkranz entlangarbeiten.

8. Den feuchten Lidschatten auch auf die untere Wasserlinie geben.

Und schon ist der Look perfekt! Wer mag, kann sich noch einen Lidstrich ziehen, das intensiviert den Augenaufschlag noch mehr.

Trend-Vorschau auf Frisuren-Trends 2019: Diese Haarschnitte und Styles sind angesagt

Shoppe hier die schönsten Lidschatten für den Mono-Look

 

 

Zum Weiterschminken:

Mascara-Bürsten: Welche Bürste ist die beste für welche Wimpern?

Die 6 häufigsten Eyeliner-Fehler und wie du sie verhindern kannst

Augenbrauen schminken – natürlich und ausdrucksstark

Grunge-Make-up: So einfach geht der 90er-Jahre-Look​

Kategorien:
Hol dir jetzt den NEWSLETTER!
Beliebte Themen und Inhalte