StrickanleitungStrickanleitung für Kuscheltier-Schwein Anton

anton das schwein
Oink, Oink: Strickschwein Anton ist die perfekte Herausforderung für Strickprofis
Foto: Deco & Style
 

Tierische Freunde selber stricken

Kuscheltier-Schwein Anton mit den großen Knopfaugen ist einfach zu süß! Strickprofis können den kleinen Gefährten ganz einfach selbst stricken.

Wir stricken uns ein Kuscheliter - nicht irgendeins, sondern Schweinchen Anton. Die Anleitung dafür gibt es hier.

Anton hat ein großes Herz für Dreckspatzen, schließlich ist er selbst einer. Er hat einen entzückenden Kringelschwanz und lacht sich genauso kringelig, wenn er daran denkt, wie er einmal Clemens, den Sohn des Bauern, in seine Suhle geschubst hat. Das war vielleicht eine Sauerei! Größe: Sitzend misst Anton etwa 16 cm.

Material

  • Lana Grossa Cool Wool Merino Superfein (100 % Schurwolle; LL 160 m/50 g) in Rosa und Pink, Reste in Dunkelbraun und Rotbraun
  • 2 Tieraugen, Ø 8 mm (Halbperlen aus dem Bastelbedarf)
  • Filzrest und Nähgarn in Sonnengelb und Weiß
  • Bastelfilz, 3 mm stark, ca. 11 cm x 3,5 cm
  • Stickgarn in Hellbraun
  • Stoffreste fürs Halstuch
  • Nadelspiel 2,5–3 mm (oder andere Stärke gemäß Maschenprobe, siehe Seite 5)
  • Häkelnadel 2,5–3 mm
  • Stopf- oder Polsternadel
  • Sticknadel
  • Nähnadel
  • weiße Füllwatte
  • Schere
  • Klebstoff

 

Körper

Der Körper wird von oben nach unten gearbeitet, beginnend mit dem Halsfinger. In den Halsfinger wird später die Halsverstärkung geschoben, der ganze Finger verschwindet im Kopf. 6 M in Pink anschl, auf 3 Nd verteilen (= 2 M je Nd) und glatt re in Rd str.

1. und 2. Runde (Pink): Jeweils aus der letzten M jeder Nd 2 M herausstr (= 12 M).
3.–14. Runde (Pink): Alle M re str.
15. Runde (Pink): Aus jeder 2. M 2 M herausstr (= 18 M).
17. Runde (Pink): Aus jeder 3. M 2 M herausstr (= 24 M).
19. Runde (Pink): Aus jeder 4. M 2 M herausstr (= 30 M).
21. Runde (Pink): Aus jeder 5. M 2 M herausstr (= 36 M).
23. Runde (Pink): Aus jeder 6. M 2 M herausstr (= 42 M).
25. Runde (Pink): Aus jeder 7. M 2 M herausstr (= 48 M).
27. Runde (Pink): Aus jeder 8. M 2 M herausstr (= 54 M).
30. Runde (Pink): Aus jeder 9. M 2 M herausstr (= 60 M).
37. Runde (Dunkelbraun): Alle M re str.
38. und 39. Runde (Pink): Alle M re str.
40.–45. Runde (Dunkelbraun): Jeweils 1 Rd re, 1 Rd li im Wechsel str.
46. Runde (Rosa): Von nun an glatt re in Rosa weiterstr bis zum Ende.
54. Runde: * 8 M re, 2 M re zusstr *, von * bis * noch 5 x wdh bis Rd-Ende (= 54 M).
57. Runde: * 4 M re, 2 M re zusstr *, von * bis * noch 8 x wdh bis Rd-Ende (= 45 M).
59. Runde: * 3 M re, 2 M re zusstr *, von * bis * noch 8 x wdh bis Rd-Ende (= 36 M). Jetzt die Verstärkung in den Halsfinger einbringen, wie in der Grundanleitung fürs Inlett beschrieben (siehe Seite 12). Den Bauch nicht zu fest ausstopfen.
61. Runde: * 2 M re, 2 M re zusstr *, von * bis * noch 8 x wdh bis Rd-Ende (= 27 M).
63. Runde: * 1 M re, 2 M re zusstr *, von * bis * noch 8 x wdh bis Rd-Ende (= 18 M).     

64. Runde: * 2 M re zusstr *, von * bis * noch 8 x wdh bis Rd-Ende (= 9 M). Nach der 64. Runde das Strickstück beenden (siehe »Allgemeine Techniken «, Seite 6). Ein Herz frei Hand aus sonnengelbem Filz ausschneiden und mit farblich passendem Nähgarn im Schlingstich applizieren.

 

Arme

8 M in Pink anschl, auf 4 Nd verteilen (= 2 M je Nd) und glatt re in Rd str.
1., 2. und 3. Runde (Pink):
1. und 3. Nadel: Jeweils aus der ersten M 2 M herausstr.
2. und 4. Nadel: Jeweils aus der letzten M 2 M herausstr (= 20 M).
4.–13. Runde (Pink): Alle M re str.
14. Runde (Dunkelbraun): Alle M re str.
15. und 16. Runde (Pink): Alle M re str.
17.–22. Runde (Dunkelbraun): Jeweils 1 Rd re, 1 Rd li im Wechsel str.
23.–31. Runde (Rosa): Glatt re in Rosa str. Nach der 31. Rd den Arm ausstopfen, dabei nach oben hin lockerer stopfen.
32., 33. und 34. Runde:
1. und 3. Nadel: Jeweils die ersten 2 M re abgeh zusstr.
2. und 4. Nadel: Jeweils die letzten 2 M re zusstr (= 8 M).
Falls nötig, noch ein wenig Füllwatte nachstopfen, damit die Pfote schön fest wird. Nach der 34. Runde das Strickstück beenden. Arme mit der locker ausgestopften Seite flach an den Körper stecken oder heften und rundherum im Matratzenstich annähen.

 

Beine

24 M in Rosa anschl, gleichmäßig auf 4 Nd verteilen (= 6 M je Nd) und glatt re in Rd str.
1.–16. Runde (Rosa): Alle M re str.
17.–22. Runde: 1 Rd Rotbraun, 1 Rd Rosa im Wechsel str.
23. Runde (Rotbraun): Ab jetzt mit Rotbraun bis zum Ende str.
27.–30. Runde:
1. und 3. Nadel: Jeweils die ersten 2 M re abgeh zusstr.
2. und 4. Nadel: Jeweils die letzten 2 M re zusstr (= 8 M).
Nach der 30. Runde das Strickstück beenden. Den Fuß nach oben hin fester ausstopfen. Beide Beine gleich arb und flach unten an den Körper nähen.

 

Schwanz

Eine Luftmaschenkette mit 24 Lm in Rosa häkeln, in der Rückr in die 2. Lm und in jede folg Lm 3 fM häkeln. Den Schwanz an das Hinterteil des Schweins nähen.

 

Kopf

18 M in Rosa anschl, auf 4 Nd verteilen (1. Nd = 5 M, 2. Nd = 4 M, 3. Nd = 5 M, 4. Nd = 4 M) und glatt re in Rd str.
2., 4., 6., 8., 10., 12. und 15. Runde:
1. und 3. Nadel: Jeweils aus dem QF nach der 3. M 1 ML herausstr.
2. und 4. Nadel: Jeweils aus dem QF vor der vorletzten M 1 MR herausstr (= 46 M).
16.–21. Runde: Alle M re str.
22., 25., 27., 29., 31., 33, 34., 35. und 36. Runde:
1. und 3. Nadel: Jeweils die 3. und 4. M re abgeh zusstr.
2. und 4. Nadel: Jeweils die drittletzte und die vorletzte M re zusstr (= 10 M).
Nach der 36. Runde das Strickstück beenden. 

 

 

Hier gibt es die komplette Anleitung zum Download >>

 

Kategorien: