Spanisches WeihnachtsgebäckTurrón: Rezept für den süßen spanischen Nougat

Die Vorweihnachtszeit beginnt und mit ihr das Backen und Naschen von süßen Plätzchen und Gebäck. Wie wäre es dieses Jahr mal mit etwas anderem? Der spanische Nougat „Turrón“ versüßt dir deine Weihnachtszeit!

Turrón ist die Süßigkeit unter den spanischen Weihnachtsgebäcken. Wer dort nach den bei uns typischen Plätzchen sucht, der sucht vergeblich. Aber der spanische Liebling hat es auch in sich! Der Nougat aus Mandeln, Honig und Zucker begeistert mit seinem süßen Geschmack. Überrasche deine Liebsten dieses Jahr doch mal mit selbstgemachtem Turrón zu den Feiertagen.

Glutenfreie Plätzchen: 6 Gaumenschmaus-Rezepte

 

Turrón: Die süße spanische Versuchung

Den leckeren spanischen Nougat gibt es meist während der Weihnachtszeit in Spanien, insbesondere in Andalusien, zu kaufen. Turrón kommt ursprünglich aus dem arabischen Raum. Die Maurer brachten die Spezialität bei ihrer Besetzung Spaniens im Jahr 711 mit nach Europa. Der Turrón ist geblieben und hat sich als beliebte Süßigkeit in Spanien etabliert. Inzwischen gibt es viele verschiedene Sorten und Varianten des spanischen Nougats. Während manche einen harten Nougat bevorzugen, essen andere lieber einen weichen Turrón, der mal mit kandierten Früchten, mal mit Schokolade verfeinert wird.

Schnelle Plätzchen: Last-Minute-Rezepte mit nur 5 Zutaten

 

Rezept für spanischen Nougat „Turrón“

Für ca. 60 Stück brauchst du:

  • 150 g gemischte, kandierte, exotische Früchte
  • 50 g Vollmilch-Schokolade
  • 200 g Zucker
  • 100 g Honig
  • 200 g Macadamianusskerne
  • 200 g Mandeln ohne Haut
  • 150 g Puderzucker
  • 6 Oblaten (12 x 20 cm)
  • Backpapier                       

So funktioniert es:

  1. Hacke die kandierten Früchte in grobe Stücke.
  2. Die Schokolade ebenfalls grob hacken und auf einem warmen Wasserbad schmelzen.
  3. Gib den Zucker, Honig und 150 ml Wasser in einen Topf und koche die Zutaten ca. 5 Minuten ein, bis ein dickflüssiger Sirup entsteht.  
  4. Hacke die Macadamianüsse und Mandeln fein. Hebe sie nun nach und nach unter den Sirup.
  5. Lasse die Sirup-Masse nochmals aufkochen und für ca. 15 Minuten weiter köcheln.
  6. Siebe Puderzucker auf die Masse. Füge die Schokolade und Früchte ebenfalls hinzu und hebe alles unter.
  7. Rolle die Nougat-Masse zwischen Backpapier zu einem Rechteck (36 x 20 cm) aus. Ziehe das Backpapier auf einer Seite ab und belege den Nougat mit 3 Oblaten (12 x 20 cm). Wende nun den Nougat und belege die andere Seite ebenfalls mit Oblaten.
  8. Lasse den Nougat für 30 Minuten abkühlen. Schneide ihn anschließend in ca. 60 Würfel. Und fertig ist der Turrón!

 

Das könnte dich auch interessieren:

 

Kategorien: