Kaffeezeit!

Waffeltorte: Rezepte für die schnellste Torte der Welt

Es ist Zeit für Torte, um genau zu sein für Waffeltorte! Wer jetzt denkt, die sieht nach nichts aus, der irrt gewaltig. Ob auf der großen Kaffeetafel oder als Dessert - unsere Waffeltorten sind ein optisches und geschmackliches Highlight. Wir haben zwei einfache Rezepte für die schnellste Torte der Welt. 

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Du möchtest eine Torte backen, am liebsten sogar einen Naked Cake, aber der ist dir zu aufwendig oder dauert einfach zu lange? Dann ran ans Waffeleisen, denn unsere Waffeltorten sind leicht gemacht, unglaublich lecker und schnell gebacken. Und mal ganz ehrlich, wer liebt keine Waffeln?

Glutenfreie Waffeln schnell selber machen

Waffeltorte: Ein Rezept mit frischen Beeren

Für sechs Personen brauchst du:

  • 85 g weiche Butter
  • 50 g Zucker
  • 2 Eier
  • 170 g Mehl
  • 0,5 Päckchen Vanillinzucker
  • 1 TL Backpulver
  • 140 ml Milch
  • 500 g Mascarpone
  • 200 g Schlagsahne
  • 80 g Puderzucker
  • 60 g Blaubeeren
  • 60 g Himbeeren
  • 100 g Erdbeeren
  • Öl für das Waffeleisen
  • Puderzucker zum Bestreuen
  • Minze zum Garnieren
  • Einmalspritzbeutel

So funktioniert es:

  1. Rühre Butter mit Zucker cremig. Gebe die Eier nacheinander dazu. Mische Mehl mit Vanillinzucker und Backpulver - rühre die Mischung abwechselnd mit Milch unter die Eier-Butter-Masse.
  2. Gebe zwei bis drei EL des Waffelteiges in das heiße sowie geölte Waffeleisen und backe die Waffeln goldbraun aus. Wiederhole den Vorgang solange, bis der Teig aufgebraucht ist.
  3. In der Zwischenzeit Mascarpone, Sahne sowie Puderzucker in eine Rührschüssel geben und 3 Minuten schaumig schlagen. Fülle die Creme in einen Spritzbeutel mit Sterntülle.
  4. Lege eine ausgekühlte Waffel auf einen Tortenteller und spritze Tuffs darauf, bis die Waffel bedeckt ist. Lege dann die nächste Waffel darauf, drücke sie vorsichtig an und spritze die Creme darauf. Wiederhole den Vorgang bis alle Waffeln geschichtet sind.
  5. Wasche und verlese die Beeren und garniere damit deine Waffeltorte. Garniere sie zum Schluss mit Minzblättchen aus und bestreue alles mit Puderzucker.

Tipp: Du kannst auch normale oder unsere raffinierten Tortencremes für deine Waffeltorte verwenden!

Waffeltorte mit Erdbeeren und Schokoglasur

Du brauchst:

  • 50 g Butter
  • 225 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 1,5 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 450 ml Milch
  • 2 Eier
  • 5 Blatt Gelatine
  • 1 Vanilleschote
  • 400 g Doppelrahm-Frischkäse
  • 250 g Magerquark
  • 1 EL Zitronensaft
  • 300 g Schlagsahne
  • 200 g Erdbeeren
  • 25 g gehobelte Mandeln
  • 150 g Zartbitterschokolade
  • 25 g Kokosfett
  • Erdbeeren zum Verzieren
  • Fett für das Waffeleisen

So funktioniert es:

  1. Schmelze die Butter und lasse sie etwas abkühlen. Mische in einer großen Rührschüssel Mehl, 50 g Zucker, Backpulver und Salz. Gebe Milch, Eier sowie Butter hinzu und verrühre alles zu einem Waffelteig.
  2. Heize das Waffeleisen vor, gut fetten, Waffeln goldbraun ausbacken und auskühlen lassen.
  3. In der Zwischenzeit Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Vanilleschote der Länge nach halbieren und das Mark herauskratzen. Frischkäse, Quark, 50 g Zucker, Zitronensaft sowie Vanillemark miteinander verrühren. Schlage 150 g Sahne steif. Drücke die Gelatine aus und löse sie in einem kleinen Topf auf, rühre 3 EL der Quarkmasse unter und rühre die Mischung anschließend unter die restliche Quarkmasse, dann die Sahne vorsichtig unterheben.
  4. Wasche die Erdbeeren und schneide sie in Scheiben. Stelle 3 EL der Quarkcreme zur Seite. 
  5. Lege die Waffel auf einen Tortenteller und bestreiche sie mit der Tortencreme, lege die nächste Waffel darauf und schichte alles solange bis alle Waffeln geschichtet sind. Tipp: Wer die Erdbeeren nicht nur als Topping möchte, legt zwischendurch Erdbeerscheiben mit auf die Quarkmasse.
  6. Röste die Mandeln fettfrei an und lasse sie auskühlen. Hacke die Schokolade und erhitze die Sahne in einem Topf. Schmelze die Schokolade zusammen mit dem Kokosfett in der Sahne, kurz abkühlen lassen, dann lasse die Glasur über die Waffeltorte fließen und garniere alles mit Mandeln sowie Erdbeeren. Sobald die Schokoglasur fest ist, kannst du die Waffeltorte noch mit ein paar Tupfen der restlichen Creme dekorieren.

Ähnliche Rezepte: