Diät

Bauchfett verbrennen: Bauch weg mit dem 3-Tage Plan

Mit ein paar einfachen Tricks kannst du ganz einfach Bauchfett loswerden, ganz ohne Sport. Das Geheimnis: Ein 3-Tages-Bauch-Weg-Plan.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Bei vielen Frauen ist der Bauch die Problemzone Nummer eins. Hier sitzen die Fettpölsterchen besonders hartnäckig und lassen sich trotz Diät und gesunder Ernährung oft nur sehr schwer vertreiben. Aber damit ist jetzt Schluss, denn wir verraten, was hilft um das Bauchfett zu verbrennen.

Bauchfett verbrennen mit dem 3-Tage-Programm

Unser 3-Tage-Programm rückt dem Bauchfett mit einer cleveren Mahlzeiten-Zusammenstellung, einem speziell entwickelten Bauch-weg-Drink, der viel entwässernde Gurke enthält, und Tipps mit toller Sofortwirkung ganz gezielt zu Leibe. So werden Sie über Nacht Ihr Bauchfett los - fast ohne Sport. Mit ein paar kleinen Bauchübungen kannst du den 3-Tages-Plan gezielt unterstützen und dein Bauchfett verbrennen.

Bauchfett loswerden: So schmelzen die Pfunde

Ein Low-Carb-Mix am Abend sorgt dafür, dass der Blutzuckerspiegel jetzt niedrig bleibt, dass Bauchfett verbrannt wird und der Bauch weg geht.

  • Wähle an den drei Tagen je ein Abendessen aus den Low-Carb-Rezepten. Das Frühstück sollte ballaststoffreich ausfallen, so stabilisierst du den Stoffwechsel und gibst Heißhunger keine Chance.

  • Wähle zwischen 3 EL Vollkornmüsli mit einem Stück Obst oder einem Vollkornbrot mit Hüttenkäse und Tomate.

  • Am Mittag darfst du selbst wählen. Genieße in Ruhe eine ausgewogene Mahlzeit, die Energie für den Tag gibt und nicht beschwert.

  • Trinken nicht vergessen: 2 Liter Wasser und als Snack zwischendurch unseren Bauch-weg-Drink.

  • ein paar kleine Bauchübungen unterstützen beim Bauchfett verbrennen und sorgen dafür, dass du das Bauchfett langfristig loswerden kannst

Wie schmilzt Bauchfett am schnellsten? Der beste Bauch-weg-Drink

Wie schmilzt Bauchfett eigentlich am schnellsten? Wir kennen da einen Trick, der dir auf jeden Fall sehr gut helfen kann, um das fiese Bauchfett loszuwerden und zu verlieren. Quasi ein Bauchfett-loswerden-Hausmittel. Gesünder geht es kaum.

Zubereitung:

  1. 100 g Gurke halbieren, entkernen und grob würfeln.

  2. ¼ Apfel schälen und klein schneiden.

  3. Blätter von je 2 Stielen Basilikum und Minze abzupfen.

  4. Gurke, Apfel und Kräuter mit 250 ml Buttermilch, 1 EL Zitronensaft und 1 EL Honig pürieren.

  5. Sofort genießen.

Und das sind die Bauch-weg-Fakten:

  • Gurke entwässert dank viel Kalium und Magnesium

  • Kräuter kurbeln mit Vitamin C ordentlich den Stoffwechsel an und helfen beim Entschlacken

  • Buttermilch heizt mit Kalzium die Fettverbrennung an

Drei Bauch-weg-Rezepte, die Bauchfett verbrennen

Um dein Bauchfett loszuwerden, brauchst du natürlich ein paar Rezepte. Denn neben den Bauchfett-loswerden-Hausmitteln sind auch die Bauch-weg-Rezepte essenziell, um dem Bauchfett den Kampf anzusagen. Diese leckeren Rezepte für den 3-Tage-Plan lassen das Bauchfett schmelzen:

Schweine-Medaillons auf Chinakohlsalat

Zutaten (1 Person)

  • 150 g Schweinefilet,

  • Pfeffer,

  • 1 Prise rote Chiliflocken,

  • Salz,

  • 1 TL Öl,

  • 1/2 TL Salat-Mayonnaise,

  • 50 g Naturjoghurt,

  • 1 TL Apfelsaft,

  • 1 TL Apfelessig,

  • 1 TL gehackte Petersilie,

  • 200 g Chinakohl,

  • 1/4 Apfel,

  • 1/4 Beet Kresse

Zubereitung

  1. Fleisch in Medaillons schneiden.

  2. Mit Pfeffer, Chiliflocken und Salz würzen.

  3. Fleisch im Öl ca. 6 Minuten braten.

  4. Mayonnaise, Joghurt, Saft, Essig und Petersilie mischen, salzen, pfeffern.

  5. Kohl klein schneiden.

  6. Apfel in dünne Scheiben schneiden.

  7. Kohl, Apfel und Dressing mischen.

  8. Fleisch kurz ruhen lassen.

  9. Kresse vom Beet schneiden.

  10. Fleisch und Salat anrichten. Mit Kresse bestreuen.

Pro Portion ca. 290 kcal;E 35 g,F 12 g,KH 11 g

Linsensalat mit Roter Bete

Zutaten (1 Person)

  • 1/2 rote Zwiebel,
  • 1/4 Dose (425 ml) Linsen,
  • 1 gegarte Rote Bete,
  • 100 g Hähnchenfilet,
  • Salz, Pfeffer,
  • 1 TL Olivenöl,
  • 1 TL Essig,
  • 40 g Rauke

Zubereitung

  1. Zwiebel in Streifen schneiden.
  2. Linsen abtropfen lassen.
  3. Rote Bete in Spalten schneiden.
  4. Fleisch waschen, trocken tupfen und in grobe Stücke schneiden.
  5. Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen.
  6. Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln darin andünsten.
  7. Fleisch zugeben und ca. 3 Minuten anbraten.
  8. Linsen, Rote Bete, Essig und 2 EL Wasser zugeben.
  9. Zugedeckt 4-5 Minuten garen und abschmecken.
  10. Rauke in die Pfanne geben und gut untermischen. Sofort servieren.

Pro Portion ca. 230 kcal;E 25 g,F 6 g,KH 16 g

Möhren-Fisch-Curry

Zutaten (1 Person)

  • 1/2 kleine Zwiebel,
  • 1/4 Chilischote,
  • 150 g Möhren,
  • 2 Lauchzwiebeln,
  • 200 g Seelachsfilet,
  • 1 TL Öl, Currypulver,
  • 100 ml Gemüsebrühe,
  • 1/2 TL Speisestärke,
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. Zwiebel in Streifen schneiden.
  2. Linsen abtropfen lassen.
  3. Rote Bete in Spalten schneiden.
  4. Fleisch waschen, trocken tupfen und in grobe Stücke schneiden.
  5. Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen.
  6. Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln darin andünsten.
  7. Fleisch zugeben und ca. 3 Minuten anbraten.
  8. Linsen, Rote Bete, Essig und 2 EL Wasser zugeben.
  9. Zugedeckt 4-5 Minuten garen und abschmecken.
  10. Rauke in die Pfanne geben und gut untermischen. Sofort servieren.

Pro Portion ca. 270 kcal;E 39 g,F 7 g,KH 12 g

Sofort-Tricks für einen flachen Bauch

Auch Blähungen und Wassereinlagerungen sorgen dafür, dass die Hose zwickt. So wird der Bauch schnell flach:

  • Langsam essen und gut kauen, damit weniger Luft in den Bauch gelangt und das Essen besser verdaut wird.

  • Esspausen wischen den Mahlzeiten sorgen für eine effektivere Fettverbrennung.

  • Ein Glas Minztee nach dem Essen hilft gegen einen Blähbauch.

  • Kochen mit Gewürzen wie Kümmel und Fenchel hilft bei blähenden Zutaten.

  • Stilles Wasser trinken, um den Stoffwechsel im Fluss zu halten.

  • Weniger Salzen beim Kochen, so beugen Sie Wassereinlagerungen vor.

  • Kein Alkohol, denn seine Kalorien setzen besonders am Bauch an und blockieren die Fettverbrennung.

  • Auf Kaugummi verzichten, beim Kauen schlucken wir permanent Luft, die uns aufbläht.

  • Stress vermeiden und ausreichend schlafen, denn zu viel Stresshormone führen dazu, dass wir besonders am Bauch Fett ansetzen.

Probiere es aus und rück dem Bauchfett mit unseren 3-Tage-Plan zu Leibe.

Artikelbild und Social Media: PeopleImages/iStock

Auch interessant: