DiätSmoothie-Diät: 5 Smoothie-Rezepte zum Abnehmen

Diese Diät ist genial: Mithilfe von leckeren Smoothies nimmst du nebenbei ab - und zwar ganz ohne zu hungern. Wir haben 5 leckere Smoothie Rezepte für dich, die den "Fett-weg-Turbo" anschmeißen.

Video Platzhalter
Inhalt
  1. Die besten Fatburner-Smoothies für deine Diät
  2. Möhren-Kokos-Smoothie
  3. Smoothie mit Feldsalat
  4. Maracuja-Gurke-Smoothie
  5. Rote-Bete-Smoothie
  6. Papaya-Smoothie
  7. So wird die Smoothie-Diät noch gesünder

Vitamin C tut nicht nur den Abwehr-Kräften gut, es ist auch ein tolles Stoffwechsel-Vitamin. Gerade in Verbindung mit weiteren Vitaminen und sekundären Pflanzenstoffen heizt es der Fettverbrennung richtig ein - wie aktuelle Studien belegen. Deshalb sind Smoothies das Beste, was du zum Frühstück zu dir nehmen kannst. Sie liefern viel Vitamin C und Flüssigkeit, machen lange satt - und polen den Stoffwechsel auf Abnehmen. Ganz besonders, wenn viel Gemüse drinsteckt.

8 Zeichen, dass du zu wenig Vitamine bekommst

 

Die besten Fatburner-Smoothies für deine Diät

Deshalb haben wir für dich eine Smoothie-Diät entwickelt, die nicht nur Obst, sondern auch Gemüse enthält - etwa Feldsalat, Weißkohl oder Rote Bete. Klingt komisch? Probier es aus!

Denn alle Smoothies der Smoothie-Diät schmecken fruchtig-süß, liefern aber einen großen Mehrwert an Ballaststoffen und sekundären Pflanzenstoffen. Der Vorteil: Smoothies mit Gemüse halten den Blutzuckerspiegel konstant und sättigen besser als Obst-Smoothies - super, um lästige Heißhunger-Attacken zu stoppen.

Du willst auf die Schnelle ein Pfund verlieren? Die Smoothie-Diät macht es möglich! Ersetze einfach dein übliches Frühstück durch einen unserer Smoothies - und am nächsten Morgen bist du bis zu einem halben Kilo leichter.

Grüne Smoothies: Dieses Basis-Rezept lässt Pfunde purzeln

 

Möhren-Kokos-Smoothie

Das benötigst du für 1 Portion:

  • 3 EL Kokosraspel
  • 200 ml Möhrensaft
  • 1 geraspelte Möhre
  • 1/4 Apfel
  • 2 EL Kokosmilch
  • 3 EL Joghurt

Zubereitung:

  1. Kokosraspel in einer Pfanne ohne Fett rösten, sofort herausnehmen und abkühlen lassen.
  2. Glas am oberen Rand mit etwas Wasser anfeuchten und umgedreht in die Kokosraspel stellen.
  3. Kokosraspel-Rest, Karottensaft, Möhrenraspel, Apfel, Kokosmilch und Joghurt fein pürieren.
 

Smoothie mit Feldsalat

Das benötigst du für 1 Portion:

  • 100 g tiefgefrorene Himbeeren
  • 1 Orange
  • 1/2 kleine Baby-Ananas
  • 1 Kiwi
  • 1/2 Banane
  • 1 kleiner Apfel
  • 25 g Feldsalat
  • 3 Stiele glatte Petersilie
  • 150 ml Buttermilch

Zubereitung:

  1. Beeren auflauen.
  2. Orange schälen, Filets herauslösen.
  3. Saft aus den Trennhäuten drücken.
  4. Ananas würfeln.
  5. Kiwi, Banane und Apfel in kleine Stücke schneiden.
  6. Himbeeren mit 1 EL Wasser pürieren, durch ein Sieb streichen.
  7. Orange, Ananas, Kiwi, Banane, Apfel, Feldsalat, Petersilie und Buttermilch pürieren.
  8. Smoothie in ein Glas gießen, Himbeerpüree daraufgeben.

Wunderwaffe Buttermilch: Hilft beim Abnehmen, regt die Verdauung an, macht gute Laune

 

Maracuja-Gurke-Smoothie

Das benötigst du für 1 Portion:

  • 18 Maracujasaft
  • 1 EL Limettensaft
  • 2 EL Agavensirup
  • 50 g Gurke
  • 1 EL Hafer-Schmelzflocken
  • 100 g Joghurt

Zubereitung:

  1. Maracujasaft, Limettensaft, Agavensirup, geschälte Gurke, Schmelzflocken (bis auf einige zum Bestreuen) und Joghurt mit dem Pürierstab oder im Standmixer pürieren.
  2. In ein Glas füllen, mit Schmelzflocken bestreuen.
 

Rote-Bete-Smoothie

Das benötigst du für 1 Portion:

  • 175 g Himbeeren
  • 1 Orange
  • 1 kleine Banane
  • 1 mittelgroße frische Rote Bete
  • etwas Zitronensaft
  • Holzspieß

Zubereitung:

  1. Orange auspressen.
  2. Von der Banane 2 Scheiben mit Schale abschneiden, mit Zitronensaft beträufeln.
  3. Rest Banane schälen, klein schneiden.
  4. Himbeeren, bis auf 3 Stück, Banane, geschälte und zerkleinerte Rote Bete und Saft pürieren, in ein Glas geben.
  5. Bananenscheiben und Himbeeren auf einen Spieß stecken, ins Glas stellen.

Schnelle Rezepte zum Abnehmen: Kalorienarme 10-Minuten-Küche

 

Papaya-Smoothie

Das benötigst du für 1 Portion:

  • 1/4 Banane
  • 50 g Papaya
  • 150 g Joghurt
  • 5 EL Milch
  • 1 EL Zucker
  • Salz
  • 1 Blatt Weißkohl
  • 1 Schaschlikspieß

Zubereitung:

  1. Banane und Papaya schälen. Je 3 Scheiben abschneiden, Rest in Würfel schneiden.
  2. Joghurt, Milch, Zucker und 1 Prise Salz verrühren.
  3. Obst, Joghurt und Kohl pürieren.
  4. Obstscheiben auf einen Schaschlikspieß stecken.
  5. Smoothie in ein Glas füllen und mit dem Obstspieß verzieren.

Weiße Smoothies: So hilft dir das gesunde Getränk beim Abnehmen

 

So wird die Smoothie-Diät noch gesünder

Diese Zutaten verleihen deinem Smoothie innerhalb der Smoothie-Diät noch mehr Vitalstoffe: einfach 1-2 EL mitmixen - fertig!

  • Hanfsamen: Sie geben einen nussigen Geschmack und liefern Omega-3-Fettsäuren, die das Herz gesund halten (im Bioladen).
  • Muttersaft: Dieser Saft entsteht bei der ersten Pressung von Früchten. Da er nicht gefiltert wird, enthält er viele Vitalstoffe und schmeckt intensiv.
  • Chia-Samen: Die winzigen, geschmacksneutralen Samen quellen in Flüssigkeit auf - so wird Ihr Smoothie extrasämig und sättigend. Chia-Samen gibt's im Reformhaus.
  • Kokosmilch:  In ihr stecken sehr gesunde Fettsäuren, die den Stoffwechsel anregen. Guter Milch-Ersatz bei Lactose-Intoleranz. Wichtig: Nur Sorten ohne Zusatzstoffe kaufen. 
  • Mandelmus Macht den Smoothie sehr sämig - und verleiht ihm eine leckere marzipanähnliche Note.

Weiterlesen:

Kategorien: