Süße LeckereienDessert mit Banane: 3 Rezepte zum Genießen

Bananen sind cremig lecker und harmonieren fantastisch mit Schokolade, Karamell, Erdnussbutter und und und. Wie du nicht nur ein Dessert mit Banane zubereitest, sondern drei, erklären wir dir.

Inhalt
  1. Banoffee Pie ist ein leckeres Dessert mit Banane
  2. Banana-Split-Waffeln
  3. Bananen-Sushi ist das etwas andere Dessert mit Bananen

Ein Dessert mit Bananen muss nicht immer die klassische Schokobanane sein. Man kann aus Bananen viele weitere leckere Desserts machen. Gut, dass wir drei Rezepte haben, unter denen jeder seinen Liebling findet.

Bananenmarmelade: Raffiniertes Rezept zum Nachkochen

 

Banoffee Pie ist ein leckeres Dessert mit Banane

Dieser Kuchen ist eine fruchtige, cremige und gleichzeitig süße Komposition aus Karamell und Bananen.
Dieser Kuchen ist eine fruchtige, cremige und gleichzeitig süße Komposition aus Karamell und Bananen.
Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Für 14 Stücke brauchst du:

  • 1 EL Öl
  • 300 g Haferkekse
  • 150 g Butter
  • 4 kleine Bananen (ca. 550 g)
  • 3 EL Zitronensaft
  • 400 g Caramel-Brotaufstrich
  • 400 g Schlagsahne
  • 400 g Schmand
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Päckchen Sahnefestiger
  • 125 g Brombeeren
  • 1 großer Gefrierbeutel

So funktioniert es:

  1. Boden einer Springform (26 cm Ø) mit Öl bepinseln. Kekse in einen Gefrierbeutel geben, Beutel verschließen. Kekse mit einer Teigrolle fein zerbröseln. Butter schmelzen, mit den Bröseln vermengen und einen gleichmäßigen Boden in die Form drücken. Mindestens 30 Minuten kalt stellen.
  2. Bananen schälen, in Scheiben schneiden und mit Zitronensaft mischen. Keksboden vorsichtig aus der Form lösen und auf eine Tortenplatte heben. Boden mit 150 g Caramel-Creme bestreichen. Mit Bananenscheiben belegen und weitere 150 g Caramel-Creme darauf verteilen.
  3. Sahne und Schmand mit dem Schneebesen eines Handrührgerätes getrennt voneinander steif schlagen, dabei je ein Päckchen Vanillezucker und Sahnefestiger einrieseln lassen. Sahne unter den Schmand heben und auf der Caramel-Creme locker verstreichen.
  4. Brombeeren waschen, trocken tupfen, verlesen und die Hälfte mit einer Gabel zerdrücken. Auf der Sahne-Schmand-Creme punktuell verteilen. Mit Brombeeren verzieren. Eventuell mit restlicher Caramel-Creme beträufeln.

Banana Bread: ein süßes Bananenbrot Rezept

 

Banana-Split-Waffeln

Dieser Bananen Split braucht Waffeln zum Glänzen.
Dieser Bananen-Split schmeckt besonders gut mit frischen Waffeln.
Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Für vier Personen brauchst du:

  • 60 g Zartbitter-Kuvertüre
  • 2 Bananen
  • 4 Belgische Waffeln
  • 4 Kugeln Vanilleeis

So funktioniert es:         

  1. Kuvertüre grob hacken und über einem warmen Wasserbad schmelzen. Bananen schälen und in Scheiben schneiden.
  2. Waffeln halbieren. 4 Waffelhälften mit einigen Bananenscheiben belegen. Je 1 Kugel Eis daraufsetzen. Mit geschmolzener Schokolade beträufeln. 4 Waffelhälften daraufsetzten und leicht andrücken.

Bananenwaffeln: Knuspriges Banana Bread

 

Bananen-Sushi ist das etwas andere Dessert mit Bananen

Dieses Dessert mit Bananen ist die etwas andere Sushi-Variante.
Dieses Dessert mit Bananen ist die etwas andere Sushi-Variante.
Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Für vier Personen brauchst du:

  • 300 g Zartbitterschokolade
  • ca. 50 g Pistazien
  • ca. 50 g Kokosraspel
  • 2 Bananen (à 200 g)
  • 125 g Schlagsahne
  • Backpapier

So funktioniert es:

  1. Schokolade hacken, über einem warmen Wasserbad schmelzen. Pistazien fein mahlen, in einem tiefen Teller verteilen. In einen zweiten Teller Kokosraspeln geben. Bananen schälen und je in 3 Stücke schneiden. Bananen in der geschmolzenen Schokolade wenden, auf einer Gabel abtropfen lassen. Je die Hälfte der Bananen in Kokos oder Pistazien wenden. Auf Backpapier setzen und trocknen lassen.
  2. Sahne erhitzen, vom Herd ziehen. Restliche, geschmolzene Schokolade unterrühren. Schokobananen halbieren oder dritteln. Mit der Schokosoße servieren.

 

Das könnte dich auch interessieren:

Kategorien: