TortenträumeEinfaches Rezept für eine leckere Karamelltorte

Karamell ist nicht nur in Bonbon-Form lecker. Doch auch als Toffee ist es viel zu schnell vernascht. Backe dir doch lieber eine leckere Karamelltorte. Wie das funktioniert erklären, wir dir in zwei Rezepten.

Den Traum aus Karamell in Form einer leckeren Torte können wir dir erfüllen. Ah ok, backen musst die Karamelltorte noch selbst, aber wir haben zwei einfache Rezepte zum Nachmachen. Egal ob du mehr auf Torte mit Karamellsahne oder doch lieber auf einen flüssigen Karamellkern stehst – bei uns wirst du fündig!

Kladdkaka: Den schwedischen Schokokuchen selber machen

 

Karamelltorte: Das einfache Rezept zum Nachbacken

Du brauchst:

  • 200 g Mehl
  • 80 g Kakaopulver
  • 180 g Zucker
  • 1 Pck. Backpulver
  • 30 ml Olivenöl
  • 350 g Milch
  • 1 TL Vanillearoma
  • 5 Sahne Toffees
  • Handvoll Haselnüsse

So funktioniert es:

  1. Mehl, Kakaopulver, Zucker und Backpulver in eine große Rührschüssel geben und miteinander vermengen. Füge im Anschluss Olivenöl, Milch sowie das Vanillearoma hinzu und verrühre alles miteinander, bis ein homogener Teig entstanden ist.
  2. Gebe den Teig für die Karamelltorte in eine gefettete Springform und streiche ihn im Anschluss glatt.
  3. Packe die Sahne Toffees aus und halbiere sie. Stecke die kleinen Sahne Toffee Hälften verteilt in den Kuchenteig. Drücke sie mithilfe eines Löffels in tiefer, sodass sie nicht mehr zu sehen sind.
  4. Streue die Haselmüsse über den Teig. Drücke sie nur leicht in den Teig. So bleiben sie auch nach dem Backen noch sichtbar.
  5. Backe den Kuchen im vorgeheizten Backofen (Umluft 160 °C) für 45 Minuten.

Topping Tipp: Serviere jedes Stück mit einer Kugel Eis. Du möchtest nicht nur kleine Karamellkerne, dann serviere zu der Torte auch eine Karamellsoße oder Karamellsahne!

Bratapfeltorte: Rezept zum Nachbacken

 

Karamell-Nuss-Torte ganz leicht nachbacken

Du brauchst:

  • 500 g Schlagsahne
  • 250 g Sahne Toffees
  • 250 g weiche Butter
  • 325 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillin-Zucker
  • 6 Eier (Größe M)
  • 300 g gemahlene Haselnüsse
  • 3 EL Backkakao
  • 250 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 6 EL Rum
  • 400 g Doppelrahmfrischkäse
  • 2 Päckchen Sahnefest
  • 125 ml Karamellsoße
  • Backpapier

So funktioniert es:

  1. Hacke 150 g Sahne Toffees grob hacken und anschließend in ein hohes Gefäß geben. Gebe die Sahne in einen Topf und koche sie auf. Gieße sie anschließend über die gehackten Sahne Toffees und püriere alles mit einem Mixstab. Bedecke die Sahne mit Frischhaltefolie und stelle sie für mindestens 4 Stunden kalt.
  2. Gebe Butter, Zucker und Vanillin-Zucker in eine Rührschüssel und schlage alles cremig auf. Rühre die Eier nach und nach unter.
  3. Mische die Haselnüsse, 1 EL Backkakao, Mehl sowie Backpulver und füge alles abwechselnd mit dem Rum unter die Butter-Ei-Masse.
  4. Den Teig im Anschluss in eine mit Backpapier ausgelegte Springform füllen und anschließend im vorgeheizten Backofen (Umluft 150 °C) gut 60 Minuten backen, dann herausnehmen und auskühlen lassen.
  5. Löse den Kuchen aus der Form, begradige ihn eventuell und halbiere ihn waagerecht. Lege den unteren Boden auf eine Kuchenplatte und umschließe den Boden mit einem Tortenring.
  6. Gebe den Frischkäse in eine Rührschüssel und schlage ihn steif. Lasse währenddessen Sahnefest einrieseln. Rühre die Karamellsoße unter und schlage sie anschließend mit auf. Verstreiche etwas Sahne auf den eingespannten Tortenboden und lege den zweiten Boden anschließend darauf. Stelle die Torte im Anschluss für mindestens 1,5 Stunden kalt.
  7. Schlage die Toffee-Sahne erneut auf. Entferne den Tortenring und bestreiche die gesamte Torte mit der Toffee-Sahne. Bestreue die Karamelltorte anschließend mit dem restlichen Backkakao.
  8. Hacke die restlichen Sahne Toffees und verteile sie danach auf der gesamten Torte.

Noch mehr Leckereien:

Kategorien: