Astro-WohlfühltippsEntspannungstipps für alle Sternzeichen: Endlich abschalten

So richtig zur Ruhe zu kommen, ist doch ein Traum. Für die einzelnen Sternzeichen gibt es jedoch unterschiedliche Entspannungstipps, die je nach Persönlichkeit am besten zum Erfolg führen. Lerne jetzt mehr. 

Inhalt
  1. Widder schwitzen den Stress aus
  2. Stiere schwören auf Detox
  3. Zwillinge profitieren von Aromatherapie
  4. Krebse entspannen im Wasser
  5. Löwen profitieren von Yoga und Pilates
  6. Jungfrauen schöpfen Kraft aus der Natur
  7. Waagen stimulieren ihre Sinne
  8. Skorpione müssen den Kopf abschalten
  9. Schützen müssen in Bewegung kommen
  10. Steinböcke setzen auf die Kraft des Wassers
  11. Wassermänner haben Spaß am Sport
  12. Fische lassen sich treiben

So unterschiedlich die Sternzeichen und ihre Eigenschaften sind, auf so verschiedene Weise können sie sich auch entspannen. Widder bauen Stress ganz anders ab, als es zum Beispiel Zwillinge. Während die einen durch Bewegung zur Ruhe kommen, setzen die anderen eher auf die Wirkung von Düften. Finde jetzt heraus, wie sich dein Sternzeichen am besten entspannt.

 

Widder schwitzen den Stress aus

Was wäre ein Tag ohne ein schweißtreibendes Workout? Für dich als Widder auf jeden Fall kein besonderes Highlight. Du musst dich nämlich auspowern, um entspannen zu können. Bewegung tut dir einfach gut. Und sie darf dich auch ruhig ein bisschen herausfordern. Eine anschließende Massage (wenn gerade nicht im Studio, dann vielleicht vom Partner?) ist dann noch der krönende Abschluss. 

Super Cardio-Übungen für dein Training zuhause

 

Stiere schwören auf Detox

Als Stier ist es für dich in regelmäßigen Abständen wichtig, den Resetknopf zu drücken. Fasten- und Detoxkuren haben da den gewünschten Effekt für deinen Körper. Doch auch dein Geist mag es, überflüssigen Ballast loszuwerden. Eine regelmäßige Meditationspraxis aber auch eine Grundreinigung der Wohnung kann dabei helfen. 

Entschlackungskur: Die 3-Tage-Blitz-Diät mit Saft, Smoothies und Co.

 

Zwillinge profitieren von Aromatherapie

Pfefferminzöl hilft bei Kopfschmerzen, Orangenöl hellt die Stimmung auf - Duftöle haben sehr diverse Wirkungen und als Zwilling genießt du es, dich mit ihnen zu verwöhnen. Also stell dir deine Duftlampe auf und lass dich langsam in einen Zustand der kompletten Entspannung hüllen. Vielleicht legst du dich einfach mit einem guten Buch auf die Couch, während du den Raum um dich herum mit angenehmen Gerüchen füllst. 

5 ätherische Öle, die dich ruhig schlafen lassen

 

Krebse entspannen im Wasser

Es sollte nicht überraschen, dass du dich als Krebs, der ein Wasserzeichen ist, gut entspannen kannst, wenn du dir ein langes und heißes Bad gönnst. Keine Badewanne in Sicht und keine Möglichkeit, ins Schwimmbad zu gehen (denn auch das würde schon helfen)? Dann gönne dir doch zumindest mal einen Spaziergang in der Nähe eines Sees, eines Kanals oder, wenn es in der Nähe ist, am Meer. Den Blick aufs Wasser zu richten, wird dich auch schon dabei unterstützen, Stress abzubauen. 

Welcher Badezusatz hilft bei welcher Krankheit?

 

Löwen profitieren von Yoga und Pilates

Als Löwe bist du stolz und selbstbewusst. Dir tut es gut, wenn sich das auch in deiner Körperhaltung zeigt und du dich fit fühlst. Schon mal Pilates oder Yoga ausprobiert? Diese Bewegungsarten richten den Fokus auf die richtige Haltung und darauf, wie du Körper und Geist in Einklang bringen kannst. Diese Balance zu finden, wird bei dir zur Entspannung finden.

Pilates für Anfänger: Erste Übungen und wichtige Infos

 

Jungfrauen schöpfen Kraft aus der Natur

Damit ist nicht zwingend ein Spaziergang im Wald gemeint, obwohl dieser mit Sicherheit nicht schaden kann. Viel mehr geht es darum, dass du, wenn du das Sternzeichen Jungfrau hast, dich gerne mit natürlicher Pflege verwöhnst. Setze also auf Naturkosmetik, wenn du deiner gestressten haut mit einer Maske etwas Gutes tun möchtest. Auch, wenn du ein Bad nimmst, hast du am meisten davon, wenn du dich für eines mit Kräutern oder ähnlichem entscheidest. 

Alleskönner Aloe Vera: So nutzt du die Power-Pflanze richtig

 

Waagen stimulieren ihre Sinne

Besonders gut abschalten kannst du, liebe Waage, wenn du deine Sinne immer wieder auf eine Verwöhnreise schickst. Höre dir nach einem stressigen Tag entspannende Musik an, kreiere ein besonders raffiniertes, schmackhaftes und buntes Abendessen - deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Linsen-Moussaka ganz leicht selber machen

 

Skorpione müssen den Kopf abschalten

Du wirst es kennen: Als Skorpion bist du ein Grübler und kommst häufig in die Situation, dass du das Gedankenkarussell in deinem Kopf einfach nicht abschalten kannst. Der Trick: Du musst dich ablenken und deine Sinne in andere Richtungen lenken. Mit einer Kopfmassage oder auch einer Ayurveda-Anwendung ist das möglich. 

Ayurveda-Rezepte: 7 alltagstaugliche Ernährungstipps der indischen Heilkunde

 

Schützen müssen in Bewegung kommen

Ähnlich wie der Widder kannst als Schütze besonders gut zur Ruhe kommen, wenn er seinen Körper bewegt und seinen Fokus auf ein gutes Workout lenkt. Es darf ruhig zur Sache gehen und anstrengend werden. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Sportart wie Kickboxen oder Tae Bo?

Plyometrisches Training: Super Fatburner- und Kraft-Workout

 

Steinböcke setzen auf die Kraft des Wassers

An einem besonders stressigen Tag kann es schnell passieren, dass du vergisst, ausreichend zu trinken. Das kann dich aus dem Gleichgewicht bringen. Darum befolge diesen Tipp für Steinböcke: Mache eine Trinkkur und versorge deinen Körper nicht nur mit ausreichend Flüssigkeit, sondern kannst ihn auch noch von Giftstoffen befreien. Eine Detoxkur wäre auch noch eine andere Möglichkeit, diesen Effekt zu erzielen und wieder in Balance zu kommen. 

Japanische Wasserkur: Darum solltest du morgens warmes Wasser trinken

 

Wassermänner haben Spaß am Sport

Ganz klar, für dich ist beim Sport nicht besonders wichtig, dass dein Workout besonders fordernd ist oder dich so richtig ins Schwitzen bringst. Du musst vor allem das finden, was dir dauerhaft Spaß machst. Du fühlst dich nach dem Training erfrischt und ausgeglichen, wenn du danach ein ehrliches Lächeln im Gesicht hast. Schreck darum nicht davor zurück, deine bisherige Routine zu durchbrechen und deine Komfortzone zu verlassen, wenn du diese Sportart noch nicht für dich entdeckt hast.

Jumping Fitness: Hüpf' dich Schlank!

 

Fische lassen sich treiben

Wie ein Fisch im Wasser, es liegt so nahe, fühlst du dich zum Beispiel bei der trendigen Wellnessanwendung Floating. Dabei liegst du in wasser, das mit besonders viel Salz versetzt ist und befindest dich in einem sogenannten Floating-Tank, der es dir ermöglicht, Reize von außen komplett auszublenden. Floating soll dabei helfen, Stress abzubauen und in einen Zustand der Tiefenentspannung zu finden. Auch andere Wellness-Anwendungen wie Massagen sind effektiv.

Akupressur am Ohr: Diese 6 Punkte befreien dich von Schmerzen!

Zum Weiterlesen:

Kategorien: