Festliche Frisuren

Frisuren Hochzeitsgäste: Die schönsten Flechtfrisuren, Hochsteckfrisuren und romantischsten Looks zum Selbermachen

Die nächste Hochzeit steht an und du weißt noch nicht, wie du deine Haare stylen sollst? Wir haben für dich die schönsten Ideen und Inspirationen für Frisuren für Hochzeitsgäste. Zu welchem Look wirst du wohl ja sagen? 

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Wer auf einer Hochzeit eingeladen ist, der macht sich neben dem perfekten Outfit und Make-up natürlich auch Gedanken um eine schöne Frisur, die als Hochzeitsgast angemessen ist. Schließlich möchte man auch in dieser haarigen Angelegenheit die Braut nicht übertreffen, die mit Sicherheit extrem viel Zeit in ihre elegante Brautfrisur investiert hat. 

Als Hochzeitsgast solltest du es bei deiner Frisur also keinesfalls übertreiben. Super aufwendige Hochsteckfrisuren sind nicht nötig, sondern meist der Braut oder den Brautjungfern vorbehalten. Nichtsdestotrotz kleiden wir uns natürlich dem Anlass entsprechend und zu einem eleganten Abendkleid gehört eben auch eine schicke Frisur. 

Je nach Haarlänge und Haarstruktur kannst du als Hochzeitsgast auf elegante Zöpfe, romantische Flechtfrisuren, edle Hollywood Waves, stylische halboffene Frisuren, klassische Dutts oder einfache Hochsteckfrisuren setzen. Auch Haarschmuck lässt sich schnell und einfach ins Haar integrieren und wertet so die einfachste Frisur gekonnt auf. 

Die schönsten Hochzeitsfrisuren für Gäste mit langem, mittellangem und kurzem Haar haben wir für dich parat. Du möchtest nicht zu viel Zeit und Aufwand in dein Haarstyling stecken und langen Schritt-für-Schritt-Anleitungen folgen? Dann spring direkt zu unseren einfachen Frisuren-Ideen zum Selbermachen - die sind im Handumdrehen fertig und kreieren dennoch einen dem Anlass entsprechend stylischen Look!

Hochzeitsfrisuren für Gäste mit langen Haaren: Romantische Flechtfrisuren, Hochsteckfrisuren und Hollywood Waves

Ob offen, geflochten oder hochgesteckt - langes Haar lässt sich auf die unterschiedlichsten Weisen festlich stylen. 

Offene Haare

Wer eine lange Mähne hat, der kann diese gerne zur Schau tragen. Offene Haare sind auch an Hochzeiten absolut angemessen und stehen in keiner Konkurrenz zur aufwendigen Brautfrisur. 

Beliebter Klassiker unter den Frisuren mit offenen Haaren sind die glamourösen Hollywood Waves. Hierfür benötigst du einen Lockenstab mit großen Kolben oder auch ganz klassisch, Lockenwickler. Nachdem die Locken gedreht wurden ist es unerlässlich, dass du diese gut durchbürstest. Erst so entsteht der typische Hollywood-Look mit großen Wellen, die sich über deine Schultern ergießen. Ziehe anschließend einen tiefen seitlichen Scheitel und lege die Haare über eine Schulter. 

Statt glamouröser Locken sind aber auch lässige Beach Waves eine schöne Styling-Alternative für langes Haar. Leichte Wellen kannst du dir ganz einfach mit einem Glätteisen ins Haar zaubern. Auch hier gilt: Zum Schluss stets die Haare ausbürsten!

Styling-Tipp: Etwas Sea Salt Spray sorgt für mehr Griffigkeit im Haar. Diese macht es dir einfacher, wenn du anschließend doch noch einzelne Haarpartien zu einer halboffenen Frisur hochstecken oder flechten möchtest. 

Neben Wellen und Locken sind natürlich auch glatte Haare eine passende Frisur für Hochzeitsgäste. Der Sleek-Look ist besonders geeignet für dünnes und feines Haar, das von Natur aus glatt ist. Du brauchst lediglich etwas Haaröl ins zu Haar geben, um fliegende Haare oder Babyhaare zu kontrollieren. Zusätzlich sorgt Glanzspray für ultimativ schimmerndes Haar. Musst du für glattes Haar mit einem Glätteisen etwas nachhelfen, vergiss auf keinen Fall ein Hitzeschutzspray zu verwenden. 

Eine andere Idee, glatte Haare zu stylen, wäre der angesagte Wet-Look, bei dem du deine langen Haare mit etwas Gel elegant nach hinten legst

Hochsteckfrisuren

Möchtest du deine Haare hochgesteckt tragen, gibt es für dich und deine langen Haare unzählige Möglichkeiten. 

Dutt-Frisuren

Auch Dutt-Frisuren sind die perfekte Frisur für eine Hochzeit. Hier kannst du zwischen einem sehr strengen Dutt am Hinterkopf, bei dem du die Haare eng am Kopf anliegen lässt oder einem lockeren Dutt, bei dem gerne auch ein paar Strähnen herausschauen dürfen, wählen.

Geflochtene Hochsteckfrisur

Möchtest du etwas mehr Zeit und Aufwand in die Dutt-Frisur investieren, probiere doch einen geflochtenen Dutt aus. Dafür machst du dir zunächst einen Zopf und unterteilst diesen anschließend in zwei Strähnen. Flechte die Strähnen und binde sie mit einem durchsichtigen Haargummi fest. Nun kannst du die zwei geflochtenen Strähnen umeinander wickeln und anschließend zu einem Dutt legen. 

French Twist

Der French Twist, auch bekannt als Banane, gehört wohl zu den beliebtesten Hochsteckfrisuren aller Zeiten. Die elegante Frisur gelingt dir in wenigen Schritten. 

  1. Haare im Nacken zu einem Zopf zusammennehmen und eindrehen.

  2. Zopf nach oben legen und die Hälfte umklappen, um sie anschließend unter die Haare zu schieben. 

  3. Mit einer offenen Haarnadel in den French Twist greifen, Nadel umdrehen und feststecken.

Flechtfrisuren

Die Auswahl an Flechtfrisuren ist riesig. Ob französischer oder holländischer Zopf, ein Fischgrätzopf oder sogenannte Crown Braids - geflochtene Haare sehen stets super schick aus. Natürlich kostet eine Flechtfrisur immer etwas mehr Zeit, dennoch wird sie dir mit etwas Übung schnell von den Fingern gehen.

Für eine einfache Version der Crown Braids, bei denen du zwei geflochtene Zöpfe wie eine Krone auf dem Kopf platzierst, brauchst du wahrscheinlich gar nicht mal so viel Übung. Beherrschst du die klassische Flechttechnik mit drei Strähnen, ist diese romantische Frisur ein Kinderspiel für dich.

So geht's:

  1. Ziehe einen Mittelscheitel und teile das Haar in zwei Partien.

  2. Flechte diese jeweils zu einem festen Zopf. Anschließend kannst du die Strähnen etwas auflockern, wenn du magst.

  3. Lege die geflochtenen Zöpfe nun über den Kopf und stecke sie mit Bobby Pins fest. 

  4. Achte darauf, dass du herausschauende Spitzen unter den Zöpfen versteckst. 

Damit die festlichen Frisuren auf der Hochzeit auch den ganzen Tag halten, ist ein gutes Haarspray unerlässlich. 

Noch mehr Flechtfrisuren mit Step-by-Step-Anleitungen, findest du hier:

Elegante Frisuren für mittellange Haare am Hochzeitstag

Mittellanges Haar, das dir bis zu den Schultern oder dem Schlüsselbein reicht, kannst du natürlich auch offen, hochgesteckt oder aber halboffen tragen. Halboffene Frisuren sehen gerade an schulterlangen Haaren wie Bob-Frisuren besonders toll aus.

Hochsteckfrisuren für schulterlanges Haar

Bei mittellangen Haaren, die bis zum Schlüsselbein oder den Schultern reichen, sind Hochsteckfrisuren, die tiefer im Nacken sitzen, am geeignetsten. Hier kannst du zum Beispiel einen tiefen Dutt alias Low Bun drehen oder den Cord Knot Bun ausprobieren. Dieser gelingt in nur wenigen Minuten, sieht aber nach deutlich mehr Arbeit aus. 

So gelingt der Cord Knot Bun: 

  1. Nehme deine Haare im Nacken zu einem Pferdeschwanz zusammen. Ziehe die Haare jedoch nicht komplett durch das Zopfgummi, damit eine Art Schlaufe entsteht.

  2. Lockere die Haar-Schlaufe leicht auf, indem du die Haare etwas auseinanderziehst.

  3. Die restlichen Haare, die noch aus dem Zopfgummi schauen, wickelst du nun um das Haarband und steckst die Strähnen mit Bobby Pins oder Haarnadeln fest.

  4. Alternativ kannst du die einzelnen Strähnen auch eindrehen, kordeln oder flechten. So entsteht ein noch aufwendigerer Look. 

  5. Abschließend löst du ein paar Strähnen aus der vorderen Haarpartie, damit diese dein Gesicht leicht umspielen.

Klassische Bob-Frisuren kannst du ebenfalls im Nacken mit einem ganz besonderen Dreh hochstecken. Ein Haarreif rundet diese Frisur ab!

So gelingt die Hochsteckfrisur mit Twist

  1. Platziere nach Belieben einen Haarreifen auf deinem Kopf.

  2. Nehme deine Haare im Nacken zusammen und teile sie in zwei Partien auf.

  3. Überkreuze die Haarpartien und stecke sie mit einer Haarspange fest.

Wenn du nicht möchtest, dass deine Spitzen fransig hervorstehen, kannst du diese auch einfach unter das Haar stecken. 

Hier siehst du die Anleitung von vorne und hinten:

Halboffene Frisuren

Halboffene Haare stehen mittellangen Frisuren besonders gut. Für eine simple Half-up-Frisur nimmst du den oberen Teil deiner Haare, oberhalb der Ohren, zusammen und befestigst ihn schnell und einfach mit einer Haarklammer am Hinterkopf.

Du kannst die obere Haarpartie auch zu einem Zopf binden und beispielsweise mit einer süßen Schleife veredeln oder zu einem lockeren Dutt eindrehen. Die restlichen Haare können dir locker auf die Schulter fallen. Drehst du dir noch Locken oder leichte Wellen ins offene Haare, sieht diese Hochzeitsfrisur besonders romantisch aus.

Alternativ kannst du auch nur zwei Strähnen der Vorderpartie abtrennen und diese entweder flechten, kordeln oder ganz simpel am Hinterkopf zusammennehmen mit Bobby Pins oder Haarklammern feststecken. 

Halboffene Flechtfrisur 

Für eine halboffene Flechtfrisur haben wir eine ganz besonders schöne Idee für dich. Das Beste: Du musst dir dafür die Haare gar nicht flechten. Die Frisur sieht lediglich so aus, als wäre sie geflochten. Alles was du für die Frisur brauchst sind kleine elastische Gummihaarbänder in deiner Haarfarbe.

Und so geht's:

  1. Ziehe einen Seiten- oder Mittelscheitel und nehme dir zuerst eine Seite der Haare vor.

  2.  Fang oben an und trenne eine dünne Strähne vom Rest der Haare ab. Nun bindest du eins der elastischen Mini-Haargummis relativ oben in die Strähne.

  3. Greife an den Haaransatz und teile die Strähne vor dem Haargummi auf, sodass eine kleine Öffnung entsteht, durch die du das Ende der Strähne ziehst. 

  4. Ziehe die Strähne gut fest und setze nun weiter unten an, um etwas mehr Haare zur Strähne hinzuzunehmen.

  5. Binde erneut ein Haargummi ins Haar, schaffe die Öffnung und ziehe die Strähne hindurch. 

  6. Wiederhole den Vorgang bis du circa auf Höhe deiner Ohren angekommen bist. 

  7. Widme dich mit der selben Technik der anderen Seite. 

Hochzeitsgast-Frisuren für kurze Haare: So stylst du kurze Bob-Frisuren und Pixie-Cuts für den besonderen Anlass

Auch kurze Haarschnitte wie einen Bob, der lediglich bis zur Kinnpartie reicht, kann man mit romantischen und festlichen Haarstylings betonen. Auch, wenn das Haar nicht reicht, um es zu einem Zopf oder einer komplexen Hochsteckfrisur zusammenzunehmen, so sind die bereits erwähnten Half-up-Frisuren kein Problem für dich.

Trägst du die beliebte Kurzhaarfrisur Pixie, dann weißt du selbst genau, dass die Haarlänge dir nicht all zu viel Spielraum lässt, um abwechslungsreiche Frisuren zu zaubern. Dennoch kannst du deinen Pixie-Cut natürlich für eine Hochzeit schön in Szene setzen. Trägst du beispielsweise einen Pixie mit einer längeren Tolle oder einem schrägen Pony, kannst du deine Flechtkünste gerne auf die Probe stellen und beispielsweise im Stil des französischen Zopfes einen Mittelzopf flechten oder den Pony seitlich im klassischen Flechtstil flechten und anschließend mit einer schönen Spange feststecken.

Trägst du deinen Pixie noch kürzer, kannst du natürlich auf Haarschmuck wie Haarreifen oder Haarspangen setzen, um deinen Haaren einen festlichen Look zu verpassen. 

Mehr Inspirationen für Flechtfrisuren bei kurzen Haaren findest du hier: 

Einfache Frisuren für Hochzeitsgäste: Die schönsten Looks ohne viel Aufwand

Pferdeschwanz

Hast du von Natur aus glatte Haare, dann kannst du dir in wenigen Minuten einen perfekten Pferdeschwanz als Hochzeitsfrisur zaubern. Nutze hierfür am besten ein Haargummi in dem selben Ton deiner Haarfarbe - das wirkt eleganter! Natürlich kannst du hier zwischen einem tiefen oder hohen Pferdeschwanz variieren. Bei sehr dünnen Haaren wünscht man sich meist etwas mehr Volumen. Dafür toupierst du deine Haare am Haaransatz leicht an, bevor du sie zu einem Pferdeschwanz zusammennimmst. Auch Volumenpuder kann hier helfen.

Oder du setzt auf den angesagten Sleek-Look und machst dir einen extrem strengen Pferdeschwanz. Dafür verteilst du im Haaransatz Haargel oder nutzt Haarkleber und kämmst die Styling-Produkte ins Haar. Auf diese Weise bekommt du auch fliegende Haare oder Babyhaare in den Griff. Liegen die Haare eng am Kopf an, nimmst du die Längen zum Pferdeschwanz zusammen.

Möchtest du ein bisschen Schwung in den Zopf bringen? Dann nimm deine Haare zuerst zum Pferdeschwanz zusammen und drehe anschließend ein paar Strähnen mit einem Glätteisen oder Lockenstab ein. Löse ein paar dünne Strähnen aus dem Zopf, sodass sie dein Gesicht umspielen und locke diese ebenfalls. So kreierst du super schnell eine romantische Zopffrisur ohne dabei dein gesamtes Haar im Vorhinein locken zu müssen! 

Kordelzopf

Flechtfrisuren müssen keineswegs immer kompliziert und zeitaufwendig sein. Ein Kordelzopf beispielsweise gelingt dir in nur fünf Minuten und dennoch wirst du mit Sicherheit auf diese schöne Frisur von anderen Hochzeitsgästen angesprochen werden. Denn einmalig ist sie auf jeden Fall! Eine Schritt für Schritt-Anleitung für den Korderzopf findest du hier: 

Lockenpracht über Nacht

Als Hochzeitsgast sind elegante Locken meist eine beliebte Frisurenwahl. Doch die perfekten Wellen mit Glätteisen, Lockenstab oder Lockenwicklern zu kreieren, nimmt meist einige Zeit in Anspruch. Am Hochzeitsmorgen mit den perfekten Locken aufwachen? Ein Traum - der tatsächlich Realität werden kann.

Mit den richtigen Tipps und Tricks kannst du nämlich über Nacht für eine ordentliche Lockenpracht sorgen. Wir das Styling im Schlaf geht? Alles was du dafür brauchst sind ein Paar Socken, das du auf beiden Seiten des Kopfes mit einer Haarspange befestigst. Anschließend wickelst du die zwei Haarpartien um die Socken und fixierst das Ganze mit einem Haargummi. Gehst du so ins Bett, wachst du am nächsten Morgen mit traumhaften Locken auf. Diese musst du nur noch einmal gut durchbürsten und anschließend mit etwas Haaröl zum Glänzen bringen. So sparst du dir nicht nur ungemein viel Zeit, sondern fügst deinem Haar auch keine schädliche Hitze zu.

Haarschmuck

Ebenso wie bei schlichten Outfits, bei denen man aufregende Accessoires für sich sprechen lässt, läuft es bei schillerndem und schimmerndem Haarschmuck an. Während ein Haarreif zu einer komplizierten Hochsteckfrisur als Hochzeitsgast einfach zu viel wäre, harmoniert er mit leichten Wellen im Haar hervorragend. Mit dem passendem Haarschmuck lässt sich jede noch so simple Frisur in Windeseile aufwerten. Als Hochzeitsgast kannst du zu verzierten Haarreifen aus Samt oder Satin greifen, aber auch funkelnde Haarspangen verleihen simplen Flechtfrisuren das gewisse Etwas.

Ebenfalls schön: Frisuren mit Haarklammern. Mit schillernden Haarklammern zauberst du dir in wenigen Sekunden eine simple Hochsteckfrisur oder kannst deine Haare halboffen tragen. Wenn du keine aufwendige Flechtfrisur willst, dann beschränke dich doch auf zwei Strähnen, die du seitlich am Kopf entlang flechtest und am Hinterkopf mit einer schönen Haarspange feststeckst. Dazu leichte Wellen im Haar und fertig ist eine schnelle und einfache Hochzeitsfrisur!

Auch Schleifen geben schöne Haar-Accessoires ab. Ob im Zopf oder in halboffenen Frisuren, Satin- oder Samtschleifen verleihen Hochzeitsfrisuren einen romantischen Touch.

Bist du auf einer Hochzeit mit Boho-Thema, dann dürfen Blumen im Haar auf keinen Fall fehlen. Blumenkränze gibt es in den unterschiedlichsten Variationen und Größen.

Aber auch Haarbänder mit Blumenapplikationen oder einzelne Blüten, die du in deinen geflochtenen Zopf oder die Hochsteckfrisur steckst, geben eine traumhafte Boho-Frisur für Hochzeitsgäste ab. 

Von Diademen oder Tiaren solltest du als Hochzeitsgast jedoch die Finger lassen - diese funkelnden Accessoires sind der Braut vorbehalten! 

 

Von Diademen oder Tiaren solltest du als Hochzeitsgast jedoch die Finger lassen - diese funkelnden Accessoires sind der Braut vorbehalten! 

Artikelbild und Social Media: kkshepel/iStock