Süße Leckerei!Glutenfreier Schokokuchen: 3 einfache und leckere Rezepte

Schokolade ist so ziemlich das Beste, was es gibt, zumindest nach Kuchen. Deshalb haben wir drei leckere und simple Rezepte für glutenfreien Schokokuchen. So einfach kann backen ohne Mehl sein.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
Inhalt
  1. Schokoladenkuchen mit Schokotopping und Salz
  2. Rezept für einfachen Schokoladenkuchen mit Gewürzen
  3. Glutenfreier Schokokuchen mit Himbeeren

Glutenfrei zu backen ist schwer? Nicht bei uns. Denn wir haben drei super simple, dennoch raffinierte Rezepte für himmlische glutenfreie Schokokuchen. Saftige Böden treffen bei uns auf Süße und manchmal auch auf würzige Toppings. Genuss pur!

Glutenfreie Plätzchen: 6 Gaumenschmaus-Rezepte

 

Schokoladenkuchen mit Schokotopping und Salz

Dieser glutenfreie Schokokuchen hat ein cremiges Topping mit Salzflocken.
Dieser glutenfreier Schokokuchen hat ein cremiges Topping mit Salzflocken.
Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Für 20 Stücke brauchst du:

  • 250 g Butter
  • 30 g Back-Kakao
  • 320 g Buttermilch
  • 400 g gemahlene Haselnusskerne
  • 150 g brauner Zucker
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier
  • 200 g Zartbitter-Schokoladen-Chips
  • 2 EL Puderzucker
  • 400 g Schmand
  • Grobes Meersalz
  • Backpapier für die Form

So funktioniert es:

  1. Schmelze die Butter in einem Topf und rühre dann den Kakao ein. Gieße unter Rühren 200 ml Buttermilch hinzu. Lasse alles aufkochen und ziehe den Topf dann vom Herd.
  2. Rühre Nüsse, Zucker, Backpulver und eine Prise Salz unter. Lasse die Mischung ca. 5 Minuten abkühlen. Gebe dann Eier sowie die übrige Buttermilch hinzu und rühre alles unter. Gebe den fertigen Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform, gebe diesen für 40 Minuten in den bereits vorgeheizten Backofen (Umluft: 175 °C).
  3. In der Zwischenzeit Schokolade hacken und über einem warmen Wasserbad schmelzen. Nehme die Schüssel vom Herd und rühre den Puderzucker sowie den Schmand löffelweise unter, dann abkühlen lassen.
  4. Nehme den glutenfreien Schokokuchen aus dem Ofen und lasse ihn auf dem Kuchengitter auskühlen.
  5. Rühre die Schokocreme glatt und verstreiche sie auf dem Kuchen. Stelle den Schokokuchen für eine halbe Stunde kalt. Vor dem Anrichten die glutenfreie Leckerei mit Meersalz bestreuen, klein schneiden und servieren.

Glutenfreie Waffeln schnell selber machen

 

Rezept für einfachen Schokoladenkuchen mit Gewürzen

Diese Leckerei verbindet Schokolade mit süß-salzigen Karamell.
Diese Leckerei verbindet einen einfachen Schokoladekuchen mit süß-salzigem Karamell.
Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Für 16 Stücke brauchst du:

  • 150 g Zartbitter-Schokolade
  • 175 g Butter
  • ¼ TL gemahlener Zimt
  • ¼ TL gemahlener Kardamom
  • 1 Msp. Pfeffer
  • Salz
  • 1 Päckchen Vanillin-Zucker
  • 6 Eier
  • 100 g brauner Zucker
  • 150 g Zucker
  • 100 g Schlagsahne
  • Evtl. grobes Meersalz
  • Backpapier für die Form

So funktioniert es:

  1. Schokolade grob hacken und zusammen mit der Butter über einem warmen Wasserbad schmelzen. Rühre anschließend Zimt, Kardamom, Pfeffer, eine Prise Salz sowie Vanillin-Zucker unter die Masse, dann vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
  2. Trenne in der Zwischenzeit die Eier und gebe das Eigelb in eine große Rührschüssel. Schlage dann das Eiweiß steif und lasse dabei sowohl den braunen Zucker wie auch eine Prise Salz einrieseln.
  3. Verrühre das Eigelb, gieße die Gewürz-Butter-Schokolade hinein und vermische alles miteinander. Hebe im Anschluss den Eischnee portionsweise unter. Gebe den glutenfreien Schokoladen-Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform, streiche ihn glatt und backe ihn für 25 Minuten im bereits vorgeheizten Backofen (Umluft 150 °C).
  4. Ofen ausschalten, aber den glutenfreien Schokokuchen für 20 Minuten darin stehen lassen. Erst dann den Kuchen herausnehmen, abkühlen lassen, aus der Form lösen und auf einer Platte platzieren.
  5. Lasse den Zucker in einer Pfanne karamellisieren. Lösche ihn mit der Sahne ab, rühre alles glatt und lasse die Masse zwei bis drei Minuten köcheln. Dann auf dem Kuchen verteilen und abkühlen lassen. Wer mag, kann den Kuchen vor dem Servieren noch mit etwas Meersalz bestreuen.

Glutenfreier Käsekuchen: Einfache und raffinierte Rezepte

 

Glutenfreier Schokokuchen mit Himbeeren

Schokoladiger Boden trifft auf Karamell mit Schmandcreme und fruchtigen Himbeeren.
Schokoladiger Boden trifft auf Karamellsoße sowie Schmandcreme, getoppt mit fruchtigen Himbeeren.
Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Für 16 Stücke brauchst du:

  • 150 g Zartbitter-Schokolade
  • 125 Butter
  • 40 g Kakaopulver
  • 75 g gemahlene Mandeln
  • ½ TL Backpulver
  • 150 g + 2 EL Zucker
  • 2 Eier
  • 100 g Schlagsahne
  • 200 g Schmand
  • 2 EL Zitronensaft
  • 3 EL Karamellsoße
  • Himbeeren
  • Backpapier für die Springform

So funktioniert es:

  1. Hacke die Schokolade und schmelze sie zusammen mit der Butter über einem Wasserbad. Vermische Kakao, die gemahlenen Mandeln sowie das Backpulver miteinander.
  2. Schlage anschließend 150 g Zucker zusammen mit den Eiern auf. Rühre die Schokoladenmasse unter und hebe anschließend löffelweise die Kakaomischung unter. Gebe den Teig dann in eine mit Backpapier ausgelegte Springform und backe ihn für 15 Minuten im bereits vorgeheizten Backofen (Umluft 150 °C).
  3. Schlage in der Zwischenzeit die Sahne steif. Verrühre den Schmand mit 2 EL Zucker und Zitronensaft und hebe im Anschluss die Sahne unter.
  4. Nehme den glutenfreien Schokokuchen aus dem Ofen, lasse ihn zehn Minuten abkühlen, löse ihn aus der Form und lasse ihn anschließend auskühlen.
  5. Verstreiche die Karamellsoße auf dem Kuchen, gebe darüber die Schmandcreme und verteile dann die verlesenen Himbeeren darauf. Stelle den glutenfreien Schokokuchen für vier Stunden kalt.

 

Das könnte dich auch interessieren:

Kategorien: