Verdauung unterstützenLeicht verdauliche Lebensmittel: So schonst du deinen Bauch beim Essen

Leidest du derzeit unter Verdauungsbeschwerden oder hast du grundsätzlich einen empfindlichen Magen-Darm-Trakt? Dann haben wir das Richtige für dich: die besten leicht verdaulichen Lebensmittel.

Inhalt
  1. Haferbrei als magenschonendes Frühstück
  2. Leicht verdauliche Obstsorten für zwischendurch
  3. Suppen als perfekte Hauptspeise
  4. Welche Gemüsesorten sind gut für den Bauch?
  5. Welche tierischen Lebensmittel sind leicht verdaulich?

Schwere Kost kann Menschen mit einem sensiblen Magen-Darm-Trakt oder einer Erkrankung des Verdauungstraktes schnell schlimm zu schaffen machen. Wer dann das Falsche zu sich nimmt, reagiert mit Völlegefühl, Bauchschmerzen und Durchfall. Zum Glück können wir solchen Beschwerden mit leicht verdaulichen Lebensmitteln entgegenwirken, denn deren Genuss belastet unseren Verdauungstrakt in keiner Weise.

Wir haben die besten leicht verdaulichen Speisen für dich zusammengestellt.

 

Haferbrei als magenschonendes Frühstück

Vermeide zuckerhaltige Cornflakes und greife lieber zu Haferflocken. Haferflocken beruhigen den Magen und helfen Verdauungsstörungen zu regulieren. Besonders verträglich wird das Getreide, wenn du es erwärmst und mit etwas Wasser mischst. Bei manchen wirkt auch Milch beruhigend auf den Magen-Darm-Trakt. In diesem Fall kannst du auch Milch statt Wasser verwenden und mit etwas Honig süßen. Aber Vorsicht: Bei einigen Menschen ist tierische Milch gerade ein Auslöser von Verdauungsbeschwerden. Hier hilft es auf pflanzliche Produkte wie Soja- oder Hafermilch umzusteigen. Beobachte daher genau, wie dein Körper auf Milch reagiert.

Auch gut für die Verdauung: Enzyme in Lebensmitteln: So unterstützt du deine Verdauung schon beim Essen

 

Leicht verdauliche Obstsorten für zwischendurch

Wer mit Magen-Darm-Beschwerden zu kämpfen hat, sollte vor allem beim Obst aufpassen, denn Fruchtsäure kann schnell die Verdauungsorgane reizen. Zu reifen Bananen, Äpfeln und Birnen kannst du aber gerne greifen, diese drei Fruchtsorten schonen den Bauch.

 

Suppen als perfekte Hauptspeise

Als leichtes Mittag- oder Abendessen eignet sich Gemüse- oder Hühnerbrühe am besten. Sie ist fettarm und selbst mit Nudeleinlagen schnell zu verdauen. Als schmackhafte Variante empfehlen wir die asiatische Alternative: Pho.

Du willst mehr über Pho erfahren? So wird die Suppe zubereitet.

Wenn unsere Brühe-Variationen nicht so dein Fall ist und du mehr Konsistenz magst, kannst du auch Kartoffel – oder Tomatensuppe essen, sowohl Kartoffeln als auch Tomaten sind leicht verdaulich.

 

Welche Gemüsesorten sind gut für den Bauch?

Neben Kartoffeln und Tomaten sind folgende Gemüsesorten besonders schonend für den Bauch:

  • Möhren
  • Fenchel
  • Kohlrabi
  • Zucchini

Auch wichtig: Darmflora aufbauen: Mit diesen 7 Lebensmitteln stärkst du deinen Darm​

 

Welche tierischen Lebensmittel sind leicht verdaulich?

  • Fleisch: Beim Fleisch solltest du am besten mageres Fleisch in Form von Geflügel oder Rinderfilet zu dir nehmen und es nur ganz leicht würzen.
  • Fisch: Beim Fisch verhält es sich wie beim Fleisch. Wenn du einen empfindlichen Bauch hast, sollten fettarme Fische wie Seelachs, Scholle und Hecht, auf deinem Speiseplan stehen.
  • Käse: Beim Käse solltest du darauf achten, dass er einen Fettgehalt von 45 Prozent nicht überschreitet. Der Käse sollte zudem mild sein. Frischkäse und Weichkäse werden ebenfalls meist gut vertragen.
  • Milchprodukte: In Zeiten, in denen dein Bauch besonders sensibel reagiert, solltest du bei Milch, Joghurt und Quark lieber auf die fettreduzierten Varianten zurückgreifen.

Grundsätzlich kannst du mit diesen leicht verdaulichen Lebensmitteln deinen Magen-Darm-Trakt entlasten. Wenn du generell eine empfindliche Verdauung hast oder nur temporär unter Verdauungsproblemen leidest, kannst du mit diesen Lebensmitteln deinen Bauch entlasten.

Auch interessant:

Kategorien: