NaturheilmittelIndische Flohsamen: Wundermittel bei Verdauungsbeschwerden

Indische Flohsamen sind der Geheimtipp bei Verdauungsbeschwerden. Die pflanzlichen Helfer wirken nämlich sowohl gegen Durchfall als auch gegen Verstopfungen - und sie unterstützen sogar beim Abnehmen!

Inhalt
  1. Indische Flohsahmen gegen Verdauungsbeschwerden
  2. Indische Flohsamen kaufen
  3. Indische Flohsamen richtig anwenden
  4. Wirkung der Flohsamenschalen: Kann ich damit abnehmen?
  5. Vorsicht bei bestimmten Erkrankungen
 

Indische Flohsahmen gegen Verdauungsbeschwerden

Indische Flohsamen sind immer noch ein Geheimtipp bei Verdauungsbeschwerden, obwohl die natürlichen Helfer sogar von Gastroenterologen empfohlen werden. Das Tolle ist die doppelte Wirksamkeit: Die Samen helfen die Verdauung wieder auf den richtigen Weg zu bringen - egal ob bei Durchfall oder bei Verstopfungen. Zur Regulation ist das Naturheilmittel vor allem beim Reizdarmsyndrom zu empfehlen.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Hildegard von Bingen (@hildegardvonbingen) on

 

Indische Flohsamen kaufen

Flohsamen haben ihren etwas unappetitlichen Namen, da sie in ihre Ursprungsform ein wenig wie Flöhe aussehen. Sie sind entweder als ganze Samen oder als gemahlene Schalen erhältlich. Du bekommst sie in der Apotheke, aber auch in der Drogerie, wo sie um einiges günstiger sind.

 

Indische Flohsamen richtig anwenden

Menschen mit Magen-Darm-Problemen sollten lieber die Flohsamenschalen verwenden, da sie leichter zu verdauen sind als die festen Samen und dort auch die Wirkstoffe der Pflanze sitzen.

Die Anwendung ist total umkompliziert: Einfach morgens auf nüchternen Magen einen Teelöffel Flohsamenschalen in einem Glas mit lauwarmem Wasser einrühren und trinken. Nach der Einnahme ist es wichtig, für eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr zu sorgen, da die Samen sonst die Darmwand verkleben können. Dadurch kann es zu einem gefährlichen Darmverschluss kommen. Um das Risiko direkt zu vermeiden, am besten sofort nach der Einnahme zwei Gläser Wasser hinterherspülen und über den Tag verteilt mindestens anderthalb Liter Wasser oder ungesüßten Kräutertee trinken.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by 365forlife (@365forlife) on

 

Wirkung der Flohsamenschalen: Kann ich damit abnehmen?

In den Schalen sind Schleimstoffe, die im Darm auf ein Mehrfaches ihrer Größe aufquellen. Dadurch können sie zweifach wirken: Bei Durchfall fungieren sie als Bindemittel, bei Verstopfung regen sie die Verdauung an. Wer unter dem Reizdarmsyndrom leidet, wo die Verdauung immer wieder zwischen beiden Extremen schwankt, ist mit der täglichen Einnahme von Flohsamen also bestens beraten. Es kann sein, dass die Wirkung einige Tage nach der ersten Anwendung auf sich warten lässt. Anschließend ist es aber eine wirkliche Hilfe, um das Verdauungssystem direkt morgens in Balance zu bringen.

Flohsamen können außerdem auch beim Abnehmen helfen. Zusammen mit Heilerde können sie dir zu einem flachen Bauch verhelfen.

 

Vorsicht bei bestimmten Erkrankungen

Vorsicht ist allerdings bei der Einnahme von anderen Medikamenten zu beachten, da Flohsamen die Aufnahme hemmen können. Andere Arzneien sollten daher nicht zusammen mit dem pflanzlichen Mittel angewendet werden. Menschen, die bereits an einem Darmverschluss erkrankt waren oder unter Verengungen im Magen-Darm-Trakt leiden, dürfen Flohsamenschalen keinesfalls anwenden. Wer aus gesundheitlichen Gründen nicht viel Flüssigkeit zu sich nehmen darf, sollten vor der Anwendung ihren Arzt kontaktieren.

Grundsätzlich sind die indischen Flohsamen bei Verdauungsproblemen absolut zu empfehlen und auch für die tägliche Einnahme geeignet.

Auch interessant:

Blähungen: Diese simplen Hausmittel entspannen den Bauch​

Was hilft gegen Bauchschmerzen? Unsere besten Tipps zur Sofort-Hilfe!

Verstopfung: Ab wann wird es gefährlich, nicht aufs Klo zu können?

Immunsystem stärken: Mit dieser Ernährung bleibst du gesund!​

Kategorien: