Life HackWohnung abkühlen: Mit diesem einfachen Trick bekämpfst du Hitze

Du willst deine Wohnung abkühlen, hast aber keine Klimaanlage oder Ventilator? Mit diesem einfachen Life Hack kühlst du deine Räume auf eine angenehme Temperatur ab. 

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

In den Sommermonaten wird es in unseren Wohnungen schnell unerträglich heiß. Die Hitze staut sich, wir geraten ins Schwitzen, Durchatmen wird unmöglich und ans Einschlafen ist kaum zu denken. An dieser Stelle bitten wir noch einmal um eine Schweigeminute für alle Dachgeschossbewohner - danke. 

Wer keine Klimaanlage oder einen Ventilator parat hat, kann sich aber auch anders Abhilfe verschaffen, um seine Wohnung abzukühlen. Das Beste ist, alles was man dafür braucht, hat man für gewöhnlich schon zur Hand. 

Trick gegen die Hitze: Klimaanlage für nur 9 Euro selber bauen!

 

Wohnung abkühlen: Dieser einfache Trick wirkt gegen Hitze 

Kaum steigen die Temperaturen wird wieder heiß diskutiert, wie man bei unerträglicher Hitze seine Wohnung abkühlen kann. Auf Twitter hat ein User bereits vor zwei Jahren einen spannenden Life Hack geteilt, der wirklich funktionieren soll. 

Um einen Raum abzukühlen bräuchte man laut Tweet nur eine 1,5 Liter-Flasche. Diese wird mit Wasser gefüllt und über Nacht in den Gefrierschrank gestellt. Dabei sollte darauf geachtet werden, dass die Flasche nicht zu voll gefüllt wird, da sie beim Einfrieren sonst zu platzen droht.

Wetter-Hammer: Nächste Hitzewelle im Anmarsch!

Am nächsten Tag kann die Eisflasche aus dem Gefrierschrank geholt werden und auf dem höchsten Punkt in einem Raum, zum Beispiel ein Schrank oder Regal, platziert werden.

Nun wird sich die Raumtemperatur durch das schmelzende Eis für drei Stunden um drei Grad verringern

Sollten Räume größer als 20 Quadratmeter sein, können selbstverständlich mehrere Flaschen verwendet werden. Wer die gesamte Wohnung abkühlen möchte, stellt einfach in jedem Raum eine Eisflasche auf. 

Um nachts besser Einschlafen zu können empfiehlt es sich die Wasserflasche über Tag einzufrieren und kurz vor dem Schlafengehen auf dem Kleiderschrank im Schlafzimmer zu positionieren - schon geht es der Hitze an den Kragen. 

 

Wohnung abkühlen: Auch diese Tipps und Tricks versprechen Abhilfe

Sollte man doch in den fantastischen Genuss eines Ventilator kommen, kann man den Luftstrom zusätzlich kühlen, indem die gefrorene Wasserflasche oder eine Schale Eiswürfel mit etwas Abstand vor dem Ventilator platziert wird.

Haben sich die Räume bereits so stark aufgeheizt, dass die Wohnung nicht schnell genug abkühlt, kann der Ventilator die stickige Luft nach draußen blasen, wenn er vor dem Fenster abgestellt wird.

Extra-Tipp: Grünpflanzen sehen nicht nur toll aus, auf der Fensterbank haben sie eine isolierende Wirkung  und schützen vor der extremen Hitze draußen.

Lies hier weiter:

 

Kategorien: