Baby-Gesundheit

 

Gesunde Babys sind glückliche Babys

Gesunde Babys sind glückliche Babys! Doch wie findet man als frisch gebackene Mutter heraus, ob es dem Baby gut geht? Sprechen können die Winzlinge noch nicht. Das heißt im Umkehrschluss für die Mütter: Achtsam sein und das Kind gezielt beobachten.

Isst und trinkt es gesund? Wie entwickelt es sich? Und was kann der Stuhlgang des Babys über seine Gesundheit aussagen? Mütter sind immer auf der Suche nach Hinweisen, ob es ihrem Liebling gut geht. Doch Gott sei Dank hat uns die Natur die mütterliche Intuition mit auf den Weg gegeben. Schon früh lernen Mütter die Laute ihres Babys richtig zu interpretieren: Hat es Hunger? Oder doch nur in die Windel gemacht? Ist ihm warm oder kalt? Oder hat das Baby womöglich doch Schmerzen?

Nicht immer muss direkt ein Kinderarzt aufgesucht werden. Bei Schnupfen, Pickelchen & Co. können auch altbewährte Hausmittel helfen.

Wer wissen möchte, wie er die Gesundheit seines Babys fördern kann und welche Spielsachen die Baby-Gesundheit schädigen, ist hier an der richtigen wunderweib-Adresse!