Redaktionstest

Freeletics Test: Dieses Training bringt dich an deine Grenzen und darüber hinaus

Aus der Serie: Fitness Apps Test: Die besten Anwendungen für dein Workout

Fitness-Apps sollen unser Leben leichter und unsere Workouts spannender machen. Doch schaffen das auch alle? Egal ob Asana Rebel, 8fit oder Gymondo - wir haben die Apps für dich getestet.

Fitness-Apps im Test: Freeletics - Training mit eigenem Körpergewicht
Fitness-Apps im Test: Freeletics - Training mit eigenem Körpergewicht Foto: PR/ Freeletics

Alles, was du brauchst, um mit der Freeletics Bodyweight App zu trainieren, ist dein eigener Körper - und ein bisschen Platz. Damit hast du kaum noch eine Chance, Ausreden für dein Training zu finden. Genau das ist der Hintergedanke bei dieser Anwendung.

Freeletics Test: Unser Test

Die Übungen haben es ganz schön in sich! Auch wenn bei dieser Fitness-App keinerlei Gewichte zum Einsatz kommen, bringt dich die Kombination aus Übungen wie Squats, Push-ups, Sit-ups und mehr ordentlich ins Schwitzen. Es gibt aber Programme unterschiedlicher Schwierigkeitsstufen, sodass nicht jeder mit der gleichen Intensität trainieren muss. 

Ein großer Vorteil: Bei diesem Bodyweight-Training kann nicht nur auf Zubehör verzichtet werden, es nimmt auch nicht viel Zeit in Anspruch. Die App sieht nicht mehr als zehn bis 30 Minuten Zeitaufwand pro Sporteinheit vor. Dadurch lässt sich das Workout leicht in den Alltag integrieren. 

Außer einzelnen Workouts hat die App von Freeletics aber noch mehr zu bieten. Denn der Ansatz, der verfolgt wird, ist ein ganzheitlicher. So hast du zusätzlich auch die Möglichkeit, verschiedene Trainingspläne auszuprobieren oder das Mindset-Coaching zu nutzen. In diesem Bereich der App, der verschiedene Audiobeiträge enthält (bisher nur auf Englisch verfügbar), kannst du dich zum Beispiel zu Themen wie "Smarter trainieren" oder "Besser schlafen" informieren und inspirieren lassen.

Freeletics Kosten

Die Basis-Version der Freeletics Bodyweight App, in der auch das Mindset-Coaching enthalten ist, lässt sich kostenlos nutzen. Für ein zusätzliches personalisiertes Coaching kannst du ein Abo abschließen. Dieses kostet für drei Monate 34,99 Euro, für sechs Monate 54,99 Euro und für ein Jahr 79,99 Euro. Eine Kombination und Trainings- und Ernährungsplan ist ein bisschen teurer: 52,49 Euro (drei Monate), 89,99 Euro (sechs Monate) oder 119,99 Euro (ein Jahr).

Das Abo kann direkt in der App abgeschlossen und auch wieder gekündigt werden. Es gilt sowohl für die Freeletics Bodyweight App wie auch für die anderen Smartphone-Anwendungen von Freeletics.

Weitere Informationen gibt es unter www.freeletics.com, im Google-Play-Store oder im Apple-App-Store.

Zum Weiterlesen: