Locken, Beach Waves oder Sleek?

Hairstyling: Die besten Styling-Produkte für schöne Haare

Mit den richtigen Produkten und Tools ist Hairstyling eine schnelle und sichere Angelegenheit. Wir verraten die besten Hairstyling Produkte und wo du sie herbekommst.

Hairstyling
Hairstyling: Mit ein paar Tipps und den richtigen Produkten gelingt's endlich! Foto: Getty/ Rosdiana Ciaravolo

Bad Hair Day? Mit dem richtigen Hairstyling bekommst du deine Mähne richtig schön gestylt. Wir zeigen dir, mit welchen Tools und Produkten du dein Styling optimieren kannst.

Hairstyling: Was ist das?

Hairstyling ist der große Überbegriff für all die verschiedenen Arten, wie du dein Haar tragen kannst. Darunter fällt, wie und womit du deine Haare vorbereitest und stylst. Das Styling der Haare beginnt nach der Haarwäsche und umfasst alle Schritte danach, wie das Föhnen, Glätten oder Locken, die Styling-Produkte und endet nach dem Frisieren.

Die besten Hairstyling Produkte wie vom Friseur

Ob lockiges oder glattes Haar, kurz oder lang – wir haben dir die besten Hairstyling-Geräte und Produkte zum Stylen deiner Mähne zusammengetragen. Auf geht's zum großen Haarstyling-Einmaleins.

Hairstyling mit einem Welleneisen

Setze für dein Haarstyling wie vom Friseur auch auf professionelle Hitzetools wie ein Welleneisen, das deine Haare mühelos in schöne Wellen legt. Ein Welleneisen ist eine Art dreifacher Lockenstab, der mit drei Fässern statt nur einem Hitzestab elegante Locken und Wellen zaubert. Du musst kein Geschick haben und jede Strähne einzeln aufdrehen - das Haar einfach nur zwischen die Heizplatten legen, kurz warten und fertig sind die Hollywood-Locken.

Wir empfehlen übrigens das Bestope Welleneisen.

Kreppeisen für modernes Hairstyling

Wir sind große Fans des Trends rund ums Kreppeisen für die Haare. Mit seinen Rillen auf den Heizplatten wellt es einzelne Haarpartien nach Belieben in enge Locken, breite Wellen oder 90ies-Krepphaare. Hier kommt es in erster Linie auf eine gute Beschichtung der Heizplatten an, die deine Haare schonend in Form bringt und die Wärme gleichmäßig verteilt. Pro-Tipp: Verwende möglichst niedrige Temperaturen, wenn du dünnes, strapaziertes oder gefärbtes Haar hast.

Unser Favorit für Kreppeisen kommt von BaByliss:

Lockenstab für kurzes Haar

Der Traum von Locken ist nur etwas für die Langhaarigen? Von wegen! Mit einem Lockenstab für kurze Haare kannst du auch deinen Hacked Bob oder Bowl Cut in eine verzückende Lockenmähne verwandeln. Der Lockenstab für kurzes Haar unterscheidet sich von einem herkömmlichen Curling Wand in puncto der Form. Die meisten Geräte setzen auf einen extrem dünnen Heizstab. So kannst du mühelos dein kürzeres Haar entlang aufwickeln.

Redaktions-Favorit ist übrigens der Babyliss Curling Wand:

Volumen pur mit einer Warmluftbürste

Keine Lust auf eine mehrschnittige Styling-Routine? Ganz ohne weitere Hitze-Tools kannst du deine Haare schon mit einer Warmluftbürste einerseits trocknen und andererseits in Form bringen. Indem du dein feuchtes Haar auf die elektrische Rundbürste drehst, föhnt sie dein Haar und kreiert dabei Ansatzvolumen oder schwungvolle Spitzen.

Wir schwören auf die rotierende Warmluftbürste von Remington:

Haare aufs Hairstyling vorbereiten mit Haarpflege

Um deine Haare perfekt stylen zu können, braucht es die richtige Grundlage aus Shampoo, Conditioner und Tiefenpflege. Wir empfehlen dir, einmal die Woche ein Reinigungsshampoo zu benutzen. So werden beschwerende Ablagerungen aus deiner Pflege gezielt beseitigt und dein Haar ist empfänglicher für das darauffolgende Haarstyling.

Hitzeschutz vor dem Hairstyling benutzen

Mit Hitze lässt sich dein Haar beliebig formen und frisieren. Was richtig gut aussieht, ist jedoch alles andere als gesund für deine Haarpracht: Regelmäßiges Föhnen, Glätten und Locken greift die Haarfaser an und macht sie spröde und glanzlos. Schlimmstenfalls begünstigst du damit Spliss und Haarbruch.

Unser Haarstyling-Tipp: Benutze vor jedem Styling mit einem Hitze-Tools ein Hitzeschutz-Spray, das sich schützend um das Haar legt und es vor Schäden bewahrt.

Hairstyle haltbar machen

Ein haltbarer Hairstyle ohne Haarspray? Ohne uns! Kein Mittel der Welt kann deine Frisur so gut fixieren wie normales Styling-Spray. Du kannst kleine abstehende Babyhaare zähmen, Frizz und fliegende Haare vermeiden und selbst Wind und Wetter trotzen. Ein fixierendes Glanz-Spray verleiht deiner neuen Frisur einen beneidenswerten Wow-Effekt.

Tipp: Haarspray nach einigen Stunden wieder „aktivieren“? Kurz kopfüber den Ansatz aufschütteln und schon hast du dein Volumen zurück.

Worauf muss ich beim Hairstyling achten? 5 Tipps fürs Hairstyling

Für traumhaft schönes Haar und tolle Hairstylings gibt es einiges zu beachten:

  • Achte beim Kauf eines Welleneisens, Kreppeisens oder einer Warmluftbürste auf einen Temperaturregler. Hiermit kannst du die Hitze nach belieben reduzieren und an deine Haarstruktur anpassen.

  • Benutze ausschließlich Glätteisen, Kreppeisen und Welleneisen mit gut beschichteten Heizplatten. Sie verteilen die Hitze gleichmäßig und schonen das Haar.

  • Nie ohne Hitzeschutz! Die heißen Temperaturen deines Styling-Tools strapazieren das Haar und verursachen Spliss und Haarbruch.

  • Setze auf Styling-Produkte ohne Alkohol und Silikone – diese Inhaltsstoffe können dein Haar dauerhaft austrocknen und beschweren.

  • Meide Haargummis mit Metall – sie garantieren dir quasi schon Haarbruch und Spliss, weil sie am Haar reiben.

  • Naturbürsten statt Plastikbürsten. Natürliche Haarbürsten bürsten das Haar sanfter aus und ziehen nicht so.

  • Versuche stramme Zöpfe, Dutts und Hochsteckfrisuren möglichst selten zu tragen, da sie Knicke verursachen können, die sich schließlich in Haarschäden verwandeln.

Mehr Hairstyling

Mit den richtigen Hilfsmitteln ist ein perfektes Hairstyling ganz leicht. Wir haben für dich spannende Empfehlungen zusammengestellt:

Locken mit Glätteisen | Warmluftbürste für feines Haar | Lockenstab für kurze Haare | Welleneisen | Kreppeisen |

Ist Hairstyling schlecht für die Haare?

Gegen Frisuren mit moderater Hitze und nicht austrocknende Styling-Produkte gibt es keine Einwände. Um deine Haarpracht möglichst lang gesund zu halten, setzt du auf eine Kombination aus hochwertigen Produkten und der besten Technologien. Übermäßige Stylings mit Hitze und austrocknenden Produkten sind allerdings nicht förderlich für gesundes Haar. Noch viel nachhaltiger schädigst du deine Haare jedoch durch Coloration. Größte Beauty-Sünde schlechthin: das Blondieren.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.