Abenteuer im FreienHeiße Tipps für Outdoor-Sex

Ein einsamer Wald, ein abgelegener See oder eine versteckte Bucht – perfekte Orte, um mit deinem Liebsten die wildesten Fantasien auszuleben. Aber wie wird Outdoor-Sex ein voller Erfolg?

 

Die besten Tipps für dein Abenteuer im Freien!

Stell dir vor: Ihr liebt euch in einer weichen Sanddüne, amüsiert euch bei prickelnden Unterwasserspielen im Baggersee oder lehnt gemeinsam nackt an einem Baumstamm... Outdoor-Sex ist garantiert aufregender, als sich immer nur im Schlafzimmer zu vergnügen!

Klar, solche heißen Outdoor-Aktivitäten sind eigentlich verboten – was sie in unserer Fantasie aber nur noch interessanter und erregender macht! Der Gedanke, dass man jeden Moment erwischt werden könnte, steigert die Lust dabei noch zusätzlich. Aber wirklich überrascht werden möchten wir beim heimlichen Liebesakt natürlich nicht und auch ansonsten gibt es so einiges, das man beim Outdoor-Abenteuer beachten sollte: Hier kommen die wichtigsten Tipps!

Sex im Freien: Was ist erlaubt?

 

So planst du den perfekten Outdoor-Sex

Für guten Outdoor-Sex solltet ihr auf jeden Fall gut vorbereitet zur Tat schreiten und nichts - außer natürlich den Details des Akts selbst - dem Zufall überlassen. Damit das Erlebnis ein Highlight und kein Reinfall wird, haben wir die wichtigsten Tipps zusammengestellt.

Location, Location, Location

Der Ort für euer Abenteuer sollte sorgfältig ausgesucht sein. Denn ja, der Gedanke ans Erwischtwerden ist aufregend, aber Sex an öffentlichen Orten ist immer noch strafbar... Deshalb: Sucht euch ein Plätzchen, an dem ihr relativ sicher sein könnt, dass niemand euch mitten im Akt begegnet. 

Die besten Plätze für den Outdoor-Sex

Ihr wollt Zuschauer?

Wen es anmacht, Zuschauer zu haben, der sollte auf keinen Fall Ahnungslose in das Sex-Abenteuer mit reinziehen (allein schon, weil eine Anzeige droht...). Es gibt aber durchaus Möglichkeiten: Beim Dogging verabreden sich Menschen/Paare für Sex im Freien beziehungsweise zum Zuschauen - hier kommen dann alle auf ihre Kosten, ohne dass die Gefahr besteht, Unbeteiligte zu traumatisieren.

Dogging! So heiß ist Outdoor-Sex mit Zuschauern

Wer nicht stehen will, braucht eine Unterlage

Ganz rustikaler Sex im Sand, auf dem Waldboden oder inmitten von Weizenhalmen klingt romantisch - ist es aber nur in Liebes-Groschenromanen oder in Filmen. Denn die Realität ist nun mal hart, pikst oder scheuert empfindliche Stellen auf... Also denkt an eine Decke oder irgendetwas, das ihr unter euch legen könnt!

Übrigens: Sex im Wasser hat ja auch was und ist mit Sicherheit bequemer als so mancher Sandstrand - allerdings gibt es auch gute Gründe, die ganz klar gegen Sex im See und Co. sprechen!

Sex im Stehen will gelernt sein

Sex im Stehen ist für Outdoor-Sex sehr gut geeignet - allerdings ist der Akt so auch nicht ganz einfach. Und da beim perfekten Outdoor-Erlebnis natürlich nicht endlos rumprobiert werden kann (Achtung, Entdeckungsgefahr!), sollte man vorher schon mal in den eigenen sicheren vier Wänden testen.

Sex im Stehen: Die besten Tipps und Stellungen​

Praktische Kleidung ist das A und O

Vor allem angesichts der Tatsache, dass man ja eventuell vielleicht doch erwischt werden könnte, sollte man Kleidung nach rein praktischen Gesichtspunkten wählen: Alles was einfach hoch- oder runtergeschoben werden kann und nicht ganz ausgezogen werden muss, ist perfekt für den Spaß der besonderen Art!

Balkon und Garten: Ist hier jeder Spaß erlaubt?

Balkon und Garten gehören in vielen Fällen zum privaten Wohnraum - hier darf ich doch machen, was ich will - oder? Leider nein. Natürlich könnt ihr im Garten oder auf dem Balkon Sex haben, allerdings müsst ihr auch hier sicherstellen, dass niemand euch sehen kann!

Die besten Sexstellungen für Sex im Auto​

Diskretion sollte man auch bei Outdoor-Sex wahren

Outdoor-Sex ist nun mal Sex in der Öffentlichkeit - egal, wie abgelegen der Ort der Wahl auch ist, die Möglichkeit, dass sich andere Menschen in der Nähe aufhalten besteht. Deshalb: Treibt es nicht zu laut und entfernt die Spuren eures Manövers vollständig - auch der Umwelt zuliebe.

Outdoor- oder Indoor-Sex?

Sex im Fahrstuhl, in einer Umkleidekabine, im Kino oder auf einer Toilette im Club... Es gibt viele Orte, an denen wohl ziemlich regelmäßig Sex quasi in der Öffentlichkeit stattfindet, auch wenn das nicht im engeren Sinne als Outdoor-Sex bezeichnet werden kann. Hierbei sollte man sich bei aller Aufregung und Ekstase jedoch bewusst machen, dass die Wahrscheinlichkeit erwischt zu werden weitaus größer ist als in einem abgelegenen Wald. Sprich: Angesagt ist hier vor allem besagte praktische Kleidung und ein besonders schneller Quickie...

 

Weiterlesen:

Sex in der Öffentlichkeit - Die 10 Stufen der Lust!​

Sex beim Duschen? 5 Tipps und Stellungen, mit denen es klappt!​

Sex im Auto! So macht er am meisten Spaß​

Kategorien: