Babynamen

Isländische Namen: Das sind die schönsten Vornamen aus Island für Mädchen und Jungs

Isländische Namen für Jungen und Mädchen klingen außergewöhnlich und doch vertraut. Kein Wunder, dass diese Namen nun im Trend liegen. Wir haben die schönsten isländischen Vornamen mit Bedeutung für dich gesammelt.

Isländische Mädchennamen: Agnes
(1/34) Collage von Wunderweib und iStock: Kozubenko

Isländische Mädchennamen: Agnes

Ein beliebter Vorname für Mädchen in Island ist der schöne Name Agnes. Er bedeutet "Die Reine", "Die Heilige" oder die "Geweihte" und hat einen griechischen Ursprung.

Alvar: Der perfekte Jungenname für Fantasy-Fans
(2/34) Collage von Wunderweib und iStock: Kozubenko

Alvar: Der perfekte Jungenname für Fantasy-Fans

Dank seiner Bedeutung ist der isländische Jungenname Alvar ein toller Kindername, wenn die Eltern Fantasy-Fans sind. Alvar steht nämlich für "Elfenheer".

Elbische Namen: Die 20 schönsten Babynamen mit mystischer Bedeutung aus Mittelerde

Der wohl bekannteste isländische Mädchenname schlechthin
(3/34) Collage von Wunderweib und iStock: Kozubenko

Der wohl bekannteste isländische Mädchenname schlechthin

Den Namen Björk hat wohl so gut wie jeder schon einmal gehört. Kein Wunder, denn die Sängerin Björk ist wohl Islands bekanntester internationaler Star. In der isländischen Sprache steht Björk für einen bestimmten Baum: Die Birke.

Jungennamen aus Island: Bjarni
(4/34) Collage von Wunderweib und iStock: Kozubenko

Jungennamen aus Island: Bjarni

Ein Name für kuschelige Jungs - Bjarni bedeutet "kleiner Bär".

Brinja: Die Heilige von Island
(5/34) Collage von Wunderweib und iStock: Kozubenko

Brinja: Die Heilige von Island

Brinja ist ein altnordischer Mädchenname, der in Island viel Anklang findet. So bedeutet das isländische Wort "brynja" Rüstung, der Name steht aber auch für "Die Heilige von Island".

Dieser Jungenname ist nicht nur in Island beliebt
(6/34) Collage von Wunderweib und iStock: Kozubenko

Dieser Jungenname ist nicht nur in Island beliebt

Wenn man an einen typischen nordischen Jungennamen denkt, fällt einem mit Sicherheit direkt der Name Björn ein - ob das wohl an Abba liegt? Wahrscheinlich. Nichtsdestotrotz ist Björn auch ein beliebter Name in Island. Sei Bedeutung ist der des isländischen Namens Bjarni ähnlich. Björn steht für "Der Braune" oder "Der Bär".

Schwedische Vornamen: Die schönsten Namen für Jungen und Mädchen

Isländische Namen für Mädchen: Edda
(7/34) Collage von Wunderweib und iStock: Kozubenko

Isländische Namen für Mädchen: Edda

Dieser Mädchenname ist wahrhaftig ein Segen! Denn genau das bedeutet er in der isländischen Sprache.

Einar: Ein Jungenname für kleine Kämpfer
(8/34) Collage von Wunderweib und iStock: Kozubenko

Einar: Ein Jungenname für kleine Kämpfer

In Island ist Einar ein weitverbreiteter Jungenname. Ob das wohl an seiner Bedeutung liegt? Einar steht für "der, der allein kämpft" - ein echter Wikinger-Name.

Schöne Mädchennamen aus Island: Elin
(9/34) Collage von Wunderweib und iStock: Kozubenko

Schöne Mädchennamen aus Island: Elin

Dieser kurze isländische Name überzeugt mit seinem schönem Klang, welcher sich auch in der Namensbedeutung widerspiegelt. Elin steht für "Die Liebliche".

Besondere Jungennamen aus Island: Flóki
(10/34) Collage von Wunderweib und iStock: Kozubenko

Besondere Jungennamen aus Island: Flóki

Bei diesem Jungennamen fällt direkt die besondere Schreibweise auf. Das O trägt nämlich einen Akzent. Das kommt in Island relativ häufig vor. Tatsächlich tragen dort mehr Buchstaben Akzente als in anderen mitteleuropäischen Ländern. Sogar das Y kommt mit Akzenten daher: ý.

Doch was bedeutet der niedlich klingende isländische Name nun? Flóki heißt "der mit dem struppigen Kopf".

Ein Mädchenname für kleine Elfen
(11/34) Collage von Wunderweib und iStock: Kozubenko

Ein Mädchenname für kleine Elfen

Elva ist ein zauberhafter Name für kleine Mädchen, die sofort an Feenwesen erinnern. Elva bedeutet nämlich "Elfe" - wie niedlich!

Hakon: Ein Jungenname eines Königs würdig
(12/34) Collage von Wunderweib und iStock: Kozubenko

Hakon: Ein Jungenname eines Königs würdig

Dieser Jungenname kommt dir sicherlich auch bekannt vor. Er bedeutet nämlich "hochgeborener Sohn" und wurde bzw. wird in Skandinavien äußerst häufig für künftige Könige verwendet.

Adelige Namen: Die 20 schönsten königlichen Babynamen für kleine Prinzen und Prinzessinnen

Isländische Mädchennamen: Fjóla
(13/34) Collage von Wunderweib und iStock: Kozubenko

Isländische Mädchennamen: Fjóla

Dieser außergewöhnliche Mädchenname überzeugt durch seinen melodischen Klang und die liebliche Bedeutung. Der Name bedeutet in Island "Veilchen" und ist somit ein wahrlich blumiger Name.

23 wunderschöne Babynamen, die von der Natur inspiriert sind

Jungennamen aus Island: Helgi
(14/34) Collage von Wunderweib und iStock: Kozubenko

Jungennamen aus Island: Helgi

Wie man sich leicht ableiten kann, ist Helgi die isländische Variante des Jungennamens Helge. Dieser steht für "Der Heilige" oder "Der Unersetzliche".

Isländische Vornamen mit Bedeutung: Der Mädchenname Garda
(15/34) Collage von Wunderweib und iStock: Kozubenko

Isländische Vornamen mit Bedeutung: Der Mädchenname Garda

Ein Name mit schöner Bedeutung? Der Mädchenname Garda steht für die "Wächterin".

Hinrik: Meine Heimat
(16/34) Collage von Wunderweib und iStock: Kozubenko

Hinrik: Meine Heimat

Wer ein Kind bekommt, der weiß, dieses kleine Wesen ist für immer meine Heimat. Ein Vorname mit dieser Bedeutung hat daher einen unglaublich großen emotionalen Wert. Der isländische Jungenname Hinrik trägt diese schöne Bedeutung. Er heißt "Heimat".

Isländische Namen für Mädchen: Jorid
(17/34) Collage von Wunderweib und iStock: Kozubenko

Isländische Namen für Mädchen: Jorid

Jorid ist ein typischer Mädchenname in Island. Seine Bedeutung erinnert an die vielen Wildpferde, die das Land bevölkern. Der isländische Name lässt sich mit "schönes Pferd" übersetzen.

Ein wahrhaft göttlicher Jungenname: Ingvar
(18/34) Collage von Wunderweib und iStock: Kozubenko

Ein wahrhaft göttlicher Jungenname: Ingvar

Der isländische Männername Ingvar bedeutet "Kriegsgott".

Der Mädchenname Kylja greift das isländische Wetter auf
(19/34) Collage von Wunderweib und iStock: Kozubenko

Der Mädchenname Kylja greift das isländische Wetter auf

Kylja bedeutet "Windstoß" und könnte somit nicht besser zu Island passen.

Isländische Namen: Jarle heißen kleine Götter
(20/34) Collage von Wunderweib und iStock: Kozubenko

Isländische Namen: Jarle heißen kleine Götter

Der Jungenname Jarle trägt die Bedeutung "kleiner Gott".

Jüdische Namen: 35 klangvolle hebräische Vornamen mit Bedeutung für Mädchen und Jungs

Lilja ist ein blumiger Mädchenname aus Island
(21/34) Collage von Wunderweib und iStock: Kozubenko

Lilja ist ein blumiger Mädchenname aus Island

Blumige Mädchennamen sind auf der ganzen Welt beliebte Babynamen. Auch in Island tragen viele Mädchen und Frauen den schönen Namen Lilja, welcher übersetzt Lilie bedeutet.

Niederländische Vornamen: Die schönsten holländischen Babynamen für Jungs und Mädchen

Isländische Namen für Jungs: Jona
(22/34) Collage von Wunderweib und iStock: Kozubenko

Isländische Namen für Jungs: Jona

Der Jungenname Jona steht für folgendes Tier: Die Taube!

Lyra: Der perfekte Mädchenname für kleine Heldinnen
(23/34) Collage von Wunderweib und iStock: Kozubenko

Lyra: Der perfekte Mädchenname für kleine Heldinnen

Der Name Lyra klingt nicht nur absolut traumhaft, er überzeugt auch mit seiner starken Bedeutung: Lyra steht für "Die Mutige". Somit ist der Name perfekt für künftige Powerfrauen.

Diese 5 selbstbewussten Mädchennamen tragen künftige Powerfrauen

Nói ist die isländische Form von Noah
(24/34) Collage von Wunderweib und iStock: Kozubenko

Nói ist die isländische Form von Noah

Der biblische Jungenname Noah ist in vielen Ländern und diversen Variationen und Schreibweisen bei künftigen Eltern sehr beliebt. In Island steht der Name Nói für Noah und bedeutet "kleines Boot".

Biblische Vornamen: Unsere Favoriten für Mädchen und Jungen

Isländische Namen für Mädchen: Mánadís
(25/34) Collage von Wunderweib und iStock: Kozubenko

Isländische Namen für Mädchen: Mánadís

Zwar klingt dieser Name für Mitteleuropäer zwar äußerst außergewöhnlich, seine Bedeutung ist aber ein absolut märchenhafter Traum. Der isländische Mädchenname lässt sich mit "Mondfee" übersetzen.

10 Mädchennamen, die vom Mond inspiriert sind

Jungennamen aus Island mit besonderer Bedeutung: Rayk
(26/34) Collage von Wunderweib und iStock: Kozubenko

Jungennamen aus Island mit besonderer Bedeutung: Rayk

Bei dem Namen Rayk denkt man nicht nur dank der Schreibweise direkt an Wikinger, oder? Seine Bedeutung "rauchige Bucht" erinnert auch direkt an imposante Wikingerschlachten.

Runa: Ein geheimnisvoller Mädchenname
(27/34) Collage von Wunderweib und iStock: Kozubenko

Runa: Ein geheimnisvoller Mädchenname

Der Mädchenname Runa erinnert an die alten Schriftzeichen, die sogenannten Runen, die auch in Island weitverbreitet waren. Dass der Name "Das Geheimnis" bedeutet, passt da irgendwie wie die Faust aufs Auge.

Irische Namen: Die 20 zauberhaftesten Babynamen aus Irland für Jungen und Mädchen

Jungennamen aus Island: Seifur
(28/34) Collage von Wunderweib und iStock: Kozubenko

Jungennamen aus Island: Seifur

Der männliche Name Seifur ist die isländische Form von Zeus.

Silla: Die Siegreiche
(29/34) Collage von Wunderweib und iStock: Kozubenko

Silla: Die Siegreiche

Auch dieser Mädchenname erinnert uns an Wikingerzeiten. Er bedeutet "Die Siegreiche".

Disney-Namen: 21 zuckersüße Babynamen für echte Disney-Fans

In Island wird der Name Thomas Tómas geschrieben
(30/34) Collage von Wunderweib und iStock: Kozubenko

In Island wird der Name Thomas Tómas geschrieben

Tómas ist die isländische Form des beliebten Männernamens Thomas, welcher "Zwilling" bedeutet.

Skadi: Ein echter nordischer Mädchenname
(31/34) Collage von Wunderweib und iStock: Kozubenko

Skadi: Ein echter nordischer Mädchenname

Der Name Skadi könnte nicht nordischer sein. In der nordischen Mythologie ist Skadi nämlich die Göttin der Jagd und des Winters. In einem Land, das fast komplett von Schnee und Eis bedeckt ist, ist das natürlich ein beliebter Mädchenname.

Die schönsten Babynamen aus dem Jahr 1920: Diese Namen waren vor 100 Jahren beliebt!

Torger leitet sich vom Gott des Donners Thor ab
(32/34) Collage von Wunderweib und iStock: Kozubenko

Torger leitet sich vom Gott des Donners Thor ab

Der Männername Torger setzt sich aus dem altnordischen Wort thorr, welches für Donner und den Donnergott Thor steht, sowie dem althochdeutschen Wort ger, welches für "der Speer" steht, zusammen. Somit trägt der isländische Name Torger die Bedeutung "Donnergott mit Speer".

Mädchennamen mit niedlicher Bedeutung: Sóley
(33/34) Collage von Wunderweib und iStock: Kozubenko

Mädchennamen mit niedlicher Bedeutung: Sóley

Die Bedeutung dieses Mädchennamens aus Island ist einfach zuckersüß. Sóley steht für "Butterblume".

Die 20 schönsten Babynamen für Sommerkinder mit sonnigem Gemüt

Isländische Namen für Jungs: Yall
(34/34) Collage von Wunderweib und iStock: Kozubenko

Isländische Namen für Jungs: Yall

Für den Jungennamen aus Island ist zwar keine besondere Bedeutung bekannt, dennoch überzeugt er mit seiner Schreibweise und dem tollen Klang. Alleine der außergewöhnliche Angangsbuchstabe Y macht diesen Babynamen aus Island bereits zu etwas ganz Besonderem.

Es ist der zweitgrößte Inselstaat Europas und befindet sich nur knapp am nördlichen Polarkreis: Island. Die Menschen auf der größten Vulkaninsel der Welt sprechen Isländisch, das seine Wurzeln im Altnordischen hat.

Das indogermanische Isländisch ist eine traditionelle Sprache. Die Schriftsprache hat sich seit der Bevölkerung der Insel vor über 1100 Jahren nicht verändert. So wird die Sprache als hohes Kulturgut in Island angesehen.

Das liegt nicht nur an der etwas isolierten geographischen Lage des "Eis-Landes", sondern auch an der Regelung, dass Fremdwörter so gut es geht von der eigenen Sprache ferngehalten werden ("Sprachpurismus"). Stattdessen werden neue Wörter einfach mit schon bestehenden Wörtern übersetzt. So heißt "Computer" auf isländisch "tölva" - zusammengesetzt aus "tala" (Zahl) und "völva" (Wahrsagerin). Seit den 1960er Jahren gibt es auf Island sogar eine eigens dafür eingerichtete "Isländische Sprachkommission", um für Neuwörter (etwa für Anglizismen) rein isländische Begriffe zu etablieren.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Isländische Namen: So erhalten Mädchen und Jungen ihren Namen in Island

Was die Namensgebung angeht, sind die Isländer sehr darauf bedacht, den Vornamen eines Elternteils, meist der des Vaters, als Nachnamen an das Kind weiterzugeben. Statt Familiennamen, die von jedem Familienmitglied getragen werden, hat jeder einen anderen Nachnamen. Diese setzen sich aus dem Vornamen des Elternteils und einer speziellen Endung, "-son" für den Sohn und "-dóttir" für die Tochter, zusammen.

Trägt der Vater den isländischen Namen Tómas, wird eine Tochter den Nachnamen Tómasdóttir und ein Sohn den Nachnamen Tómasson tragen.

Auf dieser Insel ändert auch eine Heirat nichts am Namen: In der Regel behält jede Frau und jeder Mann den eigenen Namen nach der Hochzeit. Meist wird der eigene Nachname beim Kennenlernen nur auf Nachfrage erwähnt.

Die schönsten isländischen Vornamen für Jungen und Mädchen findest du oben in unserer Galerie.