NaturheilmittelMagen-Darm-Grippe: Diese 8 Hausmittel helfen gegen Erbrechen und Durchfall

Eine Magen-Darm-Grippe kann dich ganz schön außer Gefecht setzen. Unsere acht Hausmittel helfen, den Verdauungstrakt zu regenerieren und helfen dir schnell wieder auf die Beine.

Inhalt
  1. Bei einer Magen-Darm-Erkrankung musst du dich schonen
  2. Trinken gegen den Flüssigkeitsverlust
  3. Kamille und Pfefferminze bei einer Magen-Darm-Grippe
  4. Wärme gegen Krämpfe im Bauch
  5. Elektrolytehaushalt ausgleichen
  6. Gemüsebrühe als Hausmittel bei Magen-Darm-Grippe
  7. Schonende Kost bei Magen-Darm-Erkrankungen
  8. Mit Flohsamen den Magen-Darm-Trakt regenerieren

Eine Magen-Darm-Grippe beginnt mit leichter Übelkeit und führt dann meist zu Erbrechen und Durchfall. Wir verraten dir, welche Hausmittel die Symptome lindern.

Auch interessant: Diese 5 Hausmittel gegen Übelkeit helfen wirklich

 

Bei einer Magen-Darm-Erkrankung musst du dich schonen

Eine Magen-Darm-Grippe breitet sich schnell aus und dann heißt es: Ab aufs Sofa, denn der Körper muss geschont werden. Zudem ist ein Magen-Darm-Infekt sehr ansteckend. Deshalb solltest du dich im Falle einer Infektion ordentlich auskurieren. Symptome wie Übelkeit, Erbrechen und Durchfall zwingen einen im Falle einer Infektion aber sowieso Zuhause zu bleiben und sich zu erholen.

 

Trinken gegen den Flüssigkeitsverlust

Da der Körper durch Erbrechen und Durchfall viel Flüssigkeit verliert, muss der Flüssigkeitsverlust ausgeglichen werden, damit der Körper nicht dehydriert. Am besten täglich mindestens zwei Liter lauwarmes Wasser oder Tee trinken.

 

Kamille und Pfefferminze bei einer Magen-Darm-Grippe

Kamille ist ein altes Hausmittel bei Magen-Darm-Problemen und das hat auch seinen Grund: Kamille beruhigt den Bauch und das hat der geplagte Körperteil bei einem Infekt dringend möglich. Wenn du den Geschmack nicht magst, kannst du Kamille auch hervorragend mit Pfefferminze kombinieren. Die Pflanze mit der frischen Geschmacksnote hilft gegen Übelkeit und ist daher die perfekte Ergänzung zur beruhigenden Kamille.

Kräutertees und ihre Wirkung: Welcher Tee hilft wogegen?

 

Wärme gegen Krämpfe im Bauch

Wärme hilft in Form von Tee von innen, aber auch äußere Wärme ist eine wichtige Unterstützung für den gestressten Magen-Darm-Trakt und kann Krämpfe lösen. Eine Wärmflasche auf dem Bauch ist daher ein nahezu unverzichtbarer Begleiter bei der Magen- und Darmerkrankung.

 

Elektrolytehaushalt ausgleichen

Wer nichts bei sich behalten kann, hat auch einen Mangel an Elektrolyte, die den Wasserhaushalt und den pH-Wert des Blutes regulieren. Mit einem einfachen Hausmittel aus Salz und Zucker kannst du selbst einen Elektrolyte-Drink herstellen: Vermenge einen Teelöffel Salz mit zwei Teelöffeln Zucker und verrühre die Mischung mit einem Liter Wasser.

 

Gemüsebrühe als Hausmittel bei Magen-Darm-Grippe

Sind die Symptome besonders schlimm und Erbrechen und Durchfall wechseln sich nur noch ab, ist an feste Nahrung meist nicht zu denken. Damit du dann überhaupt Nährstoffe zu dir nimmst, eignet sich Gemüsebrühe. Sie versorgt den Körper mit dringend benötigten Nährstoffen.

Lies hier weiter: Stuhlgang: Was Farbe und Konsistenz über deine Gesundheit verraten

 

Schonende Kost bei Magen-Darm-Erkrankungen

Ist der Verdauungstrakt durch die Magen-Darm-Grippe durcheinander ist es wichtig, ausschließlich schonende Nahrung zu sich zu nehmen. Kartoffeln, Zwieback und gestampfte Banane sind besonders gut verträglich. Auch Porridge ist eine gute Mahlzeit im Rahmen der Erkrankung: Dafür einfach Haferflocken mit Wasser erhitzen, bis ein Brei entsteht.

Auf säurehaltige Früchte, Kaffee, Milch, fettige Nahrung und Getränke mit Kohlensäure solltest du hingegen verzichten. 

 

Mit Flohsamen den Magen-Darm-Trakt regenerieren

Um die Darmflora wieder aufzubauen, sind Flohsamen das perfekte Hausmittel. Da die kleinen Samen im Verdauungstrakt aufquellen, helfen sie gegen Durchfall. Einfach morgens einen Teelöffel in ein Glas mit lauwarmem Wasser einrühren. Anschließend mindestens ein weiteres Glas Wasser trinken.

Mit diesen acht Hausmitteln können Symptome einer Magen-Darm-Grippe gut behandelt werden.

Noch mehr Gesundheits-Tipps:

Kategorien: