DIY Servietten falten zu Ostern: Gefülltes Osternest

Zu Ostern soll auch der Tisch dem Anlass entsprechend hübsch dekoriert sein. Wir verraten Schritt für Schritt, wie du Servietten ganz einfach zu einem schönen Osternest falten kannst.

Zum Osterbrunch soll der Tisch stimmungsvoll gedeckt sein? Aber sicher! Denn egal, ob die Familie oder die besten Freunde am Tisch sitzen: Ostern schreit nach Deko! Wer nicht nur mit bunten Eiern punkten möchte, kann gerne kreativ werden. Von selbstgenähten Hennen und Osterhasen bis zu opulenten Gestecken aus Frühlingsblumen ist alles erlaubt, was gefällt.

 

Unsere Lieblingsdeko: Das Osternest

Eine unserer Lieblingsvarianten ist und bleibt jedoch ein süßes Osternest, das wir mit kleinen (vielleicht sogar ebenfalls selbstgemachten) Leckereien füllen! Und mal ehrlich: für echte DIY-Profis muss es natürlich selbstgemacht sein. Aus Servietten falten wir zu Ostern ein kleines Kunstwerk, das jedem Gast garantiert sofort ins Auge sticht und mit einer gehörigen Portion Charme unserem Frühstücks- oder Brunchtisch ganz einfach das gewisse Etwas verleiht. Wie uns das genau gelingt, verraten wir kostenlos in unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung.

Einfach nachmachen: Süße Bastelideen für Ostern​

 

Servietten falten zu Ostern mit Trick 17

Bevor du mit dem Falten loslegst, hier noch ein kleiner aber umso wirkungsvollerer Tipp: Vor dem Serviettenfalten sprühst du die Stoffserviette am besten mit Sprühstärke ein, so bleibt das Osternest besser in Form.

Servietten falten zu Ostern - jetzt geht's los!

Übrigens: Noch mehr Anleitungen rund ums Thema Servietten falten findest du hier

Kategorien: