Geniale Haar-Tricks!

Bob Hochsteckfrisuren für kurze Haare: Diese Frisuren gelingen auch mit kurzem Schnitt

Du hast einen Bob, aber möchtest dir trotzdem eine schicke Hochsteckfrisur machen? Ist doch gar kein Problem! Wir geben dir Tipps und zeigen dir die schönsten Looks für einfache Hochsteckfrisuren mit kurzen Haaren.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Mit kurzen Haaren kann man keine Hochsteckfrisuren tragen? Fehlanzeige. Zwar ist das bei kurzen Haaren manchmal gar nicht so leicht, dennoch definitiv möglich. So kannst du dir sogar mit einem Bob eine wunderschöne Hochsteckfrisur kreieren, die du im Alltag wie auch bei besonderen Anlässen oder gar einer Hochzeit tragen kannst.  Traumhafte Hochzeitsfrisuren für kurze Haare findest du hier. 

Wir zeigen dir, wie du deine Bob-Frisur, egal ob mittellang oder kürzer, ganz geschickt zur perfekten Hochsteckfrisur stylst. 

Hochsteckfrisuren für den Bob: So einfach steckst du kurzes Haar hoch

Bob-Frisuren können ebenso wie lange Haare hochgesteckt werden. Auf einen eleganten Pferdeschwanz muss zwar verzichtet werden, aber lässige Hochsteckfrisuren wie einen Messy Bun, elegante geflochtene Hochsteckfrisuren oder einfache Hochsteckfrisuren mit Haarklammern sind definitiv drin. Sind deine Haare kürzer als ein Long Bob oder klassischer Bob, der auf Schulterhöhe endet, dann sind halboffene Frisuren perfekt für deine Kurzhaarfrisur. 

Half-up Bob: Halboffene Hochsteckfrisur mit Twist

Für diese Frisur benötigst du die oberen Haarpartien und deinen Pony. Das restliche Haar kannst du am besten mit ein bisschen Styling bearbeiten, so dass leichte Beach Waves entstehen. So fällt es nicht so auf, wenn die Frisur nicht ganz so ordentlich ist.

Zunächst nimmst du die rechte Seite und drehst sie leicht ein und steckst das Haar auf der Mitte deines Hinterkopfes zusammen. Das Gleiche machst du mit der anderen Seite. Dann nimmst du die Strähnen, die zusammengesteckt nach unten hängen und drehst eine Tolle daraus. Die steckst du möglichst unauffällig und über den anderen Spangen zusammen. Zum Schluss noch ein paar Strähnchen rausziehen und alles mit Haarspray fixieren.

Hochsteckfrisur für Bob-Frisuren: Der Fake-Iro

Zunächst machst du dir große Wellen oder Locken. Dann scheitelst du deine Haare auf der Seite deines Kopfs. Das Haar am oberen Teil dieses Scheitels steckst du mit Haarnadeln (wie auf dem Foto) auf dem Kopf fest, sodass eine Art Iro steht. Genauso steckst du das Haar am Hinterkopf fest. Du sollest die Frisur unbedingt gut mit Haarspray fixieren.

Klassische Hochsteckfrisur mit geflochtenen Zöpfen

Kaum zu glauben, dass man diese wunderschöne Hochsteckfrisur auch mit einem Bob machen kann. Ein bisschen Geschick brauchst du dafür schon, aber mit ein bisschen Übung klappt das schon.

Zunächst flechtest du dein Haar an einer Seite nach hinten zu einem französischen Zopf. Das untere Haar steckst du zu einem Dutt oder einer Tolle im Nacken zusammen. Das Deckhaar am Hinterkopf toupierst du an und steckst es mit Haarnadeln oder Bobby Pins so fest, dass es locker über dem Ende des eingeflochtenen Zopfs liegst. 

Lässiger Alltags-Look: Halboffene Frisuren für Bob-Haarschnitte

Egal, ob du mittellange Haare und einen Bob-Schnitt oder einen süßen Petit Bob kannst, für den Alltag eignen sich lässige halboffene Frisuren hervorragend, um sich die kurzen Haare wenigstens zum Teil aus dem Gesicht zu stylen.

Dafür nimmst du einfach das gesamte Haar oberhalb der Ohren nach hinten zusammen und drehst die Haare beispielsweise zu einem lockeren Dutt, bindest dir einen kleinen Pferdeschwanz oder steckst sie mit einer angesagten Haarklammer fest. Die restlichen Haare kannst du je nach Belieben glatt, wellig oder lockig tragen. Welliges Haar kannst du dir am besten mit einem speziellen Lockenstab für kurze Haare ins halboffene Haar drehen.

Für etwas mehr Aufwand kannst du dir auch auf beiden Seiten ein paar Strähnen abtrennen, diese zu zu kleinen Zöpfen flechten und die geflochtenen Zöpfe anschließend am Hinterkopf feststecken. Eine schöne Haarspange sorgt auch bei dieser Frisur für einen Eye-Catcher-Look!

Schnelle Hochsteckfrisur mit Haarreifen: Festliche Frisur für den Bob

Eine tolle festliche Frisur, die für die Haarlänge eines Bobs geeignet ist und super schnell gemacht ist, ist die Kombination mit einem Haarreif.

Hierfür drehst du dir zunächst softe Wellen ins offene Haar. Anschließend platzierst du einen Haarreif deiner Wahl auf dem Kopf und ziehst zwei Strähnen vorne heraus, damit diese dein Gesicht schön umspielen. 

Nehme nun deine Haare im Nacken zusammen und teile sie in zwei Partien. Diese überkreuzt du jetzt und steckst die Strähnen mit Bobby Pins gut fest.

Hier kannst du dir die Frisuren-Anleitung nochmal genauer ansehen:

Artikelbild und Social Media: Edward Berthelot/GC Images