Pflege-Lieblinge

Deocreme: Diese 5 Deos helfen wirklich gegen Schweißgeruch

Deodorant mit gefährlichen Inhaltsstoffen ist schon lange von unserer Shoppingliste gestrichen. Stattdessen sorgen nachhaltige Alternativen wie Deocreme dafür, dass wir uns den ganzen Tag lang wie frisch geduscht fühlen. Unsere Favoriten findest du hier.

Frau probiert Deocreme aus
Deocremes sorgen für frischen Duft ganz ohne Aluminium Foto: istock/PonyWang
Auf Pinterest merken

Was Inhaltsstoffe wie Natron oder Kokosöl mit unserer Körperpflege zu tun haben? Ganz einfach, sie sind häufig Bestandteile von Naturkosmetik, unter anderem von Deocremes. Diese ergiebigen kleinen Dosen und Sticks wirken ganz ohne schädliche Aluminiumsalze und sorgen dennoch für einen Geruch wie frisch geduscht. Deine Haut wird es dir danken!

Deocremes im Vergleich: Welche Deocreme wirkt am besten?

Du bist auf der Suche nach einer wirksamen Deocreme, die dich zuverlässig vor unangenehmem Geruch schützt? Egal, ob aus der Cremedose oder in praktischer Stickform - wir stellen dir hier unsere Favoriten vor, die auch starkem Schwitzen standhalten.

Unser Favorit: i+m Deocreme extra strong

Die i+m Deocreme extra strong ist vegan, fair hergestellt und in Bioqualität erhältlich. Der dezente Duft hält nicht nur im Alltag, sondern auch beim Yoga oder im Fitnessstudio. Deine Haut wird selbst kurz nach der Rasur nicht gereizt und der Inhalt des 30 ml Glases hält überraschend lang. Wer auf Naturkosmetik setzen und trotzdem keine Kompromisse eingehen möchte, ist hier genau richtig.

  • für sensible Haut geeignet

  • mit Kokos, Natron und Zink

  • Unisex-Duft

Greendoor Deocreme

Die Greendoor Deocreme gibt es in sechs verschiedenen Varianten, die alle vegan und tierversuchsfrei hergestellt werden. Die Classic-Variante riecht angenehm cremig, lässt sich leicht verteilen und hält auch beim Sport lästige Gerüche fern. Die Poren werden von der leichten Textur nicht verstopft und dank Aloe vera wird die empfindliche Haut unter den Achseln nebenbei mit Feuchtigkeit versorgt. Solltest du sehr Allergie-anfällig sein, empfehlen wir zur Sicherheit die Variante für sensitive Haut.

  • vegan und tierversuchsfrei

  • sechs Varianten

  • regionale Naturkosmetik

PonyHütchen Deocreme

Bei den sieben verschiedenen Duftrichtungen der Ponyhütchen Deocreme wird sicher jede*r fündig. Dank Sheabutter und Kokosöl ist die Textur angenehm cremig und schmilzt fast schon beim Auftragen. Wir brauchten ein wenig Zeit, um einen für uns passenden Duft zu finden, sind aber mit 'Pretty and Pure' fündig geworden. Die Cremes sind alle von Peta zertifiziert und halten bis zu 6 Monate.

  • sieben Duftrichtungen

  • ergiebige Konsistenz

  • vegane Bioqualität

Wild Refill Deostick

Lifestyle-Redakteurin Regina Joos schwört auf den Wild Refill Deostick: "Ich habe mir den Stick geholt, als der Hype auf Social Media losging. Am liebsten mag ich den Duft 'Fresh Cotton & Sea Salt'. Die Verpackung ist etwas klobig und daher besser für zu Hause geeignet als für unterwegs. Aber das leicht cremige Aroma hält wirklich den ganzen Tag!"

  • erhältlich in fünf verschiedenen Düften

  • einfach nachfüllbar

  • einfache Anwendung

Sol de Janeiro Rio Deostick

Beauty-Redakteurin Carolin Brühl liebt den Sol de Janeiro Rio Deo Stick: "Das aluminiumfreie Deo ist durch das Kokosöl und die Mangobutter deutlich cremiger als normale Deosticks. Ich habe das Gefühl, meine Achseln sind nach der Rasur sehr gepflegt, es brennt nichts und fühlt sich richtig schön mit Feuchtigkeit versorgt an. Das beste für mich, ganz persönlich, ist der Duft - der typische, leckere Sol De Janeiro "Bum Bum" Duft nach Kokos, Karamell und Pistazie, der bei mir zuverlässig vor Schweiß-Geruch schützt".

  • ohne Aluminium oder Natron

  • cremige Textur in Stickform

  • hautschonend

Noch mehr Körperpflege-Tipps

Was tun bei Schwitzen unter der Brust oder Dehnungsstreifen am Bauch? Wir haben für dich hilfreiche Empfehlungen zusammengestellt >>

Wolf gelaufen | Cellulite-Massage | Schwefelseife | Pickel am Kopf | Dehnungsstreifen-Creme | Warmwachs | Rückenmassagegerät | Lymphdrainage zu Hause | Gesicht straffen | Maniküre-Set | Pediküre-Set | Hornhautsocken | Beste Bodylotion | Beste Fußcreme | Schwitzen im Gesicht

Wie wende ich eine Deocreme richtig an?

Deocreme wird im Gegensatz zu herkömmlichem Deodorant nicht gesprüht, sondern mit dem Finger aufgetragen. Du verteilst die Creme direkt auf der gereinigten Haut unter deinen Achseln und lässt sie am besten noch ein wenig einziehen, bevor du ein Oberteil anziehst.

Wie viel Deocreme sollte ich verwenden?

Du brauchst nicht viel Deocreme, um von ihrer Wirkung zu profitieren. Im Gegenteil - eine zu große Produktmenge kann für unschöne weiße Flecken auf der Kleidung sorgen. Halte dich daher am besten an die Herstellerempfehlung, eine erbsengroße Menge Deocreme reicht meist aus. 

Weitere Beautydeals

Sind Deocremes besser als andere Deos?

Viele Deocremes kommen ohne Aluminiumsalze aus, die in konventionellen Deos oft verwendet werden. Aluminiumsalze können die Poren verstopfen und so die Schweißproduktion hemmen – aber sie stehen auch in der Kritik, da sie Allergien auslösen können. Deocremes basieren meist auf natürlichen Inhaltsstoffen und sind daher schonender zur Haut.