Wundenpflege

Wolf gelaufen: Die besten Tipps und Tricks gegen wunde Stellen

Hast du dir einen Wolf gelaufen? Wir verraten praktische Mittel zur Behandlung von wunden Stellen und zur effektiven Vorbeugung.

Wolf gelaufen
Finde hier die besten Produkte für Wunden an den Beinen, wenn du dir einen Wolf gelaufen hast. Foto: iStock/ bymuratdeniz

Nicht nur durch Sport und Training kann es zum Wundscheuern kommen. Es reicht manchmal schon, einen Spaziergang zu unternehmen, damit die Oberschenkel, Achseln oder Füße wund gelaufen sind. Um den sogenannten Wolf beim Laufen zu vermeiden, gibt es atmungsaktive Sportkleidung sowie Salben, die das Scheuern verhindern. Ist aber eine Hautreizung bereits entstanden, kannst du sie mit heilenden Cremes und täglicher Körperhygiene schnell wieder in den Griff bekommen.

Wolf gelaufen: Unser Favorit gegen schmerzende Beinen

Was bedeutet sich einen Wolf laufen?

Nein, um richtige Wölfe geht es hier nicht. Es geht vielmehr um wunde Stellen, die sich nach längerem Bewegen bilden. Sie entstehen durch Scheuern und Feuchtigkeit auf der Haut und in Hautfalten. Die offizielle Bezeichnung dafür ist Intertrigo oder Hautwolf. Umgangssprachlich heißt es „sich einen Wolf gelaufen haben“. Die Reibung wird durch locker sitzende Kleidung oder Schuhe ausgelöst. Aber auch eine andauernde Reibung von Haut auf Haut führt zu einem Hautwolf. Der auftretende Schweiß irritiert die Haut zusätzlich. Die betroffene Stelle wird rot, tut weh und es können sich kleine Pickel bilden. Intertrigo kann schnell an folgenden Körperstellen auftreten:

  • Achseln

  • Arme

  • Innenseite der Oberschenkel

  • Intimbereich

  • Brustwarzen bei Frauen

  • Hoden bei Männern

  • Füße

Wer sich einen Wolf gelaufen hat, der leidet infolge an einem eingeschränkten Bewegungsfreiraum und Schmerzen. Gereizte Haut kann zu offenen Wunden führen, daher muss sie gepflegt werden. Oder du beugst einfach mit den richtigen Mitteln vor.

Das sind die besten Produkte, um dem Hautwolf entgegenzutreten

Wir haben recherchiert, welche Produkte den Wolf am besten vorbeugen und welche Mittel bereits wunden Körperstellen helfen. Lerne hier unsere Favoriten kennen.

Erste Hilfe beim Hautwolf

Die Heilsalbe von MULTILIND hilft dann, wenn ein intertriginöses Ekzem sich bereits gebildet hat oder noch dabei ist, sich zu bilden. Die Wirkstoffe hemmen Entzündungen und unterstützen die natürliche Heilung. Die Salbe lässt sich einfach und schmerzlos auf die wunde Stelle auftragen.

Die Fakten:

  • Marke: MULTILIND

  • Wirkstoff/Material: Nystatin, Zinkoxid

  • Menge: 50 Gramm

  • Besonderheit: Lindert Juckreiz, hemmt Entzündungen

Guter Schutz und Vorbeugung für sportaktive Frauen

Frauen, die im Herbst und Winter Wolf gelaufene Oberschenkel, Achseln und andere Körperstellen vorbeugen möchten, sind mit der atmungsaktiven Funktionswäsche gut ausgerüstet. Sie passt sich dem Körper an und bildet eine Schutzschicht zwischen der Haut und der Kleidung. Eine aktive Lebensweise wird damit unterstützt.

Die Fakten:

  • Marke: NOOYME

  • Wirkstoff/Material: Bambuskohle, Nylon, Elasthan

  • Menge: 1 x Langarmoberteil, 1 x lange Hose

  • Besonderheit: Antibakteriell, atmungsaktiv, ergonomisches Design

Damen-Unterziehhose gegen wunde Oberschenkel

Vermeide beim Training ganz einfach Wundscheuern im Intimbereich und an den Oberschenkeln. Die Unterziehhose von JAKO kann direkt unter die Sporthose oder Shorts angezogen werden. Der Stoff hilft, die Körpertemperatur zu regulieren und Schweiß schnell zu trocknen.

Die Fakten:

  • Marke: JAKO

  • Wirkstoff/Material: Polyester, Elasthan

  • Menge: 1 x Unterziehhose

  • Besonderheit: Atmungsaktiv, knielang

Ganzkörperschutz für Herren gegen Wolflaufen

Mit nur zwei Kleidungsstücken können gleich alle anfälligen Hautstellen gegen Wundscheuern geschützt werden. Die Funktionssportunterwäsche für Männer ist elastisch und unterstützt den Bewegungsfluss. Das atmungsaktive Design verhindert, dass sich Schweiß sammelt und die Haut irritiert.

Die Fakten:

  • Marke: NOOYME

  • Wirkstoff/Material: Bambuskohlenstoff, Nylon, Elasthan

  • Menge: 1 x Langarmoberteil, 1 x lange Hose

  • Besonderheit: Geeignet für Wintersportarten, atmungsaktiv

Wundscheuern bei Männern vermeiden

Besonders beim Fahrradfahren ist die Haut durch die ständige Reibung für Wundlaufen anfällig. Die Rad-Innenhose von VAUDE für Männer verhindert einen Wolf gelaufenen Intimbereich und Oberschenkel. Das elastische Material liegt eng an, beschränkt jedoch nicht den Bewegungsfreiraum.

Die Fakten:

  • Marke: VAUDE

  • Wirkstoff/Material: Polyester, Elasthan

  • Menge: 1 x Unterziehhose

  • Besonderheit: Mit Sitzpolster

Scheuern vorbeugen mit Vaseline

Die gute alte Vaseline ist auch in diesem Fall sehr nützlich. Aufgetragen, schützt sie die Haut vor Reibung und verhindert irritierte Stellen. Jedoch muss sie bei starkem Schwitzen eventuell häufiger benutzt werden.

Die Fakten:

  • Marke: Vaseline

  • Wirkstoff/Material: Reine Vaseline

  • Menge: 100 Milliliter

  • Besonderheit: Für alle Hauttypen geeignet

Noch mehr Körperpflege-Tipps:

Was tun bei Schwitzen unter der Brust oder Dehnungsstreifen am Bauch? Wir haben für dich hilfreiche Empfehlungen zusammengestellt:

Cellulite-Massage | Schwefelseife | Pickel am Kopf | Dehnungsstreifen-Creme | Warmwachs | Massagegerät Rücken | Lymphdrainage zu Hause | Gesicht straffen

Was macht man, wenn man sich einen Wolf gelaufen hat?

Wundscheuern tritt häufig beim Sport oder beim Training auf. Aber auch im Sommer leiden viele Menschen mit kräftigeren Oberschenkeln unter wundgelaufenen Stellen nicht nur an den Oberschenkeln, sondern auch im Intimbereich und in den Hautfalten unter dem Gesäß. Natürlich ist Vorbeugen immer besser als Nachsorgen. Aber wenn der Wolf einmal da ist, muss er gepflegt werden. Wenn du die Situation vernachlässigst, kann das zu Infektionen und großen Wunden führen. Diese Tipps helfen dir, die Wunden schnell zu heilen:

  • Die betroffene Stelle immer trocken und sauber halten

  • Die Haut „atmen“ lassen, d. h. keine Verbände

  • Wasche die Stelle mit milder Seife und trockne sie nach dem Sport ab

  • Trage atmungsaktive Stoffe

  • Starkes Schwitzen vermeiden

  • Schutzcremes verwenden, z. B. Zinksalbe

Wolf gelaufen - Was tun gegen wunde Stellen im Schritt?

Einen Wolf gelaufen im Intimbereich kann besonders lästig, schmerzhaft und hartnäckig sein. Sowohl vorne als auch hinten kann sich in den Hautfalten durch Hautreibung, Kleidung und Feuchtigkeit zunächst eine leichte Hautreizung bilden, die sich dann schnell zu einer blutenden Wunde entwickelt. Deshalb ist eine sofortige Versorgung notwendig. Es ist wichtig, die Stelle trocken zu halten. Daher ist es besser, luftige Kleidung zu tragen. Enganliegende Sachen lassen den Intimbereich nur noch mehr schwitzen. Tägliche Intimpflege und das Wechseln der Unterwäsche helfen, Bakterien in Schach zu halten und Ablagerungen sowie Schweiß zu entfernen. Salben und Cremes helfen der Haut, sich zu schließen und zu regenerieren.

Welche Creme bei Wolf gelaufen?

Cremes und Salben sind gute Mittel zur Behandlung von wunden Oberschenkeln, Achselhöhlen, Füßen, Hautfalten und anderen Körperteilen. Cremes mit wasserabweisender Wirkung können für wunde Stellen im Schritt bei Männern und Frauen verwendet werden. Sie halten Reizstoffe fern und fördern die Heilung. Darüber hinaus helfen pH-neutrale und feuchtigkeitsspendende Cremes, die gereizte Haut zu beruhigen. Wasserfeste Cremes bieten einen dauerhaften Schutz vor Feuchtigkeit und überstehen mehrere Waschungen. Entzündungshemmende Salben verhindern, dass sich die Wunde ausbreitet und verschlimmert.

Wolf gelaufen – wie lange dauert Heilung?

Der Heilungsprozess hängt stark von der Intensität der Scheuerwunde ab. Wenn du bei den ersten Anzeichen (gerötete Haut, leichte Schmerzen) sofort handelst, kann die betroffene Stelle innerhalb eines Tages abheilen. Hält das Reiben an und wird die Wunde groß, kann die Heilung mehrere Tage dauern. Der Heilungsprozess der Intertrigo wird häufig von Juckreiz begleitet. Das Wichtigste: Nicht kratzen! Dadurch wird die Schutzschicht der Haut zusätzlich geschädigt. Außerdem können Bakterien in die Wunde eindringen und eine Infektion verursachen. Wenn du die Wunde gut pflegst, Feuchtigkeit, starkes Schwitzen, langes Laufen und Training vermeidest, kannst du den Heilungsprozess erheblich beschleunigen. Mit der Heilsalbe von MULTILIND kannst du sowohl erste Anzeichen als auch ausgebildete Wolf gelaufene Bereiche effektiv behandeln.