Eis am StielGefährlicher Vagina-Trend wegen der Hitzewelle!

Wie kann man sich bei dieser drückenden Hitze am besten abkühlen? Sicher nicht mit einem Wassereis in der Vagina – Ärzte warnen jetzt vor diesem skurrilen Hitze-Trend.  

Die Hitze bringt uns alle an unsere Grenzen. Um etwas Abkühlung zu bekommen, muss man sich dieser Tage richtig etwas einfallen lassen. Nur leider hat man bei der stechenden Hitze nicht immer die besten Ideen, wie zum Beispiel sich die Vagina mit Wassereis abzukühlen. Gerade in Großbritannien scheint das Bedürfnis nach der Erfrischung der besonderen Art groß zu sein, hier warnen sogar schon Ärzte vor solch absurden Vorhaben.

 

Ärztin warnt vor Eis für die Vagina 

Dr. Sarah Welsh rät von solch verrückten Ideen zur Abkühlung wie Speiseeis in der Vagina ab. „Die Vagina besteht aus sehr empfindlicher Haut. Daher können Dinge, die für andere Körperbereiche unschuldig erscheinen, Infektionen, Reizungen und Schäden verursachen", erklärt die Frauenärztin gegenüber dem Nachrichten-Magazin Metro. Hinzukommt, dass durch Nahrungsmittel im Intimbereich Miroben freigesetzt werden können, die Infektionen fördern. Auch der Zucker im Eis hinterlässt seine Spuren und kann den pH-Wert in der Scheide beeinflussen und so Pilzerkrankungen hervorrufen. Außerdem gilt zu beachten, dass so ein Wassereis auch schnell abbrechen und stecken bleiben kann.

 

Abkühlung für die Vagina

Doch was kann man tun, wenn es unten rum wirklich nach einer Abkühlung verlangt? Dr. Sarah Welsh empfiehlt lockere Unterwäsche aus Baumwolle und weite Kleidung. Kühle Duschen und ausreichend Trinkwasser helfen ebenfalls ein besseres Körpergefühl bei Hitze herzustellen. Für die gewisse Erfrischung beim Sex empfiehlt die Gynäkologin Eiswürfel beim Liebesspiel zu verwenden.

Was du sonst noch alles über deine Vagina wissen solltest, erfährst du oben im Video.

Weiterlesen:

Kategorien: