Köstliches zum Backen

Nusskuchen-Rezepte: Süße Leckereien mit knackigen Extras

Erdnüsse, Mandeln, Haselnüsse - diese neun Nusskuchen-Rezepte enthalten all diese Köstlichkeiten und noch einige andere tolle Zutaten. Die musst du probiert haben!

(1/10) Food & Foto Experts

Nusskuchen-Rezepte: Genuss mit Biss

Was macht leckere Kuchen mit Schokolade, Mascarpone und Buttercreme noch besser? Richtig, eine ordentliche Portion Biss und zwar in Form von köstlichen Nüssen. Die folgenden neun Nusskuchen-Rezepte sind die ideale Kombination aus cremig und kernig und genau das richtige Dessert für die kalten Tage, an denen wir es uns gemütlich machen wollen. 

Gerade im Herbst und Winter ist die Zeit für dekadente Torten und gehaltvolle Kuchen gekommen. Unsere Rezepte erfüllen auf jeden Fall die Kriterien, um sich in diese Kategorien einzureihen. Ob ein Stück da reichen wird, um dich glücklich zu machen?

Nusskuchen-Rezepte: Von klassisch bis experimentierfreudig

Mandeln, Erdnüsse, Haselnüsse - was auch immer dir am besten schmeckt, wir haben garantiert einen passenden Kuchen für dich parat. Versuche dich doch zum Beispiel einmal an der leckeren Buttercremetorte mit gebrannten Mandeln oder backe den Erdnussbutter-Pie mit einem köstlich salzigen Knusperboden aus Salzbrezeln. Vielleicht ist dir ja aber auch eher nach einer leckeren Mischung aus gleich drei unterschiedlichen Nusssorten und cremigem Frischkäse? Finde direkt heraus, welches der Nusskuchen-Rezepte dir am besten gefällt. Viel Spaß beim Backen und guten Appetit!

Weitere leckere Kuchen-Rezepte:


Im Video zeigen wir dir, wie du einen ganz einfachen Tassen-Kuchen zubereiten kannst.

 
(2/10) Food & Foto Experts

Buttercremetorte mit gebrannten Mandeln

Zutaten für 24 schmale Stücke:

  • 8 Eier (Größe M)
  • 2 Päckchen Vanillin-Zucker
  • 375 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Mehl
  • 150 g gemahlene Mandeln mit Haut
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 75 g Mandelblättchen
  • 100 g Mandelkerne
  • 650 g weiche Butter
  • 100 g Puderzucker
  • Backpapier

Zubereitung:

  1. 4 Eier trennen. Eiweiß, 1 Päckchen Vanillin-Zucker, 150 g Zucker, 2 EL kaltes Wasser und Salz mit den Schneebesen des Handrührgerätes steif schlagen. Eigelbe unterrühren. 50 g Mehl, 75 g gemahlene Mandeln und 1/2 Päckchen Backpulver mischen, portionsweise daraufsieben und vorsichtig unterheben.
  2. Boden einer Springform (26 cm Ø) mit Backpapier auslegen. Biskuitmasse hineingeben und glatt streichen. Boden im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 30 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen, aus der Form lösen und auskühlen lassen. Form abwaschen. Zweiten Biskuit wie den ersten zubereiten und backen. Herausnehmen, abkühlen lassen, aus der Form lösen und auskühlen lassen.
  3. Mandelblättchen auf einem Backblech verteilen und im ausgeschalteten Ofen ca. 1 Stunde goldbraun rösten und auskühlen lassen. 75 g Zucker und 2 EL Wasser leicht karamellisieren lassen, ganze Mandeln hinzufügen und unter ständigem Rühren die Mandeln goldbraun rösten. Auf ein Stück Backpapier verteilen und auskühlen lassen.
  4. Ca. 20 karamellisierte Mandeln beiseitelegen, Rest in einem Universalzerkleinerer portionsweise fein zerkleinern. 500 g Butter und 75 g Puderzucker cremig weiß aufschlagen. Zerkleinerte Mandeln in die Buttercreme geben und gut verrühren. Biskuitböden jeweils zweimal waagerecht durchschneiden.
  5. 1/5 Mandelcreme auf einen Biskuitboden verteilen, 2. Biskuitboden daraufsetzen, leicht andrücken und 4 weitere Lagen ebenso verarbeiten und mit dem oberen Boden abschließen (5 Schichten Mandelcreme und 6 Schichten Biskuit). Torte mindestens 30 Minuten kalt stellen.
  6. 150 g Butter und 25 g Puderzucker cremig weiß aufschlagen und die Torte damit einstreichen. Mandelblättchen leicht an den Rand drücken und mit den beiseitegelegten Mandeln verzieren. Kuchen nochmals ca. 15 Minuten kalt stellen (schmeckt am besten, wenn er nicht zu kalt ist). Kuchen mit einem warmen Messer in Stücke schneiden.

Zubereitungszeit: ca. 3 Stunden. Wartezeit ca. 2 Stunden.

Nährwerte: Pro Stück ca. 1720 kJ, 410 kcal. E 6 g, F 32 g, KH 24 g

Schnelle einfache Torten: 5 Blitz-Kuchen in 30 Minuten

(3/10) Food & Foto Experts

Bananen-Nuss-Kastenkuchen

Zutaten für ca. 20 Stücke:

  • 275 g Butter oder Margarine
  • 500 g Mehl
  • 100 g Honig
  • 2 Päckchen Vanillin-Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 125 g Zucker
  • 3 Eier (Größe M)
  • 3 EL Kakaopulver
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 100 g gemahlene Haselnusskerne mit Haut
  • 600 g Bananen (ca. 350 g netto)
  • 3 EL Zitronensaft
  • Fett und Paniermehl für die Form

Zubereitung:

  1. Für die Streusel 100 g Fett, 200 g Mehl, Honig und 1 Päckchen Vanillin-Zucker mit den Knethaken des Handrührgerätes zu Streuseln verkneten. Kalt stellen.
  2. Für den Teig 175 g Fett, 1 Päckchen Vanillin-Zucker, Salz und Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Eier nacheinander unterrühren.
  3. 300 g Mehl, Kakao, Backpulver und Nüsse mischen. Bananen schälen, mit Zitronensaft beträufeln und mit einer Gabel zerdrücken. Bananen und Mehlmischung unter die Fett-Eiercreme rühren.
  4. Eine Kastenform (30 x 11 cm; 2 Liter Inhalt) fetten und mit Paniermehl ausstreuen. Teig hineingeben und glatt streichen. Streusel darüber verteilen.
  5. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 1 1/2 Stunden backen (Stäbchenprobe).
  6. Aus dem Ofen nehmen, auf einem Kuchengitter ca. 10 Minuten ruhen lassen, dann aus der Form stürzen und auskühlen lassen.


Zubereitungszeit: ca. 1 3/4 Stunden. 1 Stunde Wartezeit.

Nährwerte: Pro Stück ca. 1260 kJ/300 kcal. E 5 g/F 16 g/KH 34 g

Rotweinkuchen mit Kirschen und Amarettini-Streuseln

(4/10) Food & Foto Experts

Bananen-Schnitten mit Erdnussbutter

Zutaten für ca. 16 Stücke:

  • 150 g Mandelkerne
  • 100 g Walnusskerne
  • 280 g + 2 EL Kokosblütenzucker (oder brauner Zucker)
  • 2 EL + 150 g Butter
  • 5 Bananen (à ca. 125 g)
  • 4 Eier (Größe M)
  • 300 g Kokosmehl
  • 30 g Chiasaat
  • 1 TL gemahlener Zimt
  • Salz
  • 100 g Schlagsahne
  • 230 ml Milch
  • 100 g cremige Erdnussbutter
  • 1 EL flüssiger Honig
  • 4 EL Schoko-Knuspermüsli mit Amaranth
  • Fett für die Form

Zubereitung:

  1. Mandeln und Walnüsse hacken und mischen. 100 g Kokosblütenzucker in einer Pfanne karamellisieren. 2 EL Butter und Nussmischung sofort unterrühren. Nussmasse als Boden in eine gefettete Springform (26 cm Ø) drücken. Kalt stellen. 
  2. 150 g Butter in einem Topf schmelzen. Bananen schälen. 2 Bananen und Eier pürieren. 180 g Zucker, Kokosmehl, Chiasaat, Zimt und 1 Prise Salz mischen. Eier-Bananenmischung, flüssige Butter, Sahne und 200 ml Milch unterrühren. Teig auf dem Nussboden glatt streichen. 3 Bananen längs halbieren und mit den Schnittflächen nach oben in den Teig drücken. Mit 2 EL Kokosblütenzucker bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca 30 Minuten backen. Auskühlen lassen.
  3. Erdnussbutter, 1 Prise Salz, 30 ml Milch und Honig über einem warmen Wasserbad cremig rühren. Kuchen aus der Form lösen. Erdnusscreme-Honigmischung mit einem Esslöffel über den Kuchen laufen lassen. Kuchen kurz vor dem Servieren mit Knuspermüsli bestreuen.

Hinweis: Kokosblütenzucker verbrennt beim Karamellisieren schneller als normaler Zucker. Deshalb: Sobald der Zucker karamellisiert, Hitze reduzieren und schnell die restlichen Zutaten unterrühren.

Zubereitungszeit: ca. 1 1/2 Stunden. Wartezeit ca. 30 Minuten.

Nährwerte: Pro Stück ca. 1840 kJ, 440 kcal. E 12 g, F 28 g, KH 31 g

(5/10) Food & Foto Experts

Frischkäse-Nuss-Kuchen

Zutaten für ca. 16 Stücke:

  • 150 g Möhren
  • 150 g Butter oder Margarine
  • 150 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillin-Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier (Größe M)
  • 150 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 50 g gemahlene Haselnusskerne
  • 50 g Kokosraspel
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 50 ml Milch
  • 300 g Doppelrahm-Frischkäse
  • 50 g Puderzucker
  • 15 g geröstete Kokoschips
  • Haselnussblättchen und grob gehackte Haselnusskerne zum Verzieren
  • Fett und Mehl für die Form

Zubereitung:

  1. Möhren schälen und fein raspeln. Fett, Zucker, Vanillin-Zucker und Salz mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Eier nacheinander unterrühren. Mehl, Backpulver, gemahlene Haselnüsse, Kokosraspel und gemahlene Mandeln mischen und abwechselnd mit Möhren und Milch unterrühren. 
  2. Teig in eine gefettete, mit Mehl ausgestäubte Springform (26 cm Ø) geben und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 40 Minuten backen. Kuchen auf einem Kuchengitter ca. 30 Minuten abkühlen lassen, dann vorsichtig vom Rand lösen, auf eine Platte stürzen und ca. 1 1/2 Stunden auskühlen lassen.
  3. Frischkäse und Puderzucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Kuchen damit locker rundherum bestreichen. Mit Kokoschips, Haselnusskernen und -blättchen verzieren.

Zubereitungszeit: ca. 1 Stunde. Wartezeit ca. 2 Stunden.

Nährwerte: Pro Stück ca. 1210 kJ, 290 kcal. E 5 g, F 20 g, KH 22 g

Kühlschrankkuchen ohne Backen: 19 Rezepte

(6/10) Food & Foto Experts

Erdnussbutter-Pie

Zutaten für ca. 16 Stücke:

  • 200 g Mini-Salzbrezeln
  • 250 g Butter
  • 75 g Zucker
  • 100 g Vollmilch-Schokolade
  • 175 g Erdnusscreme
  • 225 g Doppelrahm-Frischkäse
  • 100 g Puderzucker
  • 450 g Schlagsahne
  • 150 g Schokoladen-Erdnusscreme-Konfekt (Peanut Butter Cups)
  • Fett für die Form

Zubereitung:

  1. Brezeln fein zerbröseln. Butter schmelzen. Butter, Zucker und Brezelbrösel in einer Rührschüssel vermengen und zu einem Boden und Rand in eine gefettete Springform (26 cm Ø) drücken. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 10 Minuten backen. Herausnehmen und in der Form auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Schokolade hacken und über einem heißen Wasserbad schmelzen. Schokolade auf den Kuchenboden geben und glatt streichen. Schokolade fest werden lassen.
  2. In der Zwischenzeit Erdnusscreme, Frischkäse und 75 g Puderzucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes ca. 2 Minuten aufschlagen. Sahne steif schlagen. 250 g Sahne in 2 Portionen unter die Creme heben. 25 g Puderzucker zur übrigen Sahne geben und unterschlagen. Erst Erdnusscreme, dann Sahne auf den Keksboden geben und glatt streichen. Kuchen ca. 1 Stunde kaltstellen.
  3. Kuchen aus der Form lösen und auf eine Platte setzen. Schokoladen-Erdnusscreme-Konfekt, bis auf ca. 5 Stück zum Verzieren hacken und Am Kuchenrand auf die Sahne streuen. Übriges Konfekt mittig auf den Kuchen geben.

Zubereitungszeit: 45 Minuten

Nährwerte: Pro Stück ca. 2010 kJ, 480 kcal. E 6 g, F 36 g, KH 32 g

Diese Nährstoffe stecken in Nüssen

(7/10) Food & Foto Experts

Cranberry-Nuss-Kuchen mit Feigen

Zutaten für ca. 12 Scheiben:

  • 1 Bio-Orange
  • 1 Apfel (ca. 200 g)
  • 150 g getrocknete Feigen
  • 150 g getrocknete Aprikosen
  • 100 g Haselnusskerne
  • 100 g Walnusskerne
  • 100 g Mandelkerne
  • 100 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 TL geriebene Muskatnuss
  • 1/2 TL gemahlener Zimt
  • 2 Eier (Größe M)
  • 100 g getrocknete Cranberries
  • 100 g Butter
  • 1 TL Puderzucker
  • Fett für die Form
  • Alufolie

Zubereitung:

  1. Orange heiß waschen, trocken reiben und Schale fein abraspeln. Apfel waschen und fein reiben. Feigen und Aprikosen in Stücke schneiden. Nüsse grob hacken. Mehl mit Zucker, Backpulver und Gewürzen mischen. Eier verquirlen, mit der Mehlmischung, geriebenem Apfel, Orangenschale, Feigen, Aprikosen und Cranberries verrühren. Butter schmelzen und ebenfalls unterrühren.
  2. Teig in eine gefettete Kastenform (11 x 25 cm) füllen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 1 Stunde backen. Nach ca. 40 Minuten mit Folie abdecken. Kuchen aus dem Ofen nehmen, ca. 15 Minuten in der Form abkühlen lassen. Kuchen aus der Form auf ein Kuchengitter stürzen und auskühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben.

Zubereitungszeit: ca. 1 1/2 Stunden. Wartezeit ca. 2 Stunden.

Nährwerte: Pro Stück ca. 1550 kJ, 370 kcal. E 7 g, F 23 g, KH 30 g

Weihnachtliche Marmeladen selbermachen

(8/10) Food & Foto Experts

Walnusskuchen mit Mascarpone

Zutaten für 25 Stück:

  • 100 g Walnusskernhälften
  • 3 Eier (Größe M)
  • 1 Prise Salz
  • 210 g Zucker
  • 50 g Paniermehl
  • 3 EL Mehl
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 100 ml Rum
  • 250 g Mascarpone
  • 300 g Magerquark
  • 50 ml starker Espresso
  • 1 Päckchen Vanillin-Zucker
  • Fett und Mehl für die Form

Zubereitung:

  1. Walnüsse fein hacken. Eier trennen. Eigelbe, Salz und 75 g Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig aufschlagen. Paniermehl, Mehl, Backpulver und Nüsse vermengen. Nuss-Mix und Rum unter die Ei-Zucker-Masse rühren. Eiweiß steif schlagen, dabei 75 g Zucker einrieseln lassen. Eischnee unter die Nuss-Masse heben. 
  2. Masse in eine quadratische, gefettete und mit Mehl ausstreute Kuchenform (ca. 22 x 22 cm) geben. Kuchen im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) 20–25 Minuten backen.
  3. Kuchen aus dem Backofen nehmen, ca. 15 Minuten abkühlen lassen und auf ein Kuchengitter stürzen. Kuchen auskühlen lassen.
  4. Kuchen waagerecht halbieren. Mascarpone, Quark, Espresso, Vanillin-Zucker und 60 g Zucker verrühren. Creme auf eine Kuchenhälfte streichen und mit der anderen Hälfte bedecken. Zugedeckt ca. 2 Stunden kalt stellen. In Würfel schneiden und servieren.

Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten. Wartezeit ca. 3 Stunden.

Nährwerte: Pro Stück ca. 630 kJ, 150 kcal. E 4 g, F 8 g, KH 13 g

Leckere Schoko-Sandwich-Torte mit Creme-Füllung

(9/10) Food & Foto Experts

Pflaumen-Nusskuchen

Zutaten für ca. 12 Stücke:

  • 1 Glas (720 ml) Pflaumen
  • 100 g weiche Butter oder Margarine
  • 125 g Zucker
  • 2 Eier (Größe M)
  • 50 g Mehl
  • 150 g gemahlene Mandeln ohne Haut
  • 1 TL Backpulver
  • 50 g gehobelte Mandeln
  • Puderzucker zum Bestäuben
  • Zitronenmelisse zum Verzieren
  • Fett für die Form

Zubereitung:

  1. Pflaumen abtropfen lassen. Fett und Zucker cremig rühren. Eier nacheinander unterrühren. Mehl, gemahlene Mandeln und Backpulver mischen. Unter die Fett-Ei-Masse rühren.
  2. Teig in eine gefettete Springform (26 cm Ø) geben und glatt streichen. 300 g Pflaumen darauf verteilen. Rest Pflaumen anderweitig verwenden.
  3. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 35-45 Minuten backen. Herausnehmen, auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.
  4. Mandeln in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, auskühlen lassen.
  5. Kuchen mit Mandeln bestreuen, mit Puderzucker bestäuben und mit Melisse verzieren. Dazu schmeckt geschlagene Sahne.

Zubereitungszeit: ca. 1 Stunde. 2 Stunden Wartezeit.

Nährwerte: Pro Stück ca. 1050 kJ/250 kcal. E 5 g/F 17 g/KH 19 g

(10/10) Food & Foto Experts

Zartbitterschoko-Nuss-Kuchen

Zutaten für 18 Stücke: 

  • 400 g Zartbitter-Kuvertüre
  • 75 g Macadamia-Nusskerne
  • 75 g Pecannusskerne
  • 125 g Walnusskerne
  • 300 ml Öl
  • 250 g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillin-Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 5 Eier (Größe M)
  • 150 g saure Sahne
  • 350 g Mehl
  • 3 TL Backpulver
  • 150 g Schlagsahne
  • 25 g Kokosfett
  • 50 g weiße Kuvertüre
  • Fett für die Form
  • evtl. Alufolie zum Bedecken
  • Einmal-Spritzbeutel

Zubereitung:

  1. 250 g Kuvertüre hacken und über einem warmen Wasserbad schmelzen. Etwas abkühlen lassen.
  2. Nüsse, bis auf einige zum Verzieren, grob hacken. Öl, Zucker, Vanillin-Zucker und Salz mit dem Schneebesen des Handrührgerätes verrühren. Eier nacheinander unterrühren. Schlagen, bis der Zucker sich gelöst hat. Saure Sahne und Kuvertüre unterrühren.
  3. Mehl und Backpulver mischen. Zusammen mit den Nüssen unterheben.
  4. Springform (26 cm Ø) fetten. Teig hineingeben und glatt streichen.
  5. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 60-70 Minuten backen.
  6. Kuchen nach ca. 45 Minuten eventuell bedecken. Auskühlen lassen.
  7. 150 g Kuvertüre hacken. Mit Sahne und Kokosfett in einen Topf geben. Über einem warmen Wasserbad erwärmen, bis die Kuvertüre geschmolzen ist. Guss glatt rühren.
  8. Kuchen aus der Form lösen, auf ein Kuchengitter setzen. Kuchen mit dem Schokoguss überziehen. 30 Minuten kalt stellen.
  9. Weiße Kuvertüre hacken, über einem warmen Wasserbad vorsichtig schmelzen. In einen Einmal-Spritzbeutel füllen und eine kleine Spitze abschneiden.
  10. Kuchen am Rand mit der weißen Kuvertüre besprenkeln. Beiseite gelegte Nüsse am Rand verteilen. Trocknen lassen.

Zubereitungszeit: ca. 1 1/2 Stunden. 3 Stunden Wartezeit.

Nährwerte: Pro Stück ca. 2430 kJ/580 kcal. E 8 g/F 43 g/KH 43 g

17 Schokoladenkuchen-Rezepte - auch mit Creme!