Heißer AutosexSex im Auto: So macht er am meisten Spaß!

Ein heißer Quickie im eigenen Wagen - gibt es etwas Verruchteres als Sex im Auto? Mit diesen Tipps, wird das erotische Abenteuer unvergesslich!​

Video Platzhalter
Inhalt
  1. Park and Ride: Autosex nur im Stehen!
  2. Schnelle Nummer im Auto: Wo kann man am besten parken?
  3. Die besten Stellungen für Sex im Auto
  4. Pannen beim Sex im Wagen
  5. Ist Autosex strafbar?

Bereits 1994 widmete das schwedische Popduo Roxette dem Autosex mit "Sleeping in my Car" sogar einen ganzen Song. Im Auto zu fummeln, bringt die wilden Teenie-Tage wieder vor Augen: Die Gefahr gesehen zu werden, der Reiz des Tabus - Sex im Auto hat einfach etwas Verruchtes an sich. Kein Wunder also, wenn sich jemand davon total anturnen lässt. Und dann seid ihr euch im eigenen Wagen durch das begrenzte Platzangebot auch besonders nah - heißer geht's kaum!

 

Park and Ride: Autosex nur im Stehen!

Beim Autosex kommt ihr so richtig in Fahrt? Aber bitte den Wagen dabei stehen lassen. Denn dem Autofahrer bei Vollgas einen zu blasen oder runterzuholen mag eine scharfe Fantasie sein - im echten Leben ist das aber viel zu gefährlich. Nicht nur für euch, sondern auch für andere, unbeteiligte Verkehrsteilnehmer.

 

Schnelle Nummer im Auto: Wo kann man am besten parken?

Sucht euch am besten einen möglichst abgelegenen Parkplatz oder versteckten Ort. Dort kommen nicht so viele - idealerweise keine - Menschen vorbei, die euch erwischen und wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses anzeigen könnten. Mögliche Plätze für den Autosex sind:

  • Parkplätze von Autobahnraststätten
  • Waldwege, Waldränder und Lichtungen
  • Am Rand von Wiesen und Feldern
  • Nachts am Strand
  • In der Tiefgarage, in einer dunklen Ecke
  • In der Autowaschanlage, während das extralange Superluxuswaschprogramm abläuft

Wenn ihr euch sicher sein könnt, dass ihr unter euch seid, könnt ihr auch das Schiebedach öffnen oder bei einem Cabrio das Verdeck aufklappen. Das bringt vor allem nachts unterm Sternenhimmel noch eine Extraportion Romantik.

Gut zu wissen: Sex im Freien: Was ist erlaubt?

 

Die besten Stellungen für Sex im Auto

Zugegeben: Ein wenig verrenken müsst ihr euch beim Autosex schon. Allerdings gibt es ein paar Stellungen, die besser geeignet sind als andere. Auf der Rückbank könnt ihr zum Beispiel die Löffelchenstellung oder Missionarsstellung ausprobieren. Mit umgeklappten Sitzen ist auch die Reiterstellung sehr reizvoll.

Der Doggy-Style ist zwar im Auto selbst eher schwierig, aber wenn gerade keiner guckt, könnt ihr euch nach draußen vor die Motorhaube stellen. Dann beugt die Frau sich vor und er kann es dir ordentlich von hinten besorgen.

6 Doggy-Style-Probleme und wie du sie löst

 

Pannen beim Sex im Wagen

Den Motor, die Heizung oder das Radio solltet ihr lieber nicht laufen lassen. Ersteres ist schlecht für die Umwelt, letzteres verbraucht sehr viel Strom und ihr wollt sicher nicht riskieren, mit einer leeren Batterie mitten in der Einöde liegenzubleiben.

Für den Fall, dass euch spontan die Lust überkommt, solltet ihr stets eine gemütliche Decke im Auto haben. Damit könnt ihr die Autositze vor Flecken schützen oder euch in kühleren Nächten darin einkuscheln und euch wärmen. Außerdem solltet ihr immer Kondome im Handschuhfach dabeihaben und darauf achten, dass ihr Verfallsdatum noch nicht abgelaufen ist. Dann kann beim Sex im Auto eigentlich nichts mehr schiefgehen.

 

Ist Autosex strafbar?

Sex im Auto, beziehungsweise im Freien ist an sich nicht strafbar. Sofern der Liebes-Akt im Auto an einem abgelegenen Ort passiert und die Fenster verhangen werden, so dass niemand hineinschauen kann, ist alles in Ordnung.

Strafbar kann der Sex in der Öffent­lichkei erst dann werden, wenn fremde Menschen sich von den sexuellen Handlungen gestört fühlen und Anzeige erstatten. Die Strafen dafür umfassen Freiheitsstrafen bis zu einem Jahr oder Geldstrafen. Die Geldstrafen berechnen sich in Tagessätzen, die Höhe des einzelnen Tagessatzes bemisst sich nach dem Einkommen der "Auto-Fummler".

Weiterlesen: 

Kategorien: