Styling

T-Shirt knoten: Mit diesen genialen Tricks gelingt dir das stylische Knoten-Detail im Handumdrehen

Einen Knoten im T-Shirt zu tragen ist ein absoluter Modetrend und macht jedes simple Sommer-Outfit aus Jeans und T-Shirt zum Hingucker. Wie du einen perfekten Knoten in dein T-Shirt bindest, verraten wir dir. 

T-Shirt knoten: Mit diesen genialen Tricks gelingt dir das stylische Knoten-Detail im Handumdrehen
Ein T-Shirt zu Knoten geht auf viele unterschiedliche Weisen und sieht dabei immer stylisch aus. Foto: Christian Vierig/Getty Images

Wer sein T-Shirt nicht immer auf die gleiche Weise tragen möchte, der sollte unbedingt mal ausprobieren, einen Knoten in das T-Shirt zu binden. Auf diese Weise machst du Shirts, die dir zu groß geworden sind enger und wieder tragbar, kreierst dein eigenes Crop-Top und machst ein simples Jeans-und-T-Shirt-Outfit gleich viel aufregender. 

Das Schöne: Es gibt unterschiedlichste Varianten und Techniken, wie du einen Knoten binden kannst, sodass er immer anders aussieht. Statt immer einen Knoten vorne zu tragen, probiere ihn doch mal seitlich oder auch im Rücken zu binden. Na, wenn das nicht nach Abwechslung schreit! 

Welche T-Shirts eignen sich zum Knoten?

Das hängt letztlich davon ab, was für einen Style und welche Passform du bevorzugst. Möchtest du durch das Knoten-Detail ein Crop-Top binden, welches auf Höhe der Taille endet, kannst du auch zu einem Shirt mit regulärer oder enger Passform greifen. In diesem Fall würde das geknotete Shirt auch enger am Körper liegen.

Trägst du deine Oberteile lieber lässig und locker geschnitten, wähle ein T-Shirt, das oversized sitzt. Kauf dir dafür am besten ein T-Shirt in einer größeren Größe oder durchforste deinen Kleiderschrank nach Oberteilen, die dir zu groß geworden sind. Auch der Kleiderschrank deines Freundes könnte tolle Shirts enthalten, die dank einem weiten Schnitt, perfekt zum Knoten geeignet sind. T-Shirts in großen Größen liefern dir mehr Stoff und somit mehr Handlungsspielraum, um den coolen Knoten-Look lässig und auch auf Hüfthöhe zu binden.

Achte beim Material darauf, dass es einen möglichst hohen Stretch Anteil hat. Das vereinfacht das Binden des Knotens erheblich, gerade bei engen Oberteilen. Allerdings leiert das Oberteil so natürlich auch schneller aus. 

Die Farbe des Oberteils spielt beim Knoten natürlich keine Rolle. Bei einem weißen Shirt sieht das Detail mindestens genauso cool aus, wie an lockeren Band-Shirts oder T-Shirts mit Aufschriften. 

T-Shirt knoten: Die niedlichen Hasenohren Schritt für Schritt

T-Shirt knoten: Die niedlichen Hasenohren Schritt für Schritt
Super schnell und kinderleicht: Die Hasenohren. Foto: Christian Vierig/Getty Images

Die klassischste Weise, dein T-Shirt zu binden, ist gleichzeitig auch die Einfachste und erinnert an niedliche Hasenohren. Die T-Shirt-Zipfel hängen bei diesem Knoten-Look nämlich frech nach unten. So gelingt dir der Knoten Schritt für Schritt: 

  1. Greife mit beiden Händen links und rechts in den T-Shirt-Saum und ziehe den Stoff nach vorne.

  2. Überkreuze die zwei Zipfel, sodass eine Öffnung entsteht. 

  3. Ziehe den linken Zipfel von unten durch die Öffnung und ziehe fest an beiden Enden. 

  4. So entsteht ein Knoten wie beim Schuhebinden. Ist der Knoten noch zu locker, wiederhole den Vorgang. 

  5. Stülpe den Saum am Rücken unter den Stoff. 

Typischer T-Shirt-Knoten: So geht er ganz schnell

Typischer T-Shirt-Knoten: So geht er ganz schnell
Ob mittig, seitlich oder im Rücken - dieser Knoten sieht immer super aus. Foto: Valentina Frugiuele/Getty Images

Eine beliebte Methode sein T-Shirt an der Vorderseite zu verknoten, ist auch dieser typische runde Knoten.

  1. Lege die Fingerkuppen deines Daumens und Zeigefingers aufeinander, sodass ein Kreis entsteht. 

  2. Positioniere diese Finger vorne auf der Höhe, wo der Knoten sitzen soll.

  3. Ziehe den T-Shirt-Saum durch den Kreis und wickle den Stoff um Zeige- und Mittelfinger, sodass eine Schlaufe entsteht.

  4. Führe den T-Shirt-Zipfel durch die Schlaufe und ziehe den Knoten fest.

  5. Das Ende, das oben herausschaut, kannst du unter den Knoten stopfen.

Stylisches Knoten-Detail: Mit diesem Trick gelingt der perfekte Knoten

Wenn du dein Oberteil vorne binden möchtest und der Knoten absolut perfekt werden soll, ohne, dass dabei lästige Zipfel herausschauen, die später noch versteckt werden müssen, dann solltest du unbedingt mal folgende super leichte Methode für das modische T-Shirt-Detail ausprobieren.

  1. Um den Knoten vorne zu binden, überkreuze die Arme und greife mit der linken Hand den Saum auf der rechten Seite und mit der rechten Hand den Saum auf der linken.

  2. Ziehe die Arme zurück. Nun liegen die T-Shirt-Zipfel übereinander. 

  3. Drehe das Stoffende, in der obenliegenden Hand, ein und ziehe den Zipfel in der untenliegenden Hand senkrecht nach oben.

  4. Das eingedrehte Stoffende kannst du nun über den anderen T-Shirt-Zipfel stülpen. Fertig ist das geknotete Detail.

Das solltest du beim T-Shirt knoten beachten

Bevor du dein T-Shirt in die Wäsche gibst, löse den Knoten aus dem Stoff. So verhinderst du, dass das Shirt in der Waschmaschine Schaden nimmt oder ausleiert. Um letzteres zu vermeiden, lasse den Knoten nicht länger als einen Tag in deinen regulären T-Shirts. Bei Shirts, die sowieso oversized sind, überlege dir gut, ob diese noch weiter werden dürfen. Falls nicht, entknote sie, nach dem Ausziehen.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Artikelbild und Social Media: Valentina Frugiuele/Getty Images