KrankheitenDiese 8 Krankheiten kannst du am Geruch erkennen

8 Krankheiten die du am Geruch erkennst
Mundgeruch kann auf verschiedene Krankheiten hindeuten
Foto: iStock
Inhalt
  1. Wie riecht eine Blasenentzündung?
  2. Wonach duftet Diabetes Typ I?
  3. Kann ich einen grippalen Infekt riechen?
  4. Welcher Geruch verrät Leberprobleme?
  5. Wie erschnuppere ich eine Magenentzündung?
  6. Riecht eine Mandelentzündung süßlich?
  7. Stinkt die Haut bei Nierenproblemen?
  8. Wie riecht der Schweiß bei einer Schilddrüsen-Unterfunktion?

Atme in deine Hand und schnupper am Mundgeruch: Was riechst du? Wie üble Gerüche Hinweise auf Krankheiten geben und woran es liegen kann, erfährst du hier.

Ein kranker Körper produziert bestimmte Stoffe, die ungewohnt riechen. Die werden dann über die Haut (Schweiß), Stoffwechselendprodukte (Urin, Kot) und über den Atem (Mundgeruch) ausgeschieden. Das sind - wie schon die chinesische Medizin vor Jahrtausenden herausfand - häufig Frühwarnzeichen für Krankheiten. Gerüche treten schon auf, bevor andere Symptome - wie etwa Schmerzen oder Flecken - sichtbar werden.

 

Wie riecht eine Blasenentzündung?

Das bedeutet es, wenn der Urin plötzlich strenger riecht.

Was? Geruch des Urins

Wie? riecht strenger als sonst, da die Bakterien im Urin Fäulnisprozesse in Gang setzen

Weitere Symptome: häufiger Harndrang, Brennen beim Urinieren

Abhilfe: viel Trinken; wenn es nach 3 bis 4 Tagen nicht besser wird, Arzt aufsuchen

 
 

Wonach duftet Diabetes Typ I?

Das bedeutet es, wenn der Atem nach Nagellackentferner riecht.

Was? Geruch des Atems

Wie? nach Nagellackentferner (genauer: Aceton), da der Körper wegen des Insulinmangels aus Fett Energie gewinnen muss - als Nebenprodukt entsteht dabei Aceton

Weitere Symptome: großer Durst und Harndrang, Müdigkeit, Schwindel

Abhilfe: ggf. Insulinspritze; Notarzt rufen, um diabetisches Koma zu vermeiden!

 
 

Kann ich einen grippalen Infekt riechen?

Das bedeutet es, wenn der Atem herb riecht.

Was? Geruch des Atems

Wie? herb bzw. "alt", da sich die Viren / Bakterien von Schleimhautzellen ernähren, die zu faulen beginnen

Weitere Symptome: Kopf- und Gliederschmerzen, Schnupfen, Heiserkeit, Halsschmerzen, ggf. Fieber

Abhilfe: viel trinken, Körper warm halten, Bettruhe; wenn es nach 5 bis 7 Tagen nicht besser wird: Arzt aufsuchen!

 

Welcher Geruch verrät Leberprobleme?

Das bedeutet es, wenn deine Haut nach Ammoniak riecht.

Was? Geruch der Haut

Wie? beißend; nach Ammoniak; während eine gesunde Leber Ammoniak direkt in Harnstoff umwandelt, geschieht diese Umwandlung bei einer kranken Leber nicht oder nur schleppend. Das Gas gelangt ins Blut und der Geruch wird über die Haut ausgedünstet

Weitere Symptome: Appetitlosigkeit, Völlegefühl, Müdigkeit, Leistungsabfall

Abhilfe: vom Arzt durchchecken lassen; auf Alkohol, fettiges Essen und Medikamente möglichst verzichten

 
 

Wie erschnuppere ich eine Magenentzündung?

Das bedeutet es, wenn dein Atem nach vergorenen Früchten riecht.

Was? Geruch des Atems (z.B. beim Aufstoßen)

Wie? nach vergorenem Obst, da durch die Entzündung des Magens zu viele Magensäure entsteht

Weitere Symptome: Übelkeit, Druckgefühl im Bauch, Völlegefühl, Sodbrennen

Abhilfe: Bauch beruhigen; wenn keine Besserung auftritt: nach 3 bis 4 Tagen Arzt aufsuchen!

 
 

Riecht eine Mandelentzündung süßlich?

Das bedeutet es, wenn dein Atem süßlich duftet.

Was? Geruch des Atems

Wie? süßlicher Geruch, der von Bakterien verursacht wird

Weitere Symptome: Schluckbeschwerden, Abgeschlagenheit, Kopfschmerzen

Abhilfe: bei ersten Symptomen mit Salbeitee gurgeln und selbigen trinken; wenn es nach 2 Tagen nicht besser wird: Arzt aufsuchen!

 

Stinkt die Haut bei Nierenproblemen?

Das bedeutet es, wenn dein Schweiß nach Urin riecht.

Was? Geruch der Haut

Wie? Schweiß riecht nach Urin, da Harnstoff und Kreatinin nicht mehr ausschließlich von den Nieren ausgeschieden werden können

Weitere Symptome: Bluthochdruck, geschwollene Augenlider, Übelkeit, Hautjucken, erst vermehrte, dann verringerte Harnausscheidung; siehe auch HIER

Abhilfe: bei ersten Beschwerden sofort zum Arzt gehen!

 

Wie riecht der Schweiß bei einer Schilddrüsen-Unterfunktion?

Das bedeutet es, wenn deine verschwitzte Haut nach Essig riecht.

Was? Geruch der Haut / Schweiß

Wie? Nachthemd riecht morgens nach Essig, da sich der Stoffwechsel verlangsamt und der Körper überflüssige Säuren ausschwitzt

Weitere Symptome: Müdigkeit, Gewichtszunahme, Haarausfall, Verstopfung, Kälteempfindlichkeit, depressive Verstimmung, blasse / trockene Haut

Abhilfe: Arzt aufsuchen, der geeignete Medikamente verschreibt. Weiteres zur Schilddrüse findest du HIER

 

(ww7)

Kategorien: