Trick 17Sauberer (!) Sex während der Periode: So geht's!

Wer während seiner Periode Sex hat, sollte möglichst mit einem Handtuch bewaffnet sein - bis jetzt. Nun gibt es einen Trick, wie das Blut beim Sex nicht überläuft.

Dass Sex während der Periode durchaus seine Vorteile hat, ist inzwischen bekannt. Doch gegen den offensichtlichsten Nachteil ließ sich bislang nichts ausrichten: die Sauerei mit dem austretenden Blut.

Für sauberen Sex während der Menstruation muss man in der Regel entweder unter der Dusche ein Nümmerchen schieben, oder ein dickes Handtuch in dem "Gefahrenbereich" ausbreiten. Wie schön wäre es, wenn der Perioden-Sex fleckenfrei praktizierbar wäre?

Diesem Gedanken sind die Hersteller von Hygieneartikeln nachgegangen - und haben tatsächlich eine Lösung für das monatliche Hygiene-Sex-Problem gefunden: eine ganz spezielle Menstruationstasse.

Der sogenannte Ziggy Cup der Marke Intimina (s. Bild) wird flach, wenn man ihn einführt. Während übliche Menstruationstassen ihre Trichterform auch in der Vagina beibehalten, wird die extrem flexible Ziggy eben unter den Gebärmutterhals eingeführt, sodass sie bei der sexuellen Penetration nicht stört, ja laut Hersteller sogar gar nicht zu spüren ist - schließlich besteht es aus dünnem, weichem Silikon.

Das sieht dann in etwa so aus:

Ziggy Cup: Menstruationstasse für sauberen Sex während der Periode
Durch die flache, aufrechte Form bleibt genug Platz in der Vagina für einen erigierten Penis.
Foto: YouTube Screenshot / Ziggy

Doch wie fängt das Schälchen das Blut auf? Indem es sich schalenförmig nach unten dehnt. Lecken kann die Menstruationstasse aber nicht, da Ziggy über eine doppelte Silikonlage verfügt. Und: Satte 76 ml kann die Tasse, die bis zu zwölf Stunden am Stück im Körper bleiben darf, auffangen.

Mit Versandkosten nach Deutschland liegt der Kostenpunkt der Wundertasse (in Universalgröße!) allerdings bei knapp 50 Euro. Denn bislang sitzt der Hersteller nur in Schweden, Spanien, China und den USA.

Gibt es eine Alternative für sauberen Perioden-Sex? Durchaus! Denn flexibel ist auch das sogenannte Flex Tampon, eine Mischung aus Tampon und Menstruationstasse. Dieser Kunststoffring umschließt den Muttermund und saugt das Menstruationsblut auf. Es ist allerdings ein Einwegprodukt, das nicht wiederverwendbar ist wie etwa Ziggy. 8 Stück kosten 15 Dollar - und sind bislang nur in den USA und Großbritannien erhältlich.

Das sogenannte Flex Tampon ist kein richtiges Tampon. Es ist ein Ring mit einer Einlaufform für das Menstruationsblut.
Foto: YouTube Screenshot / Flex

Egal, für welche Möglichkeit du dich entscheidest: Menstruationstassen sind keine Verhütungsmittel und schützen nicht vor sexuell übertragbaren Krankheiten! Und auch während der Periode kann man schwanger werden.

Auch interessant:

>> Periode: In diesem Monat ist sie am stärksten!

>> Tampon-Steuer soll abgeschafft werden: „Periode ist kein Luxus“

>> Freie Menstruation: Zurück zu den Ursprüngen?

>> Darum sind übergewichtige Frauen dazu verdammt Binden anstatt Tampons zu nutzen

>> Wie Ananas deine Periode beeinflussen kann

Kategorien: