Orgasmusprobleme

9 überraschende Gründe, warum du keinen Orgasmus kriegst

Sex sollte liebevoll sein und euch beiden richtig Spaß machen. Doch viele Frauen bekommen beim Sex keinen Orgasmus. Dafür kann es sehr viele Ursachen geben. Wir haben neun davon hier zusammengestellt.

Viele Frauen bekommen keinen Orgasmus: Diese 9 Probleme könnten die Ursache sein.
(1/10) iStock

Kein Orgasmus - Was kann ich tun?

beim sex kein orgasmus
(2/10) Fotolia / Archiv

Warum bekomme ich keinen Orgasmus?

1 | Du sitzt den ganzen Tag am Schreibtisch

Wenn du jeden Tag stundenlang nur an deinem Schreibtisch sitzt, kann es passieren, dass die Muskeln im Becken sich verkürzen. Wenn das passiert, wirst du steif und beim Sex dauert es eine Weile, bis die Muskeln die Bewegungen geschmeidig mitmachen. Klar, dass es so schwerer wird, zum Orgasmus zu kommen.

Dagegen helfen spezielle Dehnübungen wie der Schmetterlings-Stretch und regelmäßiges Aufstehen. Bewege dich etwa alle dreißig Minuten oder mindestens jede Stunde. Das tut auch deinem Kreislauf gut. Vielleicht gibt es in deiner Firma auch Yoga in der Mittagspause? Dann mach da unbedingt mit!

Kunyaza klopft dich zum Squirting! Was steckt hinter der Sexpraktik?

beim sex kein orgasmus
(3/10) Fotolia / Archiv

2 | Du trägst zu oft High Heels

Wer ständig in hohen Schuhen herumläuft, muss damit rechnen, dass die Beckenmuskulatur sich verkrampft. Unglaublich, aber wahr: Die unnatürliche Haltung der Füße und Beine kann sich schädlich auf den Beckenboden und die umgebenden Muskeln auswirken, berichtet die amerikanische Gynäkologin Dr. Eden Fromberg. Wenn die Beckenmuskulatur verkrampft, kann sie die Erregungssignale, die für einen Orgasmus nötig sind, nicht vernünftig übermitteln.

Also: öfter mal in Turnschuhe oder schicke Slipper schlüpfen!

Schmerzen beim Sex: Ursachen und was du dagegen tun kannst​

beim sex kein orgasmus
(4/10) Fotolia / Archiv

3 | Du trinkst zu wenig Wasser

Für einen Orgasmus braucht dein Körper Wasser. Erst wenn Muskeln und Bindegewebe schön flutschen und rutschen, ist der Weg frei für einen erfüllenden Orgasmus.

Besonders wenn ihr ein paar Cocktails hattet, kann es sich darum lohnen, auch noch einen großen Schluck Wasser zu sich zu nehmen, bevor es zur Sache geht, denn Alkohol trocknet den Körper aus!

So beeinflusst Alkohol deine Orgasmusfähigkeit

beim sex kein orgasmus
(5/10) Fotolia / Archiv

4 | Kein Orgasmus: Deine Medikamente stören

Blutdruckmittel, Antidepressiva, Haarwuchsmittel, die Antibabypille und einige Medikamente mehr können unsere Libido schwächen. Manche Medikamente können auch bewirken, dass unsere Vagina nicht mehr so leicht feucht wird. Wenn du das Gefühl hast, dass deine Medikamente deine Lust mindern, sprich ruhig mit deinem Arzt darüber.

Aufschluss über mögliche Störungen der sexuellen Lust gibt in der Regel der Beipackzettel der Präparate. Hat eine Patientin durch ein Medikament große Probleme mit ihrem Sexualempfinden, sollte sie, wenn möglich, auf ein nebenwirkungsärmeres Präparat umsteigen“, empfiehlt der Berufsverband der Frauenärzte.

Ansonsten greif ruhig zu einem Gleitmittel. Es gibt heutzutage so viele Varianten davon, dass bestimmt auch eines dabei ist, mit dem du dich wohlfühlst.

Lubrikation: Was Frauen brauchen, um feucht zu werden

beim sex kein orgasmus
(6/10) Fotolia / Archiv

5 | Du masturbierst zu wenig

Für guten Sex muss jede Frau wissen, was genau ihr eigentlich Spaß macht. Doch viele von uns wissen nicht recht, wie wir uns anfassen sollen, damit es sich gut anfühlt. „Viele Frauen besitzen nur unzureichende Kenntnis des eigenen Körpers oder sind unsicher in Bezug auf die Vorgänge beim Geschlechtsakt. Mangelnde Informationen und eine fehlende Masturbationserfahrung sind oftmals für diese Unsicherheiten verantwortlich und können das Sexualverhalten beeinträchtigen“, erklärt der Verband der Frauenärzte.

Doch wenn du nicht weißt, was da passiert und was dir gut tut, kannst du dich nicht entspannt bewegen und die Berührungen deines Partners nicht genießen. Wenn du das Gefühl hast, du weißt nicht genug darüber, wie dein Körper beim Sex funktionieren kann, mach dich schlau, lies in Ratgebern, in Foren oder in medizinischen Fach-Zeitschriften, die es bei deinem Frauenarzt gibt.

Und hab keine Hemmungen, dich selbst zu berühren . Nur so kannst du herausfinden, was sich für dich wirklich gut anfühlt.

Besser Masturbieren: Diese Vagina-Hacks bringen dich zum Orgasmus

beim sex kein orgasmus
(7/10) Fotolia / Archiv

6 | Du hättest nochmal aufs Klo gehen sollen

Manchmal geht es ganz schnell: Ihr schaut euch tief in die Augen und plötzlich ist die Lust da. Doof nur, wenn du eigentlich noch zur Toilette wolltest. Wenn deine Blase so voll ist, dass du Angst hast, zu entspannen, kannst du beim Sex kaum zum Orgasmus kommen.

Trau dich, sag deinem Partner, dass du noch eine kurze Pinkel-Pause brauchst. In der Zeit kann er sich ja schon mal selbst streicheln. Verabschiede dich mit einem liebevollen Kuss auf sein bestes Stück!

Warnung: „Peegasm“ – Diesen Orgasmus-Trend solltest du nicht nachmachen!

beim sex kein orgasmus
(8/10) Fotolia / Archiv

7 | Kein Orgasmus: Du hast eine unentdeckte Krankheit

Wir wollen hier nicht Panik schüren. Allerdings ist es schon möglich, dass du wenig Lust auf Sex hast, weil du an einer Erkrankung leidest. Es gibt viele körperliche Faktoren, die die Libido mindern können, zum Beispiel Diabetes , Zysten und Myome , Blasenerkrankungen oder hormonelle Veränderungen, etwa in den Wechseljahren.

Wenn du lange keine Lust empfindest, lass dich von deinem Hausarzt und deinem Gynäkologen beraten.

Ab wann komme ich in die Wechseljahre? Davon hängt es ab

beim sex kein orgasmus
(9/10) Fotolia / Archiv

8 | Du traust deinem Partner nicht

Es ist erschreckend, aber Tatsache: Viele Frauen nehmen hin, dass nur ihr Mann einen Orgasmus hat, sie aber nie. Der Verband der Frauenärzte berichtet: „Oftmals führt mangelndes Einfühlungsvermögen oder mangelnde Bereitschaft, sich auf den Partner einzustellen, dazu, dass beim Geschlechtsverkehr nur einer der beiden Partner einen Höhepunkt erlebt. Viele Frauen nehmen es hin, mit dem Partner keinen Orgasmus zu erleben, auch wenn sie mit der Situation nicht zufrieden sind. Sie können sich auch selbst für das Scheitern verantwortlich fühlen.“

In solchen Fällen kann nur offene Kommunikation helfen. Suche dir professionelle Hilfe, wenn du nicht weißt, wie du mit deinem Mann sprechen sollst. Nimm auf keinen Fall hin, dass du nie einen Orgasmus hast, wenn du körperlich gesund und somit definitiv fähig bist, einen zu haben.

Goedele Liekens: "Jede Frau kann einen Orgasmus bekommen"

beim sex kein orgasmus
(10/10) Fotolia / Archiv

9 | Du machst nicht genug Lärm

Guter Sex ist nicht leise. Beim Sex zu Schreien und zu Stöhnen kann wahre Wunder bewirken, findet die Beziehungsexpertin Laurel House. Wenn du versuchst, leise zu sein, weil du die Kinder nicht wecken willst, oder die Nachbarn euch nicht hören sollen, unterdrückst du genau die Lust, die dich zum Orgasmus bringen könnte.

G-Punkt-Orgasmus: So wird jeder Mann zum Sexgott

Warum bekomme ich keinen Orgasmus? Diese Frage stellen sich viele Frauen, denn es ist nicht selbstverständlich, dass wir beim Sex kommen.

Gründe für Orgasmusprobleme

Orgasmusprobleme können mit vielen Faktoren zusammenhängen – zum Beispiel mit der Art der Stimulation. Viele Frauen können leicht kommen, wenn sie sich selbst befriedigen, aber beim Sex klappt es dann nicht… In diesem Fall reicht oft schon eine zusätzliche Stimulation der Klitoris mit der Hand während des Liebesspiels, um auch mit dem Partner zusammen den Gipfel der Lust zu erstürmen. Denn vaginale Orgasmen, die nur durch die Penetration des Penis hervorgerufen werden, fallen vielen Frauen schwer. Also einfach mal auch während des Sex selbst Hand anlegen oder die des Partners in die richtige Richtung dirigieren…

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Nicht unter Druck setzen lassen

Die wohl wichtigste Voraussetzung für einen Orgasmus ist Entspannung. Wenn Du Sex mit dem Gedanken angehst, unbedingt einen Orgasmus zu bekommen, kann das bereits genau das sein, was die Entspannung und somit den Orgasmus verhindert. Also einfach das Liebesspiel selbst genießen – egal wo es hinführt, denn schließlich geht es um die Intimität und jede einzelne Berührung, um Genuss. Wenn der dann zum Höhepunkt führt, ist das natürlich super, aber das sollte nicht der einzige Beweggrund für Sex sein. Karezza-Sex ist beispielsweise explizit Sex ohne Orgasmus, bringt dafür jedoch die sexuelle Energie umso mehr zum Fließen – unbedingt ausprobieren.

9 weitere Gründe, warum du keinen Orgasmus bekommst und Wege, wie du sie aus dem Weg räumen kannst, findest Du in unserer Bildergalerie.

Weiterlesen:

Doppelter Orgasmus: Beim „Blended Orgasm“ kommst du so intensiv wie nie?